Kreuzfahrten Piombino

Zu Besuch in Piombino

Besuchen Sie auf Kreuzfahrten Piombino, die Hafenstadt im Herzen der Toskana

Die italienische Stadt Piombino liegt in der Provinz Livorno am Golf des Tyrrhenischen Meeres und gegenüber der Mittelmeerinsel Elba, die man von hier aus bequem per Fähre erreichen kann. Nördlich des Ortes liegen auf einer steil abfallenden Erhöhung die Überreste von Populina, einer etruskischen Seehandelsstadt, mit dem Hafen Porto Baratti. Die Stadt im Herzen der Toskana zieht Urlauber mit ihrer herrlichen Lage zwischen Olivenhainen und weißen Stränden sowie der historischen Altstadt mit Mittelmeerflair an. Es lohnt sich, auf Kreuzfahrten die charmante Stadt zu besichtigen.

Piombino – Hauptstadt des ehemaligen Fürstentums

Der Porto Felesia genannte Hafen stammt aus der Zeit der Römer. Nachdem die Langobarden Populonia zerstörten, wuchs Piombinos Bedeutung; im 12. und 13. Jahrhundert stattete Pisa den Ort mit Stadtmauern aus. Seit Ende des 16. Jahrhunderts war Piombino Hauptstadt des gleichnamigen Fürstentums, das sich auch auf einen Teil der Insel Elba ausdehnte. Nachdem der letzte Fürst der Appiano gestorben war, ging Piombino an die Familie Boncompagni-Ludovisi. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde das Fürstentum von Napoleon an seine Schwester verliehen. Vom Ende Napoleons bis zum Jahr 1860 stand Piombino unter toskanischer Hoheit, ehe es Teil des Königreiches Italien wurde.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Piombino besuchen

Piombinos Flair: mittelalterliche Hafenstadt im Herzen der Toskana

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Kirche Sant’Antimo
  • Rathaus
  • Palazzo Communale

Faktencheck Piombino

  • Altstadt: viele Bauwerke aus dem Mittelalter
  • Beste Aussicht: Blick von der Piazza Giovanni Bovio
  • Kultur: Museo diocesano d’arte sacra Andrea Guardi, Meeresmuseum mit Aquarium
  • Shopping: Corso Italia und Via Lambroso
  • Umgebung: Insel Elba per Fähre zu erreichen, Populonia
  • Währung: Euro

Kreuzfahrten Piombino: Erkunden Sie die malerische Altstadt

Die Altstadt von Piombino begeistert ihre Besucher mit ihren gut erhaltenen historischen Bauten, die zum großen Teil in die Zeit des Mittelalters zurückgehen. Im Herzen der Altstadt gehört die Kirche Sant’Antimo (Duomo) aus dem 14. Jahrhundert mit sehenswerten Mosaiken, Taufbecken, Skulpturen und Grabmälern sowie dem angrenzenden Museo diocesano d’arte sacra Andrea Guardi mit Leinwandgemälden aus Populania zu den Höhepunkten. Weitere schöne Kirchen sind die Chiesa della Misericordia aus dem 13. Jahrhundert und die neugotische Chiesa dell’Immacolata aus dem frühen 20. Jahrhundert.

Sie können auf Kreuzfahrten über Piombino auch die ehemals als Gefängnis genutzte Burg Castello di Piombino und die Zitadelle aus dem 15. Jahrhundert, das Rathaus und den Palazzo Communale besichtigen. Direkt neben dem Palast sehen Sie den eindrucksvollen Uhrturm Torre dell’Orologio, der besonders typisch für toskanische Städte ist. Im Palazzo Appiani befindet sich heute das lehrreiche Meeresmuseum mit Aquarium. Eine besonders schöne Aussicht über die aufregende Küste genießen Sie auf der Piazza Giovanni Bovio, die sich hoch über dem Meer und dem Hafen befindet. Die von Geschäften gesäumten Flaniermeilen Corso Italia und Via Lombroso eignen sich zum entspannten Bummeln. Der Hafen von Piombino lädt zum Spaziergang mit traumhaftem Blick auf Elba ein. Sowohl bei geschichtsinteressierten als auch bei erholungsbedürftigen Besuchern erfreut sich die Insel, auf der Napoleon sein Exil verbrachte, großer Beliebtheit. Auch der Ort Populonia mit beeindruckenden Zeugnissen aus der Zeit der Etrusker ist von Piombino aus je nach Gelegenheit ein lohnenswertes Ausflugsziel. Wenn auch Sie Schiffsreisen über Piombino reizen, finden Sie vielleicht unter unseren Kreuzfahrten 2019 genau die richtige für Sie.


Top