Kreuzfahrten Peru

Angebote Peru-Kreuzfahrten

Erleben Sie auf Kreuzfahrten Perus beeindruckende Vielfalt

Entdecken Sie die Vielfalt von Peru und finden in Ihrem Urlaub ausreichend Entspannung auf Ihrem luxuriösen Kreuzfahrtschiff. Das südamerikanische Land ist in drei sehr unterschiedliche, natürliche Regionen unterteilt. Im Westen, an der Pazifikküste, befindet sich die trockene Wüstenlandschaft Costa. Anders als in anderen tropischen Wüsten ist es hier aber nicht unerträglich heiß. Ungefähr in der Mitte der Westküste liegt die Hauptstadt von Peru: Lima. Im Landesinneren beginnt die Sierra: die Gebirgsregion der Anden. Neben vielen weiteren gigantischen Gebirgszügen ist hier auch der höchste Berg von Peru, der 6768 Meter hohe Huascarán zu finden. In den Anden befindet sich auch eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes, die Ruinenstadt Machu Picchu. Die Inka errichteten sie im 15. Jahrhundert zwischen zwei Gipfeln in der Region Cusco. Die Inkakultur ist aber in ganz Peru zu spüren. Im Osten von Peru nimmt die Selva mit ihrem Amazonas-Tiefland und dem dicht bewachsenen, grünen Regenwald über die Hälfte des Landes ein. Nutzen Sie die verschiedenen Angebote für Landausflüge und lernen Sie dieses vielfältige Land näher kennen.

Eine peruanische Metropolregion, die ihresgleichen sucht

Lima liegt rund 10 Kilometer von der Landesküste entfernt. Kreuzfahrtschiffe laufen für Besuche der peruanischen Hauptstadt im Hafen von Callao ein. Gemeinsam bilden die beiden Städte die Metropolregion Lima mit insgesamt ca. 10 Millionen Einwohnern. Der „Plaza de Armas“ ist nicht nur wunderschön, sondern auch ein guter Startpunkt für Stadtrundgänge durch die sehenswerte Altstadt von Lima. Wegen zahlreicher Kolonialbauten, Kirchen, Kathedralen und Museen zählt die gesamte Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Direkt neben der Altstadt liegt die Gartenstadt „San Isidro“. Inmitten einer pulsierenden Großstadt finden Sie dort ein ruhiges Plätzchen. Genießen Sie z. B. einen Spaziergang durch den „Parque El Olivar“ mit seinen vielen Olivenbäumen. Besuchen Sie auch den „Parque de la Reserva“, der sogar im Guiness-Buch der Rekorde steht, denn hier finden Sie den größten Brunnenkomplex der Welt, der abends mit bunten, wechselnden Farben beleuchtet ist, während im Hintergrund eine sanfte Melodie spielt. Kunstinteressierte werden sich im Künstlerviertel „Barranco“ wie zu Hause fühlen. Schlendern Sie durch die verschachtelten Gassen, vorbei an den prunkvollen Villen oder beobachten Sie das bunte Treiben, während Sie in einem der Cafés entspannen. Im Viertel „Miraflores“ können Sie außerdem wunderbar einkaufen oder in einem der vielen Restaurants verweilen.

Der Amazonas ist nicht das einzige Naturspektakel: Kreuzfahrten nach Peru

Natürlich können Sie auch einen Ausschnitt der faszinierenden Welt der Natur bei einem Kreuzfahrtaufenthalt entdecken. Der Küste von Callao sind gleich mehrere Inseln vorgelagert, darunter El Frontón, Palomino und La Isla San Lorenzo, wo Sie einzigartigen Tieren näherkommen können. Auf Palomino bietet sich die Möglichkeit, gemeinsam mit Seelöwen zu schwimmen. Einige Kreuzfahrtrouten, die nach Peru führen, legen auch im Süden von Peru an - in der Hafenstadt Matarani. Neben verschiedenen Vogelarten wie den Kormoranen können Sie hier z. B. auch Pinguine beobachten. Naturinteressierte erleben nicht nur außergewöhnliche Naturspektakel, wenn sie in das Amazonasgebiet des Dschungels reisen. Denn Matarani ist geprägt von seinen Bergen und Vulkanen. Etwas ganz Besonderes inmitten der Berglandschaften ist dabei das Colca-Tal, auch Colca Canyon genannt, die tiefste Schlucht der Welt, die sich durch die felsigen Berge schneidet. Die Mischung aus Natur und Kultur, die Sie bei einer Kreuzfahrt nach Peru erfahren, wird bei Ihnen mit Sicherheit einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Abbildung großes Bild oben: © monikawl999 / pixabay.com

Abbildung kleines Bild links: © Cunard Line

Abbildung kleines Bild rechts: © skeeze / pixabay.com

Top