Mittelmeer Kreuzfahrt

Die Mittelmeer Kreuzfahrt ist der Favorit vieler Urlauber. Pulsierende Großstädte, verwinkelte Gassen in Altstädten, malerische Küsten und berühmte Stätten aus der Antike: Mittelmeer Kreuzfahrten haben all das und vieles mehr zu bieten. Auch die Inselwelten des westlichen und östlichen Mittelmeers werden von Kreuzfahrtschiffen angelaufen. Finden und buchen Sie Ihre nächste Mittelmeer Kreuzfahrt hier zu einem Sonderpreis.

 

Alle Mittelmeer Kreuzfahrten nach bestem Preis sortiert »
Barcelona

Beliebte Häfen auf Mittelmeer Kreuzfahrt erkunden

Ischia

Mittelmeer Kreuzfahrt: zauberhafte Inseln

Eine Mittelmeer Kreuzfahrt buchen und etwas Besonderes erleben

Mittelmeer Kreuzfahrten sind aus vielen Gründen so beliebt. Das angenehme Klima, die mediterrane, pulsierende Atmosphäre der Hafenstädte, die antiken Kulturschätze und nicht zuletzt die Spezialitäten der Region, die man auch auf den Kreuzfahrtschiffen genießen kann, sind für perfekte Kreuzfahrten wie gemacht. Und wie könnte man bequemer mehrere Hafenstädte rund um das Mittelmeer besuchen und dazwischen an Bord einen Erholungsurlaub vom Feinsten verbringen als auf einem Passagierschiff? Und das Beste: Weil die Mittelmeer Kreuzfahrt so beliebt ist, gibt es viele Sonderangebote für dieses Reiseziel.

Für wen ist die Mittelmeer Kreuzfahrt perfekt?

Ob für Familien mit Kindern, Sonnenanbeter, Kulturinteressierte, Städtebummler oder Naturliebhaber: eine Mittelmeer Kreuzfahrt passt immer. Es gibt Schiffe und Routen, die eher kulturell Interessierte mit hohem Erholungsbedarf anziehen, und solche, die sich besonders für Familien Kreuzfahrten eignen. Sie bieten Unterhaltungsprogramme für die „kleinen Seebären“ und Familienausflüge, die Spaß für Groß und Klein verheißen. Es lohnt sich, bei der Auswahl der Reise genau hinzuschauen.

Große Auswahl an Anbietern auf dem Mittelmeer

Das Mittelmeer ist eine so beliebte Destination, dass zahlreiche Reedereien auch 2021 und 2022 mediterrane Kreuzfahrten anbieten. Je nach Vorzügen und Interessenlage können Sie sich daher für einen Anbieter entscheiden, dessen Konzept am besten zu Ihren Urlaubsinteressen passt. Für Familien eignen sich Reedereien wie z. B. AIDA Clubschiff, Costa Kreuzfahrt, MSC Kreuzfahrt und Royal Caribbean besonders gut. Etwas ruhiger geht es auf einem Mein Schiff oder mit Cunard über das Mittelmeer. Celebrity Cruises und Azamara sind unter anderem bestens in der griechischen Inselwelt aufgestellt, wo sie auch Häfen anlaufen, die auf anderen Routen oft fehlen.

Mittelmeer Kreuzfahrten für jeden Urlaubstag

Es gibt zwar auch Minikreuzfahrten auf dem Mittelmeer, aber für Urlauber mit einer längeren Anreise bieten sich in erster Linie ein- oder zweiwöchige Routen an. Auf Schiffsreisen, die 7 Tage oder 8 Tage dauern, reisen die Kreuzfahrtschiffe zumeist in einer bestimmten Region wie z. B. Italiens Westen sowie Frankreichs und Spaniens Mittelmeerküste. Längere Reisen von z. B. 14 oder 15 Tagen, die auf einer Seite des Mittelmeers bleiben, legen mehr Hafenstopps ein. Eine zweiwöchige Mittelmeerfahrt kann Sie aber auch sowohl nach Barcelona im Westen als auch nach Istanbul im Osten bringen. Es lohnt sich, die Routen vor einer Buchung genau zu vergleichen. 3-Wochen-Reisen unternehmen oft Ausflüge in den Atlantik zu den Kanarischen Inseln, zu den Kapverden oder nach Madeira. Seien Sie gewiss: Für jede Urlaubsdauer finden Sie bei uns die passende Mittelmeerkreuzfahrt, die zudem in Ihr Reisebudget passt.

Die beliebtesten Mittelmeerrouten

Zu den beliebtesten Mittelmeerreisen zählen die Routen, die entlang der südwesteuropäischen Mittelmeerküste führen. Sie besuchen Metropolen wie Neapel, Marseille und Barcelona und sehen oft auch einen Abstecher nach Mallorca vor. In östliche Richtung führen begehrte Kreuzfahrten ab Venedig durch die Adria nach Kroatien und Griechenland mit seinen antiken Stätten und traumhaften Inseln.

Die beste Reisezeit für die Mittelmeer Kreuzfahrt

Dauerbrenner sind Mittelmeer Kreuzfahrten im Sommer. Viele Urlauber ziehen aber den Frühling vor, wenn es im Süden schon blüht, während es bei uns noch ungemütlich ist. Auch im Herbst ist es in den besuchten Hafenstädten nicht ganz so heiß, was Ausflüge angenehmer werden lässt. Ein weiterer Vorteil, die Mittelmeerregion bei einer Kreuzfahrt abseits der Hauptsaison zu besuchen, sind die oft günstigeren Preise und weniger stark besuchten touristischen Highlights.

Im Winter ist das Klima an der Küste und auf dem Meer eher wechselhaft. Wer sich dennoch für die eher kühle Mittelmeersaison entscheidet, kann sich auf die luxuriösen Wellness- und Fitnessbereiche, behaglichen Kabinen, bequemen Bars und Lounges und das große Unterhaltungsangebot der Urlaubsschiffe verlassen, um sich zu erholen.

Die Höhepunkte einer Kreuzfahrt im westlichen Mittelmeer

Westliche Mittelmeer Kreuzfahrten starten zumeist in Genua, Civitavecchia oder Barcelona und führen in spannende Hafenstädte mit antiker Geschichte. Lernen Sie zum Beispiel Neapel kennen und besuchen nicht weit davon entfernt die Grabungsstätten von Pompeji und Herkulaneum. Weitere Höhepunkte des Tyrrhenischen Meeres sind Messina auf Sizilien, Sardinien und das französische Korsika. In Marseille bietet sich ein Spaziergang am Alten Hafen, aber auch ein Bummel über die Prachtstraße Canebière an. Wer das Glück hat, mit einer Last Minute Mittelmeer Kreuzfahrt gespart zu haben, kann das Shopping in vollen Zügen genießen.

Im spanischen Andalusien gehen viele Hochseeschiffe auf Mittelmeer Kreuzfahrt in Málaga vor Anker. Wandeln Sie auf geführten Touren durch die Zeugnisse der arabischen Kultur dieser Region und staunen Sie über die prächtigen Gärten, die von den Mauren angelegt und heute nach alten Vorlagen rekonstruiert bewundert werden können. Barcelona, die katalanische Hauptstadt, zieht vor allem junge Reisende aus ganz Europa magnetisch an. Das pulsierende Leben auf der Flaniermeile Rambla wird auch Sie auf Ihrer Schiffsreise mitreißen. Schließlich zählen auch die Balearen, allen voran Mallorca, zu den Höhepunkten einer westlichen Mittelmeer Kreuzfahrt.

Die Höhepunkte einer Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer

Wenn Sie auf einer Hochseekreuzfahrt Kultur und Natur, Geschichte und Modernität zugleich erleben möchten, dann ist das östliche Mittelmeer ideal. Kroatien, Slowenien und Montenegro sind seit jeher beliebte Urlaubsregionen. Sie liegen an der Adria, einem Seitenbecken des Mittelmeers, und laden beim Landausflug zu Spaziergängen durch mittelalterliche Straßen zur Entdeckung der postkartenreifen Küstenlandschaft ein. Lassen Sie sich auch nicht den südlichsten Fjord Europas in Kotor, Montenegro, entgehen. Für die beliebte Destinationen des östlichen Mittelmeers gibt es oft Gelegenheit, Kreuzfahrten günstig zu erstehen, z. B. solche Schnäppchen, die aus Restkabinen entstehen.

Die griechischen Inseln im Ionischen Meer und in der Ägäis sind wahrhaft Perlen des östlichen Mittelmeers. Schon Kaiserin Sissi schätzte das Klima auf Korfu als bevorzugtes Mittel ihrer Genesung. Der Palast, in dem sie residierte, ist eine der Hauptattraktionen der Insel. Auch Rhodos, Kreta und das politisch geteilte Zypern sind Inseln, die Kreuzfahrtschiffe im Osten des Mittelmeers häufig anlaufen. Überall begegnen Ihnen Zeugnisse der griechischen Antike, auch auf dem Festland, wie zum Beispiel die Überreste Olympias, des Orakels von Delphi und der Akropolis in Athen. In Istanbul, der Hauptstadt der Türkei, empfängt Sie dann schon der Orient. Auch die Hafenstädte und Küsten von Israel und Ägypten können Sie auf einer Kreuzfahrt durch das östliche Mittelmeer erleben.

 

 

Fotos: © fotolia.com

Top