Kreuzfahrten Lerwick

Zu Besuch in Lerwick

In der Heimat der Shetland-Ponys: Kreuzfahrten Lerwick

Lerwick, die größte Stadt der zu Schottland gehörenden Shetlands, befindet sich auf der Insel Mainland. Urlauber, die auf Kreuzfahrten Lerwick besuchen, erwartet eine raue, wildromantische Landschaft. Das Stadtbild wird von grauen Steinhäusern geprägt; die Umgebung zeichnet sich durch Weite und Wiesen aus, auf denen auch das eine oder andere hübsche Shetland-Pony zu entdecken ist. Das Klima ist das ganze Jahr über zwar recht feucht, aber gemäßigt. Auf Schiffsreisen während des Sommers stehen die Chancen für schönes Wetter in Lerwick am besten. Die Hafenstadt mit etwa 7.000 Einwohnern kann man auf Nordsee-Kreuzfahrten oder Kreuzfahrten zu den Britischen Inseln erleben. So legen unter anderem Kreuzfahrtschiffe von AIDA Clubschiff, Mein Schiff und Royal Caribbean in Lerwick auf Kreuzfahrten ab Hamburg an. Lerwick ist nicht nur der Verwaltungssitz der Shetland-Inseln und der wichtigste Fährhafen zum schottischen Festland, sondern auch reich an spannenden Spuren aus der Geschichte. Ehemalige Forts, alte Fischerhäuser und prähistorische Siedlungen machen es leicht, die Zeit zu vergessen und in die Vergangenheit einzutauchen. Erleben auch Sie schon bald, z. B. auf Kreuzfahrten 2020, den Zauber der Shetland-Inseln.

Geschichte Lerwicks: vom Hering zum Nordseeöl

Die Shetland-Inseln sind seit dem 3. Jahrtausend v. Chr. bewohnt; die einstigen Siedler lebten vom Ackerbau und der Viehhaltung. In der Eisenzeit entstanden die noch bis heute erhaltenen Brochs, runde Türme aus Stein, die von den Pikten errichtet wurden. Im 9. Jahrhundert landeten die Wikinger auf der Insel und verbreiteten ihre Kultur und ihre Sprache. Fast 300 Jahre gehörten die Shetlands zu Norwegen und Dänemark, bis sie durch die Heirat der dänischen Prinzessin Margarethe im Jahr 1469 mit König James III von Schottland in schottischen Besitz kam. Die Hafenstadt Lerwick wurde im 17. Jahrhundert gegründet und diente unter anderem als Anlaufpunkt für holländische Heringsfischer; später profitierte der Hafen auch vom Grönland-Walfang. Heute sind für Lerwick und die gesamten Shetland-Inseln die Nordseeölvorkommen von höchster wirtschaftlicher Bedeutung. Wenn Sie auf den Shetlands vor Anker gehen möchten, finden Sie bestimmt eine schöne Reise unter unseren Kreuzfahrten mit Bordguthaben. Mit sehr viel Glück finden Sie sogar eine Kreuzfahrt über Lerwick unter den aktuellen Stornokabinen.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Lerwick erkunden

Lerwicks Flair: urig-schottischer Charme und reichhaltig spürbare Geschichte

Top 3 Sehenswürdigkeiten:

  • Fort Charlotte
  • Böd of Gremista
  • Broch von Clickinim

Faktencheck Lerwick:

  • Stadtbild: graue Steinhäuser
  • Kultur: Shetland Museum
  • Genuss: Shetland-Muscheln
  • Währung: Britisches Pfund

Entdeckungstour durch die Jahrhunderte: Kreuzfahrten Lerwick

Lerwicks Sehenswürdigkeiten stehen in Bezug zur wechselhaften Geschichte der Stadt. Eine von ihnen ist das Fort Charlotte, das mit seinen starken Mauern und den zum Meer gerichteten Kanonen aus dem 17. Jahrhundert zum Schutz vor der Niederländischen Flotte erbaut wurde. Besuchen Sie auch das Böd of Gremista, ein restauriertes Fischhäuschen aus dem 18. Jahrhundert, in dem heute das Shetland Museum untergebracht ist. Im Museum kann Groß und Klein auf Familien Kreuzfahrten Wissenswertes über Lerwicks Vergangenheit erfahren. Vom Hafen aus führen kleine enge Gassen in den Stadtkern, in der Hillhead Street hat man die Möglichkeit, das viktorianische Rathaus zu erkunden; an dessen Fenstern wurden die bedeutendsten geschichtlichen Ereignisse der Shetlandinseln in Bildern festgehalten. Ein weiteres Highlight, das man auf Kreuzfahrten über Lerwick besichtigen kann, ist die prähistorische Siedlung Broch von Clickinim. Die runden Steintürme beherbergten Räume auf unterschiedlichen Etagen und waren auf ihrem Dach mit Verteidigungsanlagen bewehrt.

Geschichtsinteressierte kommen in Lerwick zwar voll auf ihre Kosten, aber auch Naturfreunde werden von den Shetlands begeistert sein. Die Landschaft von Mainland ist von steinigen Klippen, Höhlen, Felsstränden und Gras geprägt und kann auf Wander-, Fahrrad oder Bustouren erkundet werden. Übrigens: Lerwick erreichen Sie auch auf Kreuzfahrten ab Bremerhaven.


Top