Kreuzfahrten Natal

Natal ist eine Hafenstadt, die auf einer Halbinsel an der Mündung des Rio Potengi in den Atlantik liegt. Sie ist die Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaats Rio Grande do Norte.
Das Gebiet ist bekannt durch die Piraten, die bis zum Jahr 1597 mit dem Tupi- Volk einen regen Handel trieb, bis der Gouverneur Francisco de Sousa die Vertreibung der Seeräuber aus dem Gebiet beschloß. Er ließ im Jahr 1598 das Forte dos Reis Magos errichten, um das sich die Stadt Natal entwickelte. Zwischen 1633 und 1654 war Natal unter holländischer Besatzung und diente als Stützpunkt für den Sklavenhandel. Das Forte dos Reis Magos liegt noch heute auf seinem Riff an der Mündung des "Rio Potengi" und gilt als eines der ältesten Forts Brasiliens. Zugleich ist es das Wahrzeichen der Stadt Natal, heute beherbergt es ein kleines Museum mit Exponaten aus der Kolonialzeit. Der Leuchtturm dient heute als Aussichtsturm und bietet einen wunderbaren Blick auf die Strände Genipabu und Ponta Negra. Die Rua Chile im Stadtteil Ribeira ist eine Straße mit zahlreichen historischen Gebäuden, wie z. B. der Gouverneurspalast und das Haus des Historikers und Schriftstellers Luis Camara Cascudo. Sehenswert ist der Praia da Ponta Negra mit seinen typischen schwarzen Felsformationen zwischen dem weißen Sand. Der Parque Estadual das Dunas ist der zweitgrößte Stadtpark Brasiliens und beherbergt die letzte Reserve des Atlantischen Regenwaldes in Rio Grande de Norte. Das ruhige Wasser, die vorgelagerten Riffe und etwas rauhere See bieten einen wundervollen Ort für Badeurlaub und Wassersport wie Schwimmen, Tauchen und Surfen.


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner