Kreuzfahrten Mahe

Mahe ist die größte der 115 Inseln im Inselparadies der Seychellen. Mahe wurde 1609 von den Engländern entdeckt, blieb aber bis 1742 zunächst unbesiedelt. Der Name der Insel leitet sich ab nach dem französischen Admiral Bertrand-François Mahé de La Bourdonnais. Von der Bucht von Beau Vallon im Nordwesten der Insel führt die Panoramastraße Sans Souci Road durch traumhaft grüne Natur des Morne-Seychellois-Nationalparks und bietet verschiedene Aussichtspunkte auf die Insel. Sie endet an der Ostküste von Mahé in der einzigen Stadt der Insel, Victoria. Sie hat ein Zentrum um den Glockenturm, einen botanischen Garten, sehenswert sind der Bel Air Friedhof und das Seychelles National Museum. Die Kulisse der Granit-Insel bilden dichte Nebelwälder, im Norden befindet sich ein ausgedehntes Mangrovengebiet.


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner