Kreuzfahrten Opatija

Opatija liegt im heutigen Kroatien an der Adria-Küste und galt einst als schönstes Seebad an der „Österreichischen Riviera“, wie der Küstenlandstrich um 1900 genannt wurde. Vom 14. Jahrhundert bis zum Zerfall Österreich-Ungarns 1918, war dies das „Österreichische Küstenland“. Nach 1918 und bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges gehörte Opatija zu Italien, dann erst ging es an Jugoslawien über. Die Donaumonarchie hinterließ in Opatija deutliche Spuren, vor allem in der Architektur der Altstadt. Prächtige Villen und Hotels im Jugendstil, geschmückt mit ausladenden Loggias und Balkonen, die dem Meer zugewandt sind und meterhohe Palmen prägen die Kulisse. An der Uferpromenade „Lungomare“ befindet sich das Wahrzeichen der Stadt: eine Bronzeplastik, das „Mädchen mit Möwe“.



Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner