Kreuzfahrten Oman

Angebote Oman-Kreuzfahrten

Kreuzfahrten Oman: mit dem Schiff in den Osten der Arabischen Halbinsel

Erwarten Sie auf einer luxuriösen Kreuzfahrt einen ebenso luxuriösen Landgang? Dann besuchen Sie das Sultanat Oman im Osten der Arabischen Halbinsel. Den großen Reichtum, den das große Ölvorkommen beschert, sehen Sie besonders an Orten wie der Hauptstadt Muscat. Gleiten Sie mit Ihrem Kreuzfahrtschiff über das Arabische Meer und den Golf von Oman am Persischen Golf und genießen Sie das abwechslungsreiche Landschaftsbild des langgestreckten Landes. Freuen Sie sich auf die faszinierenden Wüstenabschnitte, die Berge und ihre schroffen Felswände und die fruchtbaren, dicht bewachsenen Landesabschnitte mit vielen Palmen. Eine besonders ausgeprägte Vegetation finden Sie in der Stadt Salalah. Aus diesem Grund ist sie auch als „Gartenstadt“ und für ihren Weihrauch bekannt. Die abwechslungsreiche Landschaft ermöglicht eine besonders große Auswahl an spannenden Landausflügen. Für Kreuzfahrtpassagiere ist es besonders reizvoll, Oman auf einer Dubai-Kreuzfahrt zu besuchen. Das ist nicht nur bei einer Weltreise z. B. mit Costa Kreuzfahrten möglich, sondern auch beispielsweise mit der Reederei MSC Kreuzfahrten. Ihren Besuch in Oman können Sie auch mit Reisen nach Qatar und Bahrain verbinden.

Orientalisches Flair im Sultanat Oman erleben

Wenn Ihr Hochseeschiff am Hafen von Muscat im Nordosten von Oman anlegt, können Sie die orientalische Atmosphäre schon am Hafenausgang erleben. Der Bazar „Mutrah Souk“ ist von hier aus leicht zu Fuß erreichbar. Wenn Sie nicht gleich in das lebhafte Marktleben abtauchen möchten, können Sie natürlich auch an der Hafenpromenade am Meer entlangspazieren. Auch wenn die Stadt Sie bereits mit ihrem Flair in den Bann zieht, sollten Sie nicht die bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Muscat verpassen. Eine davon ist der märchenhafte Palast „Qasr al-‘aman“ des Sultans von Oman mit seinen markanten blauen und goldenen Säulen. Der Palast liegt sicher geschützt, von den beiden Festungen „Mirani“ und „Jalali“ aus dem 16 Jahrhundert umgeben. Rundherum erstreckt sich die bezaubernde Altstadt von Muscat, die von einer historischen Stadtmauer eingegrenzt ist. Die zweite der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt ist die prachtvolle, schneeweiße „Große Sultan-Qabus-Moschee“.

Sogar Fjorde können Sie auf Kreuzfahrten nach Oman bewundern

Wenn Ihr Kreuzfahrtschiff am Hafen von Khasab (arabisch: al-Chasab) an der Nordspitze von Oman anlegt, können Sie den Schwerpunkt Ihres Landgangs auf Naturerlebnisse legen. Allein die Fahrt dorthin ist atemberaubend. Das Fischerdörfchen liegt auf der Halbinsel Musandam, umgeben von vielen weiteren Inseln an der Meerenge „Straße von Hormus“. Staunen Sie über die schmalen Wasserwege entlang hoher Felswände des Hadjar-Gebirges, denen die Region den Spitznamen „Norwegen Arabiens“ verdankt. Von Khasab aus können Sie an einer Bootstour auf einem traditionellen „Dhau“ zu den Fjorden teilnehmen. Besuchen Sie z. B. die Insel „Telegraph Island“ und staunen Sie über die Delphine, die Sie auf ihrem Weg dorthin begleiten. Bei einem Landausflug in die Stadt Salalah im Nordwesten von Oman können Sie an den traumhaften Palmenstränden entspannen. Am „Mughsail Beach“ werden Sie Zeuge von überwältigenden Naturspektakeln, wenn aus dem Kalkstein eine Wasserfontäne schießt.

Abbildung großes Bild oben: © heinuun / fotolia.com

Abbildung kleines Bild links/ rechts: © Cunard Line

Top