Kreuzfahrten Okinawa

Die Inselgruppe um Okinawa besteht aus 57 Inseln, deren Hauptinsel Okinawa selbst ist. Die Nähe zum japanischen Festland und zu Taiwan machen die Inseln seit jeher zu einer Brücke zwischen der japanischen und der chinesischen Kultur. Beide Einflüsse sind an vielen Stellen der Inselgruppe allgegenwärtig. Nach der Zeit eines eigenständigen Königreiches im 12. und 14. Jahrhundert, dominierte vom 14. Jahrhundert an der chinesische Einfluss durch eine enge Beziehung mit der Ming-Dynastie. Später, von 1477 bis 1525, stand die Inselgruppe unter der Herrschaft der chinesischen Sho- Dynastie, eine Zeit, die oftmals als das „goldene Zeitalter Okinawas“ bezeichnet wird. Im Jahr 1609 fiel der Besitz an Japan. Die Schlacht um Okinawa 1945 erlangte traurige Berühmtheit, infolgedessen stand die Inselgruppe unter amerikanischer Kontrolle und wurde im Jahr 1972 an Japan zurückgegeben. In Naha auf Okinawa sind zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu besuchen, wie z. B. das Shuri-Schloss.


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner