Kreuzfahrten Mosambik

Angebote Mosambik

Kreuzfahrten Mosambik: einzigartige Natur, bewegte Geschichte und spannende Ausflüge

Erleben Sie die überwältigende Natur Südostafrikas bei einer Kreuzfahrt im Indischen Ozean. Die Küste Mosambiks, westlich von Madagaskar, misst 3.000 Kilometer und erwartet Sie mit vielen Sehenswürdigkeiten. Überzeugen Sie sich mit eigenen Augen von der großen Vielfalt dieses Reiseziels: traumhafte, weiße Strände, Nationalparks und Berge wie der der gigantische, raue Berg „Monte Binga“, der fast 2.500 Meter hoch ist. Entdecken Sie auf Kreuzfahrten Mosambiks afrikanische Traditionen und Relikte einer bewegten Geschichte. Es erwarten Sie auch interessante Stadtbesichtigungen wie z. B. in der Hauptstadt des Landes, Maputo. Doch der Namensgeber des Staates ist die Ilha de Moçambique, die Insel, die bis zum Ende des 19. Jahrhundert zugleich Hauptstadt war. In Mosambik wechseln sich portugiesische Kolonialstädte mit kleinen Dörfern ab. Lernen Sie die Region und ihre Kultur auf Landausflügen kennen - z. B. auf einer Reise mit AIDA Clubschiff oder Azamara. Es lohnt sich. Schon der portugiesische Entdecker Vasco da Gama nannte den heutigen Ort Inhambane, „Land der freundlichen Menschen“ (Terra da Boa Gente). Höchste Zeit also, auf Kreuzfahrt Mosambik einen Besuch abzustatten!

Auf Kreuzfahrten Mosambiks Millionenmetropole mit internationaler Prägung erkunden

Wenn Sie auf Kreuzfahrt den Süden Afrikas bereisen, starten einige Routen im südafrikanischen Durban und legen den ersten Stopp in der Millionenstadt Maputo ein. Auf Landgang können die Spuren der Kolonialzeit anhand einiger Bauwerke verfolgt werden. Eine der größten Sehenswürdigkeiten ist die portugiesische Festung vom Ende des 18. Jahrhunderts mit dem dazugehörigen Kanonenplatz. Ansonsten erinnert das Stadtbild mit den breiten Straßen eher an große Metropolen Südamerikas. Das lebendige Viertel „Baixa“ führt jedoch den Beinamen „Paris von Afrika“. Sowohl das gelassene Lebensgefühl als auch vor allem französische Architektur stehen Pate dafür. So konstruierte der Erbauer des Eiffelturms, der französische Ingenieur Gustave Eiffel, den beeindruckenden Hauptbahnhof. Auch das bekannte „Casa do Ferro“, das vollständig aus Metallteilen erbaut ist, stammt von ihm und kann auf Landgang während Mosambik-Kreuzfahrten bewundert werden. Etwa 500 Kilometer nördlich der Hauptstadt, lockt ein weiterer Hafen: Inhambane. Falls Ihr  Landausflug dorthin führt, werden auch Sie sicher die „Bucht von Inhambane“, die sich tief ins Land schneidet, einfach überwältigend finden. Neben einer Stadtbesichtigung der erhaltenen historischen Gebäude, Kirchen und Moscheen empfiehlt sich deshalb auch ein Tag am verlockenden Strand.

Entspannung pur auf Trauminseln: Kreuzfahrten Mosambik

Aber auch Maputo liegt an einer atemberaubenden Bucht. Auf der Landzunge, die weit ins Meer hinausragt, befinden sich verschiedene Nationalparks, wo Sie z. B. Elefanten beobachten können. Eine Wasserstraße trennt die Nationalparks, die sich noch auf dem Festland Mosambiks befinden, von der Luxusinsel Ilha de Inhaca. Die Ilha dos Portugueses ist ein wahres Paradies für jeden Urlauber, der auf Kreuzfahrt Mosambik besucht und einfach nur am Strand entspannen möchte. Hier können Sie ungestört in der Sonne liegen und sich im klaren, türkisfarbenen Meer erfrischen. Für diejenigen, die auch auf Kreuzfahrten für Sportliche aktiv  bleiben möchten, gibt es ein großes Sportangebot am Strand. Wie wäre es z. B. mit einer Runde Beachvolleyball oder Strandfußball? Wenn Sie jetzt der Reiz dieses besonderen Reiseziels gepackt hat, dann informieren Sie sich hier über Routen, die nach Ilha de Moçambique führen.

Kreuzfahrten Mosambik: Häfen und Ziele im Überblick

Kreuzfahrten Mosambik: einige Schiffe, die hier unterwegs sind

Abbildung großes Bild oben: © 12019 / pixabay.com

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top