Kreuzfahrten Nordfjordeid

Zu Besuch in Nordfjordeid

Herrliche Lage und große Tradition: Kreuzfahrten Nordfjordeid

Der Ort Nordfjordeid liegt am Eidsfjord, einem Arm des Nordfjords im Westen von Norwegen. Der neue Hafen von Nordfjordeid wurde 2018 eröffnet und wird unter anderem von Kreuzfahrtschiffen von AIDA Clubschiff, Norwegian Cruise Line und Mein Schiff angelaufen. Die landschaftlich reizvolle Lage am Eidsfjord, der von mächtigen Bergen umgeben ist, empfiehlt Nordfjordeid als sehenswerte Station auf Schiffsreise durch die norwegischen Fjorde. Wer auf Kreuzfahrten Nordfjordeid besucht, kann im Ort den traditionellen Holzbaustil der Region kennenlernen, in die Vergangenheit der Wikinger eintauchen, sich sportlich beim Kajakfahren oder Tauchen betätigen oder mit einer Seilbahn auf einen Berg mit herrlicher Aussicht fahren. Nordfjordeid ist ein guter Ausgangspunkt für spannende Ausflüge in populäre norwegische Touristendestinationen. Wandertouren durch die majestätische Landschaft sind im Sommer besonders beliebt. Um auf Kreuzfahrten Nordfjordeid zu besuchen, eignet sich vor allem die warme Jahreszeit. Wenn auch Sie bald durch den Nordfjord nach Nordfjordeid reisen möchten, finden Sie bestimmt unter unseren Kreuzfahrten 2019 eine Route, die Sie begeistert. Übrigens: Nach Nordjordeid fahren auch Kreuzfahrten ab Hamburg, Kreuzfahrten ab Kiel und Kreuzfahrten ab Bremerhaven.

Geschichte Nordfjordeids: älteste kirchliche Stätte

Das große Zeitalter der Wikinger dauerte zweieinhalb Jahrhunderte an, etwa von 800 bis 1050 n. Chr. Nicht nur auf den Britischen Inseln, sondern auch auf dem europäischen Festland, das die Nordmänner über Flüsse erreichten, verbreiteten die Wikinger Furcht und Schrecken. Gleichzeitig stehen sie für eine hohe Kultur, fortschrittliches Handwerk und Siedlungsbau. In der Nähe von Nordfjordeid haben Seefahrts- und Geschichtsinteressierte gute Chancen, letzte Wissenslücken über den Alltag und die Kultur der Wikinger zu füllen, die unter anderem entlang des Nordfjords und seinen Seitenarmen siedelten.

In Nordfjordeid wurde im 12. Jahrhundert eine der ältesten Kirchen Norwegens errichtet. Die für die Region einst typische Stabkirche aus Holz wurde vermutlich nach einem Brand bereits im 15. Jahrhundert ersetzt.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Nordfjordeid erkunden

Nordfjordeids Flair: ursprünglicher Ort mit Wikingervergangenheit

Sehenswürdigkeiten:

  • Sagastad
  • Eid Kirche

Faktencheck Nordfjordeid

  • Beste Aussicht: auf dem Berg Hoven
  • Stadtbild: Holzhäuser aus dem 19. Jahrhundert
  • Kultur: Nordfjord Folk Museum, Wikinger-Zentrum Sagastad
  • Währung: Norwegische Krone

Auf Kreuzfahrten Nordfjordeid besuchen und das größte Wikingerschiff bestaunen

Das Ortsbild von Nordfjordeid wird durch Holzhäuser aus dem 19. Jahrhundert geprägt; die später entstandenen Häuser fügen sich in das traditionelle Stadtbild ein. Die malerische Eid Kirche stammt aus dem Jahr 1849 und erhebt sich auf einem kleinen Friedhof. Sie wurde aus Holz errichtet, weiß gestrichen und besitzt ein rot gedecktes Dach mit einem Türmchen mit rotem Spitzhelm. Die Kirche wurde im Jahr 1915 restauriert und um kunstvolle Schnitzereien und Malereien ergänzt. Die Altartafel aus dem Jahre 1893 ist eine Kopie des Gemäldes „Christus, der Tröster“ von Carl Bloch. Beim Spaziergang durch den Ort kommt man an netten Cafés und Läden vorbei, die sich mit ihrem Angebot auf die Urlauber eingestellt haben, die auf Kreuzfahrten Norwegen besuchen.

Die größte Attraktion von Nordfjordeid ist Sagastad, ein Wissens- und Erlebniszentrum mitten am Fjord. In der Nähe des Ortes fand man ein Schiffsgrab mit den Überresten des bislang größten Wikingerschiffes Norwegens – dem sogenannten Myklebustschiff. Das 30 Meter lange und 6,5 Meter breite Schiff wurde originalgetreu wiederaufgebaut und ist heute das Schmuckstück von Sagastad, das aber von Zeit zu Zeit auch über den Fjord gleiten soll. Einmal im Jahr, Ende Mai / Anfang Juni, findet in Nordfjordeid außerdem ein altnordisches Kulturfestival statt, bei dem die Kultur der Wikinger ausgiebig zelebriert wird. Von Nordfjordeid aus eröffnet sich auch die Möglichkeit, mit einer Seilbahn auf den 1.011 Meter hohen Berg Hoven hinaufzufahren. Eine Aussichtsplattform bietet ein unvergesslich schönes Panorama.

Von Nordfjorddeich aus sind zahlreiche Ausflugsziele zu erreichen, die einen Besuch lohnen und dazu beitragen, den Aufenthalt in Nordfjordeid z. B. auf Kreuzfahrten 2020 aus vollen Zügen genießen zu können. In die jüngere Geschichte Norwegens kann man im Nordfjord Folk Museum in Sandane eintauchen. Das spannende Freilichtmuseum zeigt Nachbauten der ursprünglichen Häuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert und liefert außer diesem unmittelbaren Eindruck interessante Informationen. Die atemberaubende Fjordlandschaft Nordfjordeids lädt zu Wanderungen und zu Wassersport ein. Sportliche auf Kreuzfahrten reizt vielleicht auch ein Ausflug mit Fjordpferden, die als besonders robust und ausgeglichen gelten.

Kreuzfahrten Nordfjordeid: Schiffe, die hier unterwegs sind


Top