Kreuzfahrten Patagonien

Patagonien erkunden

Auf Kreuzfahrten Patagoniens abwechslungsreiche Natur bestaunen

Patagonien liegt im äußersten Süden Amerikas. Die Anden bilden eine natürliche Grenze zwischen Westpatagonien, welches größtenteils zu Chile gehört, und Ostpatagonien, welches überwiegend zu Argentinien gehört. Lernen Sie auf Kreuzfahrten Patagoniens faszinierende und abwechslungsreiche Natur kennen und entdecken Sie die unterschiedlichen Landschaften dieser einzigartigen Region. Im Westen Patagoniens überwiegt ein kühles und feuchtes Klima. Hier liegt auch das chilenische Inlandeis, welches die größte zusammenhängende Eismasse außerhalb der beiden Pole und Grönlands ist. In Ostpatagonien hingegen finden Sie auf Ihrer Patagonien Kreuzfahrt steppenartige Hochebenen vor, die durch das trockene Klima entstanden sind. Vor dem Festland liegt die Inselregion Feuerland, zu der sich auf jeden Fall ein Abstecher lohnt. Insbesondere auf Expeditionskreuzfahrt können Sie alle Ecken Patagoniens entdecken und erforschen. Das aufregende Reiseziel wird unter anderem von Celebrity Cruises, AIDA Clubschiff und Norwegian Cruise Line angefahren.

Auf Kreuzfahrten Patagoniens ewiges Eis erleben

Für postkartenreife Aufnahmen ist durch einen Besuch des Nationalparks Los Glaciares gesorgt. Er liegt in der Provinz Santa Cruz in Argentinien und wurde als UNESCO-Weltnaturerbe eingestuft. Zerklüftete Berge prägen das Bild ebenso wie tiefblaue Seen und dichte Wälder. Hier kann man riesige Gletscher bestaunen, den Blick von den weißen Berggipfeln auskosten, Eisberge passieren und farbenfrohe Vögel der Region entdecken. Ein absoluter Höhepunkt des Parks ist der imposante Gletscher Perito Moreno. Dort ist zu erleben, wie riesige Eisblöcke donnernd in das kalte Nass hinabstürzen. Wenn sich für Sie die Gelegenheit zu einem solchen ausgedehnten Ausflug ergibt, können Sie den Anblick des sich unter den Strahlen der Sonne verändernden Gletschers beobachten.  Für Urlauber auf Kreuzfahrten für Sportliche locken Wanderungen durch Eishöhlen, wundervolle Täler und entlang langgestreckter Lagunen. Ein weiteres spannendes Ausflugsziel auf einigen Routen ist der Nationalpark Torres del Paine, der im chilenischen Teil Patagonien liegt. Der Name kommt von den drei Hauptsehenswürdigkeiten des Parks, den Torres del Paine. Dabei handelt es sich um drei nadelartige Granitberge. Übersetzt aus der Sprache der Aonikenk-Indianer bedeutet der Name in etwa „Türme unter blauem Himmel“. Hier erwarten die Besucher dieser großen Landschaft Patagoniens tosende Wasserfälle, gewaltige Berge und tiefblaue Seen – ein perfektes Ziel für jeden Naturliebhaber, der auf Kreuzfahrt Patagonien entdecken will.

Kreuzfahrten Patagonien: Vom Gefängnis zum Museum

Auch kulturelle Aktivitäten müssen auf Kreuzfahrten nach Patagonien nicht zu kurz kommen. Insbesondere in der kleinen Stadt Ushuaia auf der Inselregion Feuerland, bei der es sich um eine der zwei südlichsten Städte der Welt handelt, können Sie eine Vielzahl von Museen und Sehenswürdigkeiten bestaunen. Auch die Nähe zum Feuerland-Nationalpark macht diesen Ort zu einem besonderen und häufigen Ziel von Patagonien-Kreuzfahrten. Das Museum Maritimo y del Presidio befindet sich in einem ehemaligen Gefängnisgebäude, wo verschiedene Ausstellungen von maritimen Sammlungen bis hin zur Geschichte als Haftanstalt Platz finden. Ein weiteres umfunktioniertes Museum ist das Museum del Fin del Mundo, zu Deutsch „vom Ende der Welt“. Es ist im ehemaligen Nationalbankgebäude untergebracht und hat eine kleine, aber feine Ausstellung zur Völkerkunde und Geschichte der Region. Doch nicht nur die Museen bieten ein vielfältiges Angebot, auch die Lage der Stadt am Beagle-Kanal macht sie zu einem einzigartigen Erlebnis und perfekten Fotomotiv. Weiter im Norden Patagoniens befindet sich die Stadt Bariloche, die von zahlreichen Seen umgeben ist und in deren Nähe sich der Nationalpark Nahuel Huapi erkunden lässt. Wenn sich auf Patagonien Schiffsreisen dort die Gelegenheit zu einem Landausflug ergibt, können Sie dort von Wasserfällen bis zu Gletschern die ganze Vielfalt der Region Patagonien erkunden. Das Highlight ist der Tronador, ein über 3.000 Meter hoher erloschener Vulkan. Lassen Sie sich dieses kontrastreiche Spektakel aus Feuer und Eis nicht entgehen und genießen sie eine Kreuzfahrt nach Patagonien so bald wie möglich, zum Beispiel auf einer der attraktiven Kreuzfahrten 2019 in diese Region.

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top