MS Nordkap

Kabinen & Suiten
Innenkabine

Die ca. 5 – 10 m² großen Kabinen sind mit zwei Einzelbetten, davon ein Bettsofa und teilweise einem bzw. zwei Klappbetten und Bad mit Dusche/WC ausgestattet. Sie verfügen über ein Sofa, Schminktisch, Kleiderschrank und Telefon.



Außenkabine mit Bullauge

Die ca. 5 – 13 m² großen Kabinen sind mit zwei Einzelbetten, davon ein Bettsofa und teilweise einem bzw. zwei Klappbetten und Bad mit Dusche/WC ausgestattet. Sie verfügen über ein Sofa, Schminktisch, Kleiderschrank und Telefon.



Außenkabine mit Fenster

Die ca. 5 – 13 m² großen Kabinen sind mit zwei Einzelbetten, davon ein Bettsofa und teilweise einem bzw. zwei Klappbetten und Bad mit Dusche/WC ausgestattet. Sie verfügen über ein Sofa, Schminktisch, Kleiderschrank und Telefon.



Minisuite mit Fenstern

Die ca. 15 – 20 m² großen Kabinen sind mit einem Doppelbett und Bad mit Dusche/WC ausgestattet. Sie verfügen über eine Sitzgruppe, Schminktisch, Kleiderschrank, Minibar, Telefon und TV.



Suite mit Fenstern

Die ca. 28 – 30 m² großen Kabinen sind mit einem Doppelbett und Bad mit Dusche/WC ausgestattet. Sie verfügen über eine Sitzgruppe, Schminktisch, Kleiderschrank, Minibar, Telefon und TV.

Impressionen von Bord
Bars & Lounges
Schiffsbar


Die MS Nordkapp, benannt nach der Felsformation am äußersten Vorposten des europäischen Festlandes (71° nördliche Breite), verfügt über ein Café, eine Bar, zwei Konferenzräume sowie eine Rezeption mit Lobby. In der Cafeteria sind heiße und kalte Getränke sowie Snacks erhältlich. Sie ist in der Regel rund um die Uhr geöffnet.



Gastronomie
Restaurant


Die Mahlzeiten werden zu festen Zeiten im Restaurant Nessekongen eingenommen, das Frühstücksbüffet, ein Mittagsbuffet und abends ein Dreigängemenü. Angeboten wird vorwiegend regionale und saisonale Küche, die sich vor allem durch Fischgerichte auszeichnet.



Sport & Welless
Sauna


Auf Deck 2 steht neben dem kleinen, aber gut ausgestatteten Fitnessbereich eine Sauna zur Verfügung, ich welcher Sie sich aufwärmen und die Erlebnisse der Reise Revue passieren lassen können.



Decksbereiche
Panorama Deck


Das Sonnendeck bietet den besten Blick auf die eindrucksvolle Natur, Entspannen Sie und genießen Sie die Umgebung. Alternativ gewinnt man vom Panoramasalon eine wunderbare Aussicht. Obwohl die offiziellen Bordsprachen Norwegisch und Englisch sind, können viele Servicekräften Auskünfte zur verbeiziehenden Landschaft auch in Deutsch geben.

Ausstattung, Technische Daten & Decksplan
Ausstattung

Aufenthaltsbereiche

4 Bars und Lounges

Restaurants

1 Restaurant

Unterhaltung

Lounge

Shopping

Bordshop

Fitness und Sport

Fitnessraum

Wellness

Sauna

Medizinische Versorgung

Hospital

Für Kinder an Bord

Spielzimmer


Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Technische Daten

Tonnage

11.386 Tonnen

Jungfernfahrt/ Renovierung

1993

Länge

123 Meter

Breite

19 Meter

Tiefgang

3 Meter

Decks

7

Passagiere

691 (bei Doppelbelegung)

Kabinen

-

Besatzungsmitglieder

-

Verhältnis Besatzung/Passagiere

ca. - zu -

Geschwindigkeit

15 Knoten

Flagge

Norwegen


Alle Angaben ohne Gewähr.

Decksplan

Zum Vergrößern bitte auf den Decksplan klicken.

Live von der Brücke
Bewertungen
MS Nordkapp

MS Nordkapp

Bewertung gereister Kunden: 3 von 5 auf Grundlage von 3 Bewertungen und 3 Erfahrungsberichten.

AutorZielgebietReisedatumKreuzfahrer-TypBewertung
Peter H.NordeuropaJuli 2014, 12 TageKlassisch
zur Detailbewertung
Helmut W.NordeuropaJuli 2014, 12 TageKlassisch
zur Detailbewertung
Reinhard K.NordeuropaJuni 2014, 12 TageKlassisch
zur Detailbewertung
Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner

Natur hautnah erleben: mit der MS Nordkapp entlang der norwegischen Küste

Unterwegs an den Küsten Norwegens passiert die MS Nordkapp auf einer zwölftägigen Reise insgesamt 32 Hafenstädte und 100 Fjorde, darunter den zum UNESCO-Weltnaturerbe zählenden Gejrangerfjord. Mit 15 Knoten ist das bequem ausgestattete Passagierschiff eher gemächlich unterwegs und bietet seinen maximal 690 Gästen daher ausreichend Gelegenheit, die pittoreske Landschaft auf sich wirken zu lassen oder kunstvolle Panoramabilder aufzunehmen. Die Reise beginnt und endet häufig in der alten Hansestadt Bergen, deren historisches Hanseviertel von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Vorbei an zahlreichen kleineren und größeren Hafenstädten führt sie häfig zur Insel Magerøya, in deren unmittelbarer Nähe sich zur Brutzeit drei Millionen Seevögel niederlassen. Kirkenes, Lofoten und Trondheim sind weitere Stationen, welche die MS Nordkapp ansteuert, bevor sie ihre Gäste sicher und zufrieden von einer stimmungsvollen Reise zum Ausgangshafen zurückbringt.

Wohlfühl-Ambiente an Bord

Ihren Namen hat die MS Nordkapp von einem Schieferfels, der zur Insel Magerøya gehört und einen fantastischen Ausblick auf die offene See bietet. Doch auch an Bord des 123 Meter langen Schiffes gibt es auf den insgesamt sieben Decks, von denen sechs für die Passagiere zugänglich sind, Einiges zu entdecken. Wer den Tag gern mit einem reichhaltigen und gesunden Frühstück beginnt, findet sich morgens im Schiffsrestaurant ein, in dem mittags zudem ein abwechslungsreiches Buffet und abends ein leckeres Drei-Gänge-Menü angerichtet werden. Die beeindruckenden Landschaften lassen sich am besten vom Sonnendeck oder von der Panoramalounge aus betrachten. Ein Besuch in der Bibliothek, das Training im Fitnessbereich oder ein Saunagang gehören zu den Annehmlichkeiten, welche die Tage an Bord noch verschönern. Das bequeme Mobiliar lädt in allen öffentlichen Bereichen zum Verweilen ein; für Kinder gibt es einen Spielbereich, der von den ebenfalls mit Tischen und Sesseln ausgestatteten Arkaden gut einsehbar ist.

Kunst und Natur in einmütiger Harmonie

Entspannen, genießen, sich immer wieder neu verzaubern lassen – für die Passagiere der MS Nordkapp steht das Naturerlebnis an erster Stelle. Wer aber die Natur zu schätzen weiß, wird sich gewiss auch für die zahlreichen Kunstwerke an Bord begeistern sowie für die historischen Aufnahmen, die von der langen und aufregenden Geschichte der Hurtigruten zu berichten wissen. Die hellen und freundlichen Kabinen sind einfach und zweckmäßig ausgestattet; die großzügigeren Suiten bringen mit einem abgetrennten Schlafbereich und ihrer gehobenen Ausstattung einen Hauch von Luxus in das Kreuzfahrtleben.

 

Abbildung: © Hurtigruten