Kreuzfahrten Portuguese Island

Portuguese Island ist eine idyllische, unbewohnte Insel gegenüber der Küste des südlichen Mozambique in der Nähe Maputos. Maputo liegt an der Mündung des Tembe River. Bereits 1544 wurde das Gebiet von einem portugiesischen Segler entdeckt, die Stadt entwickelte sich um den portugiesischen Handelsstützpunkt herum, wurde 1787 fertig gestellt und 1898 zur Hauptstadt Mozambiques. Die Stadt war von den Portugiesen als Handelsstation gegründet, als Stützpunkt für den Elfenbeinhandel und als Ankerplatz für Walfänger. 1787 begann der Bau der Festung, die 1796 durch französische Truppen weitgehend zerstört wurde und deren Ruinen zu den Sehenswürdigkeiten gehören. Zum Schnorcheln empfiehlt sich die Fähre nach Inhaca Island. Tiere beobachten lassen sich im Maputo Elephant Reserve mit Elefanten, Krokodilen, Nilpferden und Antilopen. Die Tunduru Gardens in der Innenstadt sind englische Gartenanlagen.


Top