Kreuzfahrten Portimão

Zu Besuch in Portimão

Die Stadt an der Algarve: Kreuzfahrten Portimão

Portimão liegt am Nordatlantik in der südportugiesischen Region Algarve. Seine ca. 55.000 Einwohner leben in einer modernen, im Zentrum dicht besiedelten Hafenstadt. Die Lage Portimãos empfiehlt die Stadt dafür, auch von Kreuzfahrtschiffen wie z. B. von Azamara angelaufen zu werden. Die berühmte wild-romantische Küste der Algarve und schöne Strände sind nahe und bieten Urlaubern, die auf Kreuzfahrten Portimão besuchen, reizvolle Möglichkeiten, den Tag an Land zu verbringen. Doch auch die Stadt selbst ist sehenswert: Trotz der Modernität hat sich in Portimão das traditionelle portugiesische Lebensgefühl erhalten. Auf Kreuzfahrten im Winter kann man im Süden Portugals schon milde Temperaturen erwarten, auch der Frühling setzt hier früher ein als bei uns.  Aus gutem Grund ist die Algarve ein so beliebtes Urlaubsziel, weil nicht nur die Felsen und Buchten erlebenswert sind, sondern die Temperaturen am Meer das ganze Jahr über angenehm und auch im Sommer nicht zu heiß sind. In Portimão findet das Urlauberherz alles, was es begehrt: traumhafte Landschaften mit zahlreichen Möglichkeiten zur Outdooraktivität, malerische Straßen und Gassen zum Schlendern und Einkaufen sowie eine wunderschöne Promenade.

Stets besiedelt, doch erst jüngst zur Stadt erhoben: Geschichte Portimãos

Bereits in der Jungsteinzeit war Portimão besiedelt; archäologische Funde zeugen davon. In der Antike nutzten die Griechen und die Phönizier den Hafen von Portimão und schließlich auch die Römer, die, wie Jahrhunderte später die Araber, Spuren hinterließen, denen man noch heute auf Kreuzfahrt über Portimão folgen kann. Erst im 15. Jahrhundert wuchs jedoch auch die Siedlung am Hafen, deren Bewohner vor allem von der Fischerei lebten. Im Zuge der portugiesischen Entdeckungsreisen quer über den Atlantik gewann der Hafen von Portimão stark an Bedeutung und war in dieser Zeit auch ein beliebter Versteckort für Schmuggelware. Das schwere Erdbeben von Lissabon traf 1755 auch Portimão, das sich nur langsam erholte. Im 19. Jahrhundert profitierte die Stadt von der aufkommenden Fischkonservenindustrie und wurde schließlich 1924 offiziell zur Stadt. Heute ist Portimão die größte Stadt der Westalgarve und lebt hauptsächlich vom Tourismus, der Freizeitbranche und dem Einzelhandel.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Portimão erkunden

Portimãos Flair: moderne Hafenstadt, die sich ihren traditionellen portugiesischen Charme bewahrt hat

TOP 3 Sehenswürdigkeiten:

  • Kirche Nossa Senhora da Conceição
  • Platz Jardim 1º de Dezembro
  • Rathaus

Faktencheck Portimão:

  • Beste Aussicht: Nossa Senhora da Conceição
  • Altstadt: portugiesische enge Gassen
  • Natur: Strand Praia da Rocha
  • Kultur: Museu de Portimão
  • Shopping: Centro Comercial Aqua Portimão
  • Spezialität: Carne à alentejana (Gulasch aus Schweinfleisch, Muscheln und Koriander)
  • Währung: Euro

Moderne Hafenstadt mit großem Charme: Kreuzfahrten Portimão

Gäste der Hochseeschiffe, die z. B. auf Kreuzfahrten 2019 in Portimão ankern, erwartet eine moderne Hafenanlage, die in jüngster Vergangenheit aufwändig erneuert und erweitert wurde. Portimão hat ebenfalls einen schönen Yachthafen zu bieten, durch den es sich wunderbar entlang beeindruckender Yachten flanieren lässt. Das Stadtbild von Portimão wird durch einige Kirchen geprägt; am bekanntesten ist die strahlend weiße Hauptkirche Portimãos, die Nossa Senhora da Conceição. Ursprünglich 1476 im Stil der Gotik errichtet, finden sich nur wenige Spuren der ersten Kirche am heutigen Gebäude. Nach dem großen Erdbeben wurde die Kirche im manuelinischen Stil wiedererrichtet. Einige Marmorstatuen von Heiligen und vor allem das Band aus typischen portugiesischen blauen Keramikfliesen, den Azulejos, aus dem 18. Jahrhundert machen den Besuch der Kirche lohnenswert. Da die Kirche Nossa Senhora da Conceição auf der höchsten Erhebung der Stadt thront, erhält man von dort auch einen wunderbaren Ausblick über die Umgebung. Beim Flanieren durch Portimãos Straßen sollte man beim Platz Jardim 1º de Dezembro Halt machen, um sich die dort errichteten Denkmäler aus Azulejos anzuschauen, die Motive aus der Geschichte Portugals zeigen. Auch das Rathaus mit seiner barocken Fassade bietet ein schönes Motiv für ein Erinnerungsfoto an die Schiffsreise, die nach Portimão geführt hat .

Portimãos Altstadt hat sich ihren traditionellen Charme erhalten; hier reihen sich Läden und Straßencafés entlang enger Gassen aneinander. Aus den Restaurants wehen verführerische Düfte portugiesischer Spezialitäten. In Portimão findet ein Großteil des Lebens auf den Straßen statt. Genießen Sie die Atmosphäre z. B. auch auf dem Mercado de Portimão.  Wer auf Kreuzfahrten Portimãos Einkaufsqualitäten prüfen möchte, kann dies im modernen, schön angelegten Einkaufszentrum Centro Comercial Aqua Portimão in der Rua de São Pedro. Wer sich hingegen für die Geschichte der Stadt interessiert, ist im Museu de Portimão richtig, das sich in einer ehemaligen Konservenfabrik aus dem 19. Jahrhundert befindet. Natürlich bietet es sich auch an, den Tag in Portimão in der Natur zu verbringen. So befindet sich im Süden gelegen der Strand Praia da Rocha, der außer seiner Weite spektakuläre Felsen und die Reste der ehemaligen Festungsanlage Forte Santa Catarina zu bieten hat.

Kreuzfahrten Portimão: einige Schiffe, die hier unterwegs sind


 

 

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top