P&O Cruises

P&O Cruises
Angebote P&O Cruises

Die Flagge am Bug ist auf P&O Kreuzfahrten Programm

Ein Kreuzfahrtschiff der P&O Cruises ist schon von Weitem an der Flagge Großbritanniens, die sich um den weißen Bug spannt, deutlich zu erkennen. Wie es sich für den Union Jack als Kennzeichen gehört, setzt die Reederei P&O voll auf britisches Flair in seiner ganzen Vielfalt. Die Flotte verwöhnt ihre Gäste mit einer Kombination aus klassischer Kreuzfahrttradition und modernem Ambiente, das man auf mittelgroßen und großen Schiffe erleben kann. Das stattliche Flaggschiff Britannia ist das größte, jemals für P&O gebaute Schiff und verbindet die Aufregung einer Kreuzfahrt mit der Perfektion eines 5 Sterne Hotels. Seit 2015 ist sie mit bis zu 3647 Gästen auf den Meeren unterwegs, reist als einziges Schiff der Flotte auch unter britischer Flagge und hat sogar die Queen als Taufpatin. Auch wenn die Namen der Schiffe keinen einheitlichen Aufbau wie bei anderen Reedereien haben, klingen sie dank ihrer altgriechischen oder lateinischen Wortherkunft ähnlich und enden alle auf „a“. Von A wie Afrika bis Z wie zentrales Mittelmeer – die Auswahl der Destinationen der Reederei scheint grenzenlos. Staunen auch Sie über das vielfältige Routenangebot rund um den Globus und unternehmen Sie eine klassische Kreuzfahrt, eine Minikreuzfahrt oder sogar eine 100-tägige Weltreise!

Kochhelden und Londoner West End – individuelle Note und exklusive Schwerpunkte

Auf den Schiffen der P&O-Flotte erwartet die Passagiere ein angenehmes britisches Flair in einer außergewöhnlich stilvollen Atmosphäre. Genießen Sie beispielsweise den „Afternoon Tea“ mit Blick auf den Ozean oder lassen Sie sich von Shows im Stile des Londoner West End verzaubern. Freuen Sie sich auf zeitgemäßes Design, behagliche Kabinen und eine Vielzahl von Annehmlichkeiten. Kulinarische Höchstleistungen können Sie auf allen P&O Hochseelinern in den vielfältigen Restaurants genießen. Ein besonderes Konzept erwartet Sie jedoch bisher nur auf der Britannia: die "Foodheros". Fünf in Großbritannien sehr bekannte, ausgezeichnete Chefköche bringen nicht nur ihre eigenen Ideen in die vielfältigen Speisen und Getränke mit ein, sondern sind teilweise sogar selbst an Bord, um unter anderem mit den Passagieren zu kochen und ihr umfangreiches Wissen weiterzugeben. Die gesamte Flotte der P&O Kreuzfahrten zeichnet außer gastronomischer Vielfalt besondere Liebe zum Detail, ein ganz exzellenter Service sowie abwechslungsreiche Unterhaltungsmöglichkeiten aus. Doch jedes Schiff besitzt eine individuelle Note und hat exklusive Einrichtungen an Bord. Holzvertäfelte Bibliotheken, Decks mit Teakholzböden, gläserne Außenaufzüge, Wasserfälle im Atrium. Je nachdem, in welchem Stil Sie sich auf Kreuzfahrt am wohlsten fühlen, werden Sie ganz sicher auch Ihren P&O-Favoriten finden.

Flotte

Das Konzept: Familienschiffe und Schiffe exklusiv für Erwachsene

P&O Kreuzfahrten verfolgen das Konzept, unterschiedliche Zielgruppen mit unterschiedlichen Schiffen anzusprechen. Fünf der zurzeit sieben Schiffe sind für Ferien mit der ganzen Familie gedacht. Zwei Schiffe, die Arcadia und die Oriana, sind hingegen exklusiv Erwachsenen vorbehalten, die eine ruhige, entspannte Atmosphäre und besonders elegante Räumlichkeiten bevorzugen. Auch an Bord der Familienschiffe gibt es verschiedene Ruhezonen, aber ganz wichtig: Hier ist alles mit an Bord, was einerseits Kinder, andererseits ihre Eltern mögen. Clubs und spannende Programme für verschiedene Altersgruppen, Spa, Wellness- und Fitness-Areale, Pools, Showtheater, Kinos, Nachtclubs. Genießen Sie das große Angebot auf der Meeresfahrt zwischen den Landausflügen. An Bord der Britannia gibt es sogar einen Nachtkindergarten, falls Sie einmal besonders lang mit Ihrem Partner ein romantisches Dinner genießen oder einfach in den Sternenhimmel träumen möchten. Auch der Anteil an Singlekabinen nimmt mit jedem neuen Schiff und jeder Modernisierung zu und kommt so einem weiteren Trend entgegen. Dass es der Reederei vortrefflich gelingt, verschiedene Urlaubstypen rundum glücklich zu machen, belegen britische Publikumspreise sowohl als beste Familien-Reederei, als auch als beste Luxus-Reederei. Entsprechend werden Sie besonders viele Briten auf den Schiffen von P&O antreffen. Englisch ist als eine der meist gesprochenen Sprachen weltweit auch hier die Bordsprache.

Umweltmanagement ist selbstverständlich

P&O Cruises nimmt ihre Verantwortung für die Umwelt ernst und sieht sich in der Pflicht, dazu beizutragen, die Meereswelt zu erhalten. Dafür sind Maßnahmen und Technologien entwickelt worden, um u. a. die Treibstoffmengen und Emissionen zu reduzieren, Energie zu sparen und so viel wie möglich direkt an Bord zu recyceln. Bei jedem Neubau fließen neueste umweltfreundliche Technologien ein. Das P&O Umweltmanagementsystem ist ISO 14001 zertifiziert, dem weltweit angesehensten Standard. 

Mehr als 175 Jahre Geschichte

1840 schlossen sich die britische, 1837 gegründete Peninsular Steam Navigation Company sowie eine indische Reederei unter dem Namen Peninsular and Oriental Steam Navigation Company (P&O) zusammen. Deshalb kann die Reederei auf eine über 175 Jahre lange Historie zurückblicken. Mit Hauptsitz in London war sie eine der weltweit größten Reedereien und in jeglichen Gebieten der Seeschifffahrt tätig.

P&O Cruises heute

Heute sind zwei Firmen unter dem Namen P&O auf den Meeren unterwegs: die P&O Ferries (Fähren) und die P&O Cruises (Kreuzfahrten), die jeweils unterschiedlichen Konzernen angehören. Seit 2003 zählt P&O Cruises zum weltgrößten Kreuzfahrtunternehmen, der Carnival Corporation & plc.

Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner

Abbildung: © P&O Cruises