Kreuzfahrten Montego Bay

Zu Besuch in Montego Bay

Reggaefeeling pur: Kreuzfahrten Montego Bay

An der nordwestlichen Küste Jamaikas, im Landkreis Saint James, befindet sich die Hafenstadt Montego Bay mit rund 110.000 Einwohnern. Die Bucht, kurz „MoBay“ genannt, erhielt ihren Namen vom Fluss Montego, der hier in das Meer mündet. Der Hafen wird von türkisfarbenem Meer und traumhaften Sandstränden umgeben - ein Bild, das den Vorstellungen, die Urlauber mit einer Karibik-Kreuzfahrt verbinden, entspricht. Wer auf Kreuzfahrten Montego Bay, z. B. mit MSC Kreuzfahrt, AIDA Clubschiff oder Mein Schiff besucht, kann sich hier nicht nur beispielsweise auf den Märkten in das typische, jamaikanische Reggaefeeling einfühlen, sondern auch am Strand einfach die Seele baumeln lassen. Die malerische Bucht eignet sich hervorragend zum Ausspannen und für Wassersportarten wie Schnorcheln, Tauchen oder Wasserski. Spazieren Sie während Ihres Aufenthaltes in Montego Bay auf schneeweißem Sand am Karibischen Meer und bewundern die üppig grüne Pflanzenwelt sowie die eindrucksvolle Tierwelt der subtropischen Insel. Zwischen Orchideen, Lilien und anderen exotischen Pflanzen können Sie sich voll und ganz auf das stets für unsere Verhältnisse sommerliche Klima einlassen, das Schiffsreisen nach Montego Bay vor allem im tiefsten Winter reizvoll macht. Wenn Sie langfristig planen möchten, können Sie dies bereits mit unseren Kreuzfahrten 2021.

In der Montego Bay ging Kolumbus an Land

In der Nähe des heutigen Montego Bay landete im Jahr 1494 Christoph Kolumbus, der die Schönheit dieser Bucht sofort erkannte und sie „El Golfo de Bue Tiempo“, auf Deutsch „Gut-Wetter-Bucht“, nannte. Nach der Machtübernahme durch die Engländer 1670 und einem Vertrag von 1739 blühten sowohl der Zucker- als auch der Sklavenhandel in der Bucht auf. Es entstanden rund um den Hafen Lagerhallen und Werften, die heute jedoch nicht mehr stehen. Aus dieser Zeit stammt auch das Fort, das man besichtigen kann und vor dem ein Kunstmarkt interessante Souvenirs anbietet. War Montego Bay über die Jahrhunderte vor allem einfach eine Bucht mit Hafen, wurde in den 1960-er Jahren seine Bedeutung als wichtiger Hafen gefestigt, indem man südwestliche Inseln mit Hilfe von Aufschüttungen mit dem Festland verband und einen Tiefwasserhafen schuf, der heute vor allem von Kreuzfahrtschiffen angelaufen wird. Erst 1981 wurde Montego Bay offiziell zur Stadt.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Montego Bay entdecken

Montego Bay: junge karibische Stadt, die von ihrer Lage an einer traumhaft schönen Bucht geprägt ist

Sehenswürdigkeiten

  • Fort Montego
  • Saint James Parish Church

Faktencheck Montego Bay

  • Kultur: Montego Bay Cultural Centre mit verschiedenen Museen
  • Shopping: Old Fort Craft Market bei Fort Montego, Harbour Street Craft Market in Downtown
  • Genuss: tropische Früchte, frische Austern
  • Souvenirs: Kunsthandwerk vom Crafts Market
  • Strände: White Sands, Doctor Cave, Walter Fletcher Strand
  • Währung: Jamaika-Dollar

Kreuzfahrten Montego Bay: zwischen Craft Markets und reizvollen Stränden

Highlights beim Landgang in Montego Bay sind die vielen Kunsthandwerkmärkte, die „Craft Markets“, denen Sie beim Bummel durchs Stadtzentrum überall leicht begegnen können. Hier steigen Ihnen vorrangig der Duft von Heilkräutern, Kaffee, Ingwer und Bananen in die Nase. Die farbenfrohen Stände bieten wunderbare Fotomotive und bestimmt finden Sie unter dem Kunsthandwerk auch genau das passende Mitbringsel für die Daheimgebliebenen. Montego Bay ist bekannt für den Export von Zucker, Rum und zahlreichen Gütern Jamaikas, aber auch für seine Austernzucht. Wenn sich die Gelegenheit ergibt, sollten Sie daher die frischen Meeresfrüchte direkt auf dem Markt kosten. Wer auf Kreuzfahrt in Montego Bay vor allem zollfrei shoppen möchte, kann sich auf das breite Angebot in den Shopping Malls verlassen.

An Sehenswürdigkeiten hat Montego Bay neben Denkmälern zur Sklavenbefreiung vor allem die St. James Parish Church zu bieten, eine schmucke weiße Kalksteinkirche, für die 1775 der Grundstein gelegt wurde. 1957 wurde sie nach einem Erdbeben originalgetreu wiedererrichtet. Das geschnitzte Mahagoni-Kirchengestühl und die bunten Glasfenster ziehen im Kircheninnern die Blicke der Besucher auf sich. Wie die St. James Parish Church wurden auch die älteren Gebäude Montego Bays vor allem im spätgeorgianischen Stil errichtet. Wer seinen Aufenthalt in Montego Bay statt für einen Strandaufenthalt oder einen Stadtbummel lieber für Fun und Action nutzen möchte, sollte sich über mögliche Ausflüge während seiner Schiffsreise informieren. Vielleicht ist ein Abstecher zum Aquasol Theme Park, einem Wasserpark direkt am Walter Fletcher Strand, das Richtige für Sie. Für die Wassersportfans unter den Kreuzfahrtfreunden bieten die Korallenriffe eine traumhaft farbenfrohe Unterwasserwelt, die zum Schnorcheln und Tauchen einlädt. Auch Reitausflüge und Wildwasserrafting zählen zum breiten Spektrum an Aktivitäten, die auf Kreuzfahrten in Montego Bay möglich sind.

Kreuzfahrten Montego Bay: Schiffe, die hier unterwegs sind


Abbildung oben: © jemacb / pixabay

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top