Kreuzfahrten norwegische Fjorde

Angebote norwegische Fjorde

Schier endlose Küste erleben: Kreuzfahrten norwegische Fjorde

Die Fjorde entlang der norwegischen Küste sind UNESCO-Welterbe. Kein Wunder, denn ihre klassische Schönheit verschlägt jedem Besucher den Atem - ganz sicher auch Ihnen, wenn Sie die Fjorde auf Kreuzfahrten erleben. Die tief ins Landesinnere reichenden Fjorde sehen zwar aus wie große, dunkelblaue Seen, sind aber Meeresarme, die mit Salzwasser gefüllt sind. Eingerahmt werden die Naturwunder von hohen Steilwänden, an denen Wasserfälle malerisch in die Tiefe herabstürzen. Entsprechend tief sind einige der Fjorde. Der Sognefjord beispielsweise ist mit 1308 Metern unter dem Meeresspiegel der tiefste von ihnen und bietet perfekte Bedingungen für eine Reise mit dem Kreuzfahrtschiff. Ein Seitenarm ist der Aurlandsfjord mit dem idyllischen Ort Flåm, wo eine kleine Bergbahn Urlauber entzückt.

Vom Deck oder von Ihrem Privatbalkon aus können Sie auf norwegischen Fjord-Kreuzfahrten die großartige Landschafte aus der Nähe bewundern sowie bei einem Landausflug einige der schönsten Aussichtspunkte entdecken. Das Klima an den Fjorden ist dank des Golfstroms häufig milder als im Inland. Allerdings kann es küstenüblich häufiger zu Niederschlägen kommen. Reisen in die Region sind aber das ganze Jahr über buchbar und bieten je nach Jahreszeit ganz unterschiedliche Erfahrungen. Das spektakuläre Naturphänomen der Nordlichter lässt sich am besten im Oktober, November oder im März beobachten. Obwohl Schiffsreisen durch norwegische Fjorde äußerst beliebt sind, kann es immer wieder dazu kommen, dass kurz vor Abfahrt noch Plätze frei sind. Spontanurlauber, die eine Fjord-Kreuzfahrt buchen möchten, sollten daher immer einen Blick auf die sogenannten Stornokabinen werfen, die bei entsprechender Flexibilität echte Kreuzfahrt-Schnäppchen sind.

Norwegen: Sehenswerte Städte und malerische Fjorde

Die Schiffsreisen der internationalen Reedereien wie z. B. Norwegian Cruise Line, Mein Schiff oder Costa Kreuzfahrt sind oft Kreuzfahrten ab Hamburg oder Kreuzfahrten ab Bremerhaven und führen nördlich an dänischen Inseln entlang bis zur norwegischen Küste. Die Schiffe halten häufig in Oslo, der kosmopolitischen Hauptstadt, aber auch in Stavanger. Die Stadt, die auf einer Halbinsel liegt, ist nicht nur für ihren wichtigen Hafen, sondern auch für ihr breites kulturelles Angebot bekannt. 2008 wurde Stavanger deswegen zur Kulturhauptstadt Europas ernannt. Bergen wird häufig als das „Tor zu den Fjorden“ bezeichnet, denn die Stadt liegt nicht nur selbst an einem besonders schönen Exemplar, sondern hier starten auch viele Schiffe der Hurtigruten. In der lebendigen Studentenstadt selbst kann man gemütlich die Cafés der 900 Jahre alten Stadt entdecken oder man begibt sich mit einem gebuchten Landausflug auf Entdeckungstour zu nahegelegenen Aussichtspunkten. Umgeben von sieben Hügeln schafft diese Stadt mit ihren vielen bunten Häusern und markanten spitzen Dächern an der Uferpromenade eine Atmosphäre wie im Bilderbuch. Schlendern Sie auf Norwegen-Kreuzfahrten durch das Hanseviertel Bryggen aus dem 12. Jahrhundert, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Ålesund ist ein weiter Ausflugshöhepunkt. Nach einem verheerenden Brand im Jahr 1904 wurde das gesamte Stadtzentrum im Jugendstil wieder aufgebaut – ein geschlossenes Stadtbild, das Besucher begeistert.

Modernes Großstadtflair und norwegische Fjordnatur ohne Ende

Freuen Sie sich von hier aus darauf, auf Kreuzfahrten Norwegens atemberaubende Natur zu erleben: spiegelglatte Fjorde und üppig grüne Bergwände, an denen sich immer wieder glasklare Wasserfälle zeigen. Der Geiranger-Fjord ist UNESCO-Weltnaturerbe und ein „naturhistorisches Laboratorium“, wo Forscher bei ihren Untersuchungen immer wieder neue Erkenntnisse gewinnen können - ein absoluter Höhepunkt vieler Norwegen-Kreuzfahrten. Vom 1.500 Meter hohen Berg „Dalsnibba“ genießen Sie eine überwältigende Aussicht auf den malerischen Ort Geiranger und seinen 15 Kilometer langen Fjord. Auch in der Gemeinde Eidfjord kommen Sie auf Norwegen-Kreuzfahrten ins Schwärmen, wenn Sie mit Ihrem Kreuzfahrtschiff auf dem immer enger werdenden Fjord fahren und auf schneebedeckte Höhen und raue Felsen blicken. Mit 183 Metern Fallhöhe sehen Sie dort auf Kreuzfahrt Norwegens bekanntesten Wasserfall, den „Vøringsfossen“. Die bergige Landschaft ist gut geeignet, um die Umgebung bei einer sportlichen Wanderung zu erkunden. Etwas bequemer geht es dagegen auf Kreuzfahrten in Norwegen im dünn besiedelten Flåm zu. Am Hafen können Sie die Flåmsbahn zum Bahnhof Myrdal nehmen, die Sie durch die wunderschöne Berglandschaft bringt.

Kreuzfahrten Norwegen: wilde Fjord-Natur und einzigartige Erfahrungen

In der Sommersaison legen die Kreuzfahrtschiffe auch in Hellesylt und Geiranger an, einem kleinen Ort am Ende des riesigen beeindruckenden Geirangerfjords. Der geschützte Geirangerfjord ist nicht nur vielen Pflanzenarten, sondern auch Ottern, Elchen und Luchsen ein Zuhause, die Sie mit etwas Glück vom Schiff aus beobachten können. Für Angler ist der Fjord ein Paradies. Zu den häufigsten Fängen gehört hier der Kabeljau, aus den nahen Flüssen stammt vielleicht der leckere Lachs, den Sie im Bordrestaurant zum Abendessen auf Ihrer Kreuzfahrt durch norwegische Fjorde speisen. Die Flüsse und dunkelblauen Seen speisen sich aus den Überbleibseln der großen Gletscher, die die Fjorde in der letzten Eiszeit geformt haben. Eisbedeckte Gipfel lassen sich weiter im Norden vom Kreuzfahrtschiff aus erahnen. Warten Sie nicht länger und planen Sie sobald wie möglich eine dieser höchst begehrten, beliebten Schiffsreisen - vielleicht wird es eine der verlockenden Kreuzfahrten 2019 in diese herrliche Region.

Besuch in Norwegen, dem Land der Mitternachtssonne

Im bevölkerungsarmen Norden Norwegens spielt die Natur die Hauptrolle. Am Magdalenenfjord im Nordwesten der Insel Spitzbergen im Arktischen Ozean können Sie auf Kreuzfahrten über beeindruckende Gletscher staunen. Der größte Gletscher, der Waggonwaybreen, hat eine besonders gewaltige Abbruchkante zum Fjord. Der Magdalenenfjord  gehört zum „Nordvest-Spitsbergen-Nationalpark“ der Insel Spitzbergen. Viele Norwegen-Kreuzfahrten führen auch nach Honningsvåg auf der Insel Magerøya. Besuchen Sie von hier aus das berühmte Nordkap mit seinem Besucherzentrum, u. a. mit dem „Nordkapmuseum“ für weitere Informationen über das Leben an der Eismeerküste. Auf Kreuzfahrten zum Nordkap können Sie im Sommer etwa 10 Wochen lang das Naturschauspiel der „Mitternachtssonne“ erleben. Wann haben Sie sonst die Möglichkeit, um Mitternacht die Sonne zu genießen?

Kreuzfahrten norwegische Fjorde: Schiffe, die hier unterwegs sind

Stark nachgefragte norwegische Häfen und Ziele


Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top