Kreuzfahrten Malakka

Bei einer Kreuzfahrt durchfahren Sie zunächst die Straße von Malakka, bevor Sie am Hafen von Malakka im Westen von Malaysia für einen Landausflug anlegen. Die Küstenstadt ist etwa 150 Kilometer von der Hauptstadt Kuala Lumpur entfernt. Besichtigen Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt, die durch die verschiedensten Einflüsse entstanden sind: chinesische, indische, portugiesische, thailändische und nicht zuletzt holländische Spuren sind nicht zu übersehen. Seit 2008 zählt die Stadt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das unverwechselbare Wahrzeichen und ein beliebtes Fotomotiv ist die rot-weiß gestrichene Kirche „Christ Church“, die sich auf dem Roten Platz in der holländisch geprägten Altstadt befindet. Den holländischen Einfluss entdecken Sie bei einem Stadtrundgang auch am ehemaligen Rathaus „Stadthuys“, das in der Nähe der Kirche steht. In dem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert können Sie das Historische Museum besuchen. Weitere berühmte Sehenswürdigkeiten Malakkas sind die Festung „A Famosa“, das St. John’s Fort und die Ruinen der St. Paul’s Kirche. Neben dem farbenprächtigem „Chinatown“ lohnt sich auch ein Besuch der indischen Tempel oder der malaiischen Moscheen.

 

 


Top