Kreuzfahrten Panama City

Zu Besuch in Panama City

Zwischen Tradition und Moderne: Kreuzfahrten Panama City

Panama City oder Panama-Stadt ist die Hauptstadt des mittelamerikanischen Staates Panama mit rund 800.000 Einwohnern. Die Stadt liegt direkt am Panamakanal, was einer der Gründe für ihre wirtschaftliche Weltbedeutung ist. Zudem ist die moderne Stadt, die unter anderem auf Kreuzfahrtschiffen von Cunard zu erreichen ist, auch das politische und kulturelle Zentrum Panamas, das für seine Kontraste bekannt ist. Panama City verbindet Tradition und Moderne: Auf der einen Seite können Sie hier auf Kreuzfahrten innovative und moderne Glasbeton-Wolkenkratzer bestaunen, auf der anderen Seite durch eine traditionelle Altstadt wandeln, die sehr gut erhalten ist. Als größte Stadt des Landes bietet Panama-Stadt auch die vielfältigsten Einkaufsmöglichkeiten. Wer auf Kreuzfahrten Panama City Shoppinggelegenheiten wahrnehmen möchte, sollte sich an den weitläufigen Einkaufsstraßen orientieren. Die Via España führt Sie direkt weiter zur Avenida Central. Auf der Avenida Central gibt es neben den großen Einkaufsläden auch Straßenhändler, mit denen Sie Ihre Verhandlungskünste üben können. Wenn Sie schon bald auf diesen spannenden Pfaden wandeln möchten, sehen Sie sich am besten gleich unter unseren Kreuzfahrten 2019 über Panama City um.

Piratenüberfälle und Bau des Panamakanals: Geschichte von Panama City

Im 16. Jahrhundert wurde vom spanischen Gouverneur rund 10 Kilometer vom heutigen Stadtzentrum die Siedlung Nuestra Señora de la Asunción de Panamá gegründet. Ein paar Jahre später erhielt die Stadt ihren heutigen Namen. Durch die Erkundung des Inkareichs in Peru stieg Panama City wegen seines Hafens bald zu einem bedeutenden Handelszentrum auf, über das die Fracht aus dem Inkareich nach Europa gebracht wurde. Im 17. Jahrhundert wurde die Stadt größtenteils durch Piraten zerstört und an der heutigen Stelle wiederaufgebaut. Die Ruinen der ehemaligen Stadt sind noch erhalten und können auf Kreuzfahrten nach Panama City erkundet werden. Durch die zahlreichen Einfälle von Piraten verlor die Stadt in der folgenden Zeit an Bedeutung. Erst im 19. Jahrhundert setzte beim Baubeginn des Panamakanals der Aufschwung ein, der bis heute anhält. Noch heute wächst Panama City als weltweites Wirtschafts- und Bankenzentrum immer noch stark und ist die wichtigste Stadt Panamas.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Panama City erkunden

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Casco Viejo
  • Biomuseo
  • Panama la Vieja

Faktencheck Panama City

  • Stadtbild: moderne Wolkenkratzer in der Neustadt, gut erhaltene Kolonialbauten in der Altstadt
  • Beste Aussicht: Turm der Kathedrale in Panama la Vieja
  • Kultur: Biomuseo, Museum des Panamakanals
  • Genuss: panamaische Fusionsküche, insbesondere frittierte Gerichte
  • Shopping: Via España, Avenida Central
  • Parks, Gärten: Parque Natural Metropolitano
  • Währung: Panamaischer Balboa

Kreuzfahrten Panama City: historisches Viertel im Kolonialstil

Wer auf Kreuzfahrten Panama City besucht, kann sich auf einen abwechslungsreichen Tag freuen. Nach einem ausgiebigen Bummel durch das Geschäftszentrum und über die Avenida Central bietet sich zum Beispiel ein Abstecher in die Altstadt von Panama City an. Casco Viejo gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und wartet mit zahlreichen Highlights auf, die attraktive Motive für das Fotoalbum Ihrer Kreuzfahrt bieten. Das gesamte Viertel wurde 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Kirche Iglesia de Santa Ana wurde, wie die meisten anderen Gebäude in der Altstadt, im Kolonialstil errichtet. Weitere sehenswerte Bauwerke sind der Palacio de las Garzas und das Teatro Nacional. Die reizend angelegten Plätze bieten schattige Sitzgelegenheiten. In der Altstadt befindet sich auch das Museum des Panamakanals, welches die Geschichte des bedeutenden Schifffahrtsweges zum Leben erweckt.

Ein weiteres interessantes Museum ist das Biomuseo, welches südlich der Altstadt liegt. Das moderne Museum bietet eine große Ausstellung zur Natur- und Kulturgeschichte Panamas. Ruhe und Entspannung finden Sie auf Kreuzfahrten nach Panama City unter anderem im stadtnahen Parque Natural Metropolitano. Diese Naturoase, der einzige Stadtpark in Südamerika mit ursprünglichem Regenwald, beeindruckt ihre Besucher mit tropischen Pflanzen und freilebenden Tierarten wie zum Beispiel Affen, Faultieren und Leguanen. Ein Lehrpfad führt zu einem 150 Meter hohen Aussichtspunkt. Sehenswert sind auch die Ruinen der früheren Stadt, die heute Panamá la Vieja genannt wird. Hierbei handelt es sich um die älteste spanische Stadtgründung an der Pazifikküste. Viele Gebäude sind noch gut erhalten, wie die Kathedrale Nuestra Señora de la Asunción und zahlreiche Klöster.

Kreuzfahrten Panama City: Schiffe, die hier unterwegs sind


Abbildung: © Dominic Beuvers / fotolia.com

Top