Kreuzfahrten Port Vendres

Port-Vendres liegt an der „Côte Vermeille“ in Süd-Frankreich. Dieser Küstenabschnitt ist berühmt für seine schroffen Klippen und bizarre Felspanoramen. Der Naturhafen von Port-Vendres war schon in der Antike unter dem Namen „Portus-Veneris“, Hafen der Venus, bekannt. Später war auch die Grenze zu Spanien bedeutsam, wie die historischen Festungsanlagen und Schanzen erkennen lassen. Port-Vendres bietet für Badetouristen als auch für Wanderer eine passende Umgebung. Der Ort ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in das wildromantische Hinterland, die schönen Badebuchten mit Sand- und Kiesstränden finden Sie etwa drei Kilometer außerhalb des Zentrums, denn die Buchten in Hafennähe sind zum Schwimmen nicht geeignet. Für Strandspaziergänger sind sie aber ein reizvolles Revier. Der Ort selbst bietet mediterrane Architektur und wird vor allem geprägt durch die Kirche Notre-Dame de Bonne Nouvelle sowie dem Obelisken von Port-Vendres und die steinernen Hafenbefestigung.


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner