Kreuzfahrten New Plymouth

Zu Besuch in New Plymouth

Freizeitparadies an der Küste Neuseelands: Kreuzfahrten New Plymouth

New Plymouth ist die Hauptstadt der Region Taranaki auf der Nordinsel Neuseelands. Die an der Westküste gelegene Hafenstadt mit rund 75.000 Einwohnern wurde nach Plymouth in England benannt, da von dort einst die ersten Siedler aufbrachen. Die neuseeländische Regierung wählte New Plymouth in den vergangenen Jahren als eine von zwei Modell-Gemeinden zur Förderung des Wanderns und Radfahrens aus. Im Zuge dessen wurden Gelder zur Verbesserung der Infrastruktur bereitgestellt. Von herausragender Schönheit ist die 13 Kilometer lange Küstenpromenade, die sich fast über die gesamte Länge der Stadt erstreckt und die Sie unter anderem auf Kreuzfahrten mit Cunard genießen können. Die Promenade führt über die legendäre Te Rewa Rewa Brücke und ist ideal zum Wandern, Laufen, Radfahren oder einfach nur zum Genießen der dramatischen Landschaft. Des Weiteren lässt sich von New Plymouth aus der Berg Taranaki gut erreichen. Dieser erhebt sich über eine Höhe von 2.500 Metern und bietet fast rund um das Jahr optimale Bedingungen zum Skifahren. Wer langfristig seine Ozeanien-Kreuzfahrt über New Plymouth planen möchte, findet hier einige Frühbucher Kreuzfahrten 2022 .

New Plymouth Geschichte: umkämpftes Land

Im Jahr 1828 gründete Richard Barrett nach seiner Ankunft auf dem Handelsschiff Adventure einen Handelsposten im damaligen Ngamotu, dem heutigen New Plymouth. Barrett handelte mit den örtlichen Maori, von denen er im Auftrag der Plymouth Company Grundstücke erwarb. 1841 ließen sich die ersten englischen Siedler nieder. Es kam zu Streitigkeiten und dem ersten Taranaki-Krieg mit den Maori. Während dieser Zeit wurde New Plymouth zu einer befestigten Garnisonsstadt.

Landausflug: auf Kreuzfahrten New Plymouth entdecken

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Te Rewa Rewa Brücke
  • Pukekura Park
  • Lake Rotomanu

Faktenchen New Plymouth

  • Beste Aussicht: Berg Taranaki
  • Natur: Brooklands Zoo, Coastal Walkway, Fernery and Display Houses
  • Kultur: Govett-Brewster Art Gallery
  • Währung: Neuseeland-Dollar

Kreuzfahrten New Plymouth: Kunst, Natur und Architektur

Zu Neuseelands Sehenswürdigkeiten von nationaler Bedeutung gehört der im Stadtzentrum von New Plymouth gelegene Pukekura Park. Dieser umfasst eine Fläche von 52 Hektar und beherbergt sowohl einheimische als auch exotische Pflanzenarten. Malerische Spazierwege, ein künstlich angelegter Wasserfall und mehrere Seen zeichnen den Park aus. Ebenso ist der Pukekura Park Austragungsort des jährlich von Mitte Dezember bis Anfang Februar stattfindenden Lichterfestivals. Das Festival verwandelt den Park allabendlich in ein beleuchtetes Wunderland und bietet ein Veranstaltungsprogramm für Menschen jeden Alters.

Kunstliebhabern steht z. B. auf Kreuzfahrten 2021 die ebenfalls in New Plymouth beheimatete Govett-Brewster Art Gallery offen. Die Galerie für zeitgenössische Kunst wurde 1970 in einem vom Architekten Terry Boon umgebauten alten Kinogebäude eröffnet. Im Jahr 1998 erfolgte ein Anbau, dessen Räumlichkeiten sowohl für Ausstellungen als auch für spezielle Schulungen genutzt werden.

Als eines der Wahrzeichen von New Plymouth gilt die für ihre spektakuläre Architektur bekannte Te Rewa Rewa Brücke, die man sich anschauen sollte, bevor es zurück zum Kreuzfahrtschiff geht. Bei dieser handelt es sich um eine im Jahr 2010 eröffnete Fußgänger- und Fahrradbrücke über den Fluss Waiwhakaiho. Die Brücke gehört zur nördlichen Verlängerung der Küstenpromenade und verbindet New Plymouth mit Bell Block, einem nordöstlich gelegenem Städtchen.

Kreuzfahrten New Plymouth: Schiffe, die hier unterwegs sind


Top