Kreuzfahrten Mahé

Zu Besuch in Mahé

Insel des landschaftlichen Überflusses: Kreuzfahrten Mahé

Mahé ist die größte der 115 Inseln im Inselparadies der Seychellen, die im Indischen Ozean vor der Küste Ostafrikas liegen. Auf Mahé leben etwa 72.000 Einwohner ­– fast 90 Prozent der Bevölkerung der Seychellen. Einst wurde die Insel von ihren Bewohnern “Ile d’Abondance” genannt –  die “Insel des Überflusses”. Eine üppige Natur wird Urlaubern, die auf Schiffsreisen hierherkommen, tatsächlich im Überfluss geboten. Dichte Nebelwälder erstrecken sich auf der Granit-Insel Mahé. Der Berg Morne Seychellois ist mit dichtem tropischem Regenwald bewachsen. Im Norden von Mahé befindet sich ein ausgedehntes Mangrovengebiet. Wer an keinen Touren ins Landesinnere teilnimmt, kann auf Kreuzfahrten Mahés weiße Sandstrände genießen und unter strahlend blauem Himmel ins glitzernde klare Meer eintauchen. Die städtische Seite von Mahé kann man in der Hauptstadt Victoria entdecken, die im kreolischen Stil errichtet wurde. In Victoria kann man den Klängen eines Glockenturms lauschen, der mystischen Stimmung eines historischen Friedhofes aus dem späten 18. Jahrhundert nachspüren sowie zahlreiche historische Gebäude bestaunen. Erleben Sie die Trauminsel Mahé unter anderem auf Kreuzfahrten 2019 und Kreuzfahrten 2020 von AIDA Clubschiff

Geschichte Mahés: englischer und französischer Einfluss

Mahé wurde 1609 von den Engländern entdeckt, blieb aber bis 1742 zunächst unbesiedelt. Ihren Namen erhielt die Insel nach dem französischen Admiral Bertrand-François Mahé de La Bourdonnais. Bis zum Jahr 1814 wurde Mahé vor allem von französischem Einfluss geprägt, nach dem Ende Napoleons gingen die Seychellen an Großbritannien. Im Jahre 1976 erlangten die Seychellen Unabhängigkeit. Die Seychellen zeichnen sich heute durch ihre kulturelle Vielfalt und ein Zusammenleben der unterschiedlichsten Glaubensrichtungen aus.

Herrliche Landschaft entdecken: Kreuzfahrten Mahé

Wer in die wunderschöne Flora Mahés eintauchen möchte, kann bei entsprechender Möglichkeit an einem Ausflug in den Morne-Seychellois-Nationalpark teilnehmen; er liegt westlich von Victoria. Auf dem Weg dorthin liegt zudem die Bucht von Beau Vallon, die mit ihren feinen weißen Sandstränden als eine der beliebtesten Badeorte von Mahé gilt.

Auch in den Süden der Insel, der durch ursprüngliche Vegetation verzaubert, oder zu anderen Inseln der Seychellen bieten sich Ausflüge während Kreuzfahrten an. Ganz nah der Stadt Victoria liegt übrigens die künstlich angelegte Insel Eden Island, auf der edle Shops zum Bummeln einladen. Hier gibt es auch einen tollen Aussichtspunkt über Mahé, den Mission View.

Kreuzfahrten Mahé: Schiffe, die hier unterwegs sind

Kreuzfahrten Seychellen: Häfen und Ziele im Überblick


Top