Kreuzfahrten Östliches Mittelmeer

Kreuzfahrten ins östliche Mittelmeer beginnen oft in der Adria

Wenn Sie auf einer Kreuzfahrt Kultur und Natur, alte Geschichte und Modernität zugleich erleben möchten, dann ist die beliebte Urlaubsregion des östlichen Mittelmeers ideal. Starten Sie Ihre Seereise in einem italienischen Hafen wie z. B. Savona oder Venedig. Sie haben die Wahl zwischen beeindruckenden Hochseeschiffen vieler Reedereien, darunter auch MSC Kreuzfahrten und Costa Kreuzfahrten. Machen Sie am besten die Wahl Ihrer Kreuzfahrt durch das östliche Mittelmeer von Ihren Interessen und Ihren persönlichen Ansprüchen abhängig. Es gibt Schiffe und Routen, die eher geschichtlich Interessierte mit hohem Erholungsbedarf anziehen, und solche, die sich besonders für Familien Kreuzfahrten eignen und entsprechende Unterhaltungsprogramme für die „kleinen Seebären“ mit an Bord haben. Kroatien, Slowenien und Montenegro sind seit jeher beliebte Urlaubsregionen. Sie liegen an der Adria, einem Seitenbecken des Mittelmeers, und laden beim Landausflug zu malerischen Spaziergängen in alten Fischerhäfen und zur Entdeckung der postkartenreifen Küstenlandschaft ein. Lassen Sie sich auch nicht den südlichsten Fjord Europas in Kotor, Montenegro, entgehen.

Auf den Spuren der Antike auf Kreuzfahrten im östlichen Mittelmeer

Die griechischen Inseln im Ionischen Meer und in der Ägäis sind wahrhaft Perlen des Östlichen Mittelmeers. Schon Kaiserin Sissi schätzte das Klima auf Korfu als bevorzugtes Mittel ihrer Genesung. Der Palast, in dem sie residierte, ist eine der Hauptattraktionen der Insel. Auch Rhodos, Kreta und das politisch geteilte Zypern sind Inseln, die Kreuzfahrtschiffe häufig anlaufen. Überall begegnen Ihnen Zeugnisse der griechischen Antike, auch auf dem Festland, wo Sie z. B. die Überreste Olympias und des Orakel von Delphi besichtigen können. Auch die Akropolis Athen ist Ziel von geführten Landausflügen, die über die griechische Antike und ihre Mythologie informieren. In Istanbul, der Hauptstadt der Türkei, empfängt Sie dann schon der Orient. Die moderne Stadt am Bosporus an der Grenze zwischen Europa und Asien liegt sowohl am Mittelmeer als auch am Schwarzen Meer. Schlendern Sie durch das historische Stadtzentrum in Fatih und besichtigen die beeindruckenden Moscheen und Kirchen.

Moderne Großstädte und spektakuläre Monumente im östlichen Mittelmeer

Auch die Hafenstädte und Küsten von Israel und Ägypten können Sie auf einer Kreuzfahrt durch das östliche Mittelmeer erleben. Flanieren Sie z. B. am Strand von Haifa und entdecken die junge, unkonventionelle Kultur der Hafenstadt. Landausflüge bringen Sie z. B. nach Jerusalem, zum See Genezareth oder nach Massada. Das „Heilige Land” ist vor allem als Ziel für Reisen zur Zeit christlicher Feiertage höchst begehrt. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Kreuzfahrt über Ostern oder Pfingsten? Dann sollte man auf jeden Fall langfristiger planen und auch einen Blick auf unser Frühbucher Kreuzfahrten werfen. Zurück auf Ihrem Kreuzfahrtschiff können Sie am Pool und in kühlen Lounges Ihre aufregenden Erlebnisse Revue passieren lassen und sich auf die nächsten Stationen Ihrer Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer freuen. Vielleicht führt diese Sie nach Ägypten? Dort wandeln Sie auf den Pfaden der „alten Ägypter“, die schon vor weit über 3.000 Jahren eine Hochkultur schufen.  Haben Sie nun Lust bekommen und wollen auch über die mächtigen Bauwerke der Pharaonen staunen, wie zum Beispiel die Pyramiden von Gizeh und die Cheops-Pyramiden? Dann planen Sie am besten gleich Ihren nächsten Urlaub dorthin: eine Kreuzfahrt in das Östliche Mittelmeer.

Abbildung: © Nightman1965 / fotolia.com

Top