Kreuzfahrten Mahon/ Menorca

Mahon ist die die Hauptstadt von Menorca, die zu der Gruppe der Balearen gehört. Mahon hat den zweittiefsten natürlichen Hafen der Welt. Die Bezeichnung und Entstehung des Ortes wird zurückgeführt auf den Bruder Hannibals, Mago Barca, der dort 205 v. Chr. Zuflucht fand. Nach dem Fall des Weströmischen Reiches wurde die Insel in das Byzantinische Reich eingegliedert, 903 wurde sie Teil des Kalifats von Cordoba. Im Jahre 1287 wurde der im westlichen Mittelmeer strategisch wichtige Hafen neu befestigt. Die Insel erlebte im 18. Jh. mehrmals wechselnde Herrschaft, bis sie endgültig 1802 an Spanien zurückgegeben wurde. Die Architektur Mahons wurde besonders durch die Briten stark beeinflusst. Das Stadttor Portal de Sant Roc (erbaut um 1500) ist von der mittelalterlichen Stadtmauer erhalten geblieben. Mahon bietet sehenswerte Kirchen und Märkte, vom alten Kreuzgang eines ehemaligen Klosters gewinnt man eine herrliche Aussicht auf den Hafen von Mahon.


Top