Kreuzfahrten Nessebar

Die Stadt Nessebar liegt an der Nordseite der Bucht von Burgas auf der kleinen felsigen Halbinsel in der Provinz Burgas an der Bulgarischen Schwarzmeerküste. Die Stadt bietet Sehenswürdigkeiten wie die mehr als 40 Kirchen aus dem Mittelalter, deren Ruinen beeindruckend gut erhalten sind. Zu den Besonderheiten gehört die Ruine der Alten Metropolitenkirche (5. und 6. Jh.). Sie war einst die Hauptkirche des Eleusa-Klosters und nach ihrer Zerstörung im Mittelalter durch ein Erdbeben im Meer versunken. Die Altstadt beeindruckt mit typischer Baukunst der Region und ist 1983 in das UNESCO Weltkultur- und Naturerbe aufgenommen worden. Die Festungsmauern wurden bereits in frühbyzantinischer Zeit errichtet (4. und 5. Jh.), wobei unter ihnen das Fundament einer Stadt aus vorchristlicher Zeit liegt. Bereits in der Antike gab es hier eine Siedlung der Thraker. Des Weiteren sind verschiedene Museen sowie einige restaurierte Windmühlen zu sehen. Nördlich und südlich der Stadt laden die herrlichen Sandhügel und Strände sowie der Hafen von Nessebar zum Wassersport und Badeurlaub ein.


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner