Kreuzfahrten Madagaskar

Angebote Madagaskar

Erleben Sie auf Kreuzfahrten Madagaskars einzigartige Landschaften

Wenn Sie Madagaskar schon immer besuchen wollten, ist eine Kreuzfahrt durch den Indischen Ozean die ideale Gelegenheit. Der Inselstaat liegt östlich von Südafrika vor der Küste Mosambiks. Sehr beliebt ist die Kombination einer Reise nach Südafrika mit einer Mini-Kreuzfahrt, die außer Madagaskar noch Mauritius und die Seychellen besucht. Costa Kreuzfahrten bieten u. a. solche attraktive Routen an. Genießen Sie das angenehme Klima und die frische Meeresbrise auf Ihrer Fahrt über den Indischen Ozean und freuen Sie sich schon auf atemberaubende Landausflüge zum weltweit zweitgrößten Inselstaat Madagaskar. Größer ist nur Indonesien. Madagaskar ist berühmt für seine stark unterschiedlichen Klimazonen, an die sich aufregende Tier- und Pflanzenwelten angepasst haben, die es sonst nirgendwo auf der Erde gibt. Regenwälder beherrschen die Ostküste, der Südwesten ist sehr trocken und besteht teilweise aus Wüste. Die Westküste zeigt Laubwälder, das zentrale Hochland ist eher kühl und trocken. In allen Regionen begegnen Sie den Stars von Madagaskar – den Lemuren, die sich ideal an ihre Umgebung angepasst haben.

Auf Landausflug in Madagaskar zu den Lemuren

Kreuzfahrtschiffe legen an verschiedenen Häfen auf Madagaskar an, wo Sie Ihren Landgang beginnen können. Der wichtigste Handelshafen des Landes ist gleichzeitig der einzige Naturhafen an der tropischen Ostküste des Inselstaates. Er befindet sich in Toamasina, das auch unter seinem französischen Namen Tamatave bekannt ist. Bummeln Sie dort durch das ehemalige Kolonialviertel und staunen Sie auf dem Markt über die Vielfalt an Gewürzen, Heilpflanzen und Kunsthandwerk. Wenn sich die Gelegenheit bietet, versäumen Sie jedoch keinesfalls den Ausflug zum Nationalpark Ivoloina. Hier gedeihen nicht nur prächtige, seltene Pflanzen, sondern es leben auch wunderschöne Tiere frei im Reservat. Allen voran 13 Lemurenarten, früher auch Halbaffen, heute Feuchtnasenaffen genannt. Besonders bekannt sind die Kattas mit ihren schwarz-weiß geringelten Schwänzen und ihrem maskenartigen Gesicht. Doch auch Loris, Makis und Zifakas weisen eine große Vielfalt in den letzten Paradiesen Madagaskars auf. Lassen Sie sich verzaubern, auch von den Schildkröten und Chamäleons, die Ihnen begegnen könnten.

Auf Kreuzfahrten Madagaskars Traumstrände besuchen

Auf der beliebten Badeinsel Nosy Be lockt die Gelegenheit, traumhafte Strände zu besuchen. Tauchen Sie im Meer ab und bewundern schnorchelnd die Unterwasserwelt. Wenn Sie lieber einen Ausflug zum „Lokobe-Naturreservat“ unternehmen, werden Sie einen guten Eindruck vom Regenwald und von bis zu 40 Meter großen Riesenbäume bekommen. Auf dem 450 Meter hohen Berg „Lokobe“ haben sich Kraterseen gebildet, in denen Krokodile leben. Wenn Ihr Kreuzfahrtschiff auch im äußersten Norden Madagaskars in Antsiranana, das bis 1975 unter dem Namen Diego Suarez bekannt war, anlegt, lockt der Ausflug zu den Roten Tsigny. Sie sind eine einzigartige Basaltlandschaft bizarrer Formen, die zum Weltnaturerbe der UNESCO zählt. Doch auch die Hafenstadt Diego ist äußert sehenswert. Ihre große, herrlich anzusehende Bucht nimmt es im Vergleich locker mit Rio de Janeiro oder Sydney auf. Mit Sicherheit werden Sie, an Bord Ihres Schiffs zurückgekehrt, noch lange an die einmaligen Erlebnisse auf dieser großartigen und wunderschönen Insel Madagaskar zurückdenken.

Abbildung großes Bild oben: © Pierre-Yves Babelon / fotolia.com

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top