Kreuzfahrten ab Kopenhagen

Angebote ab Kopenhagen

Kreuzfahrten ab Kopenhagen: zu Besuch in einer herrlichen Stadt

Kopenhagen liegt auf der größten Ostseeinsel Seeland und ist nicht nur die Hauptstadt und Residenz der dänischen Königin, sondern auch das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Dänemarks. Sehenswerte Architektur, zahlreiche Parks und Grünflächen, hervorragend ausgebaute Fahrradwege, die Nähe zum Meer und ein Hafen, der so sauber ist, dass man darin sogar baden kann: Es gibt viele Gründe, wieso Kopenhagen zu den lebenswertesten Städten der Welt zählt – lassen Sie sich davon auf Landausflug während einer der schönen Kreuzfahrten, die über die dänische Hauptstadt führen, überzeugen! Kopenhagen ist außerdem Startpunkt vieler attraktiver Kreuzfahrten nach Nordeuropa und Kreuzfahrten durch die Ostsee. Falls auch Sie Ihre Kreuzfahrt ab Kopenhagen starten, planen Sie am besten ein bisschen Zeit vorab ein, um die Schönheit der Stadt genießen zu können.

Kopenhagen, der Kaufmannshafen

Die Geschichte Kopenhagens lässt sich bis in das 12. Jahrhundert zurückverfolgen, als auf dem heutigen Stadtgebiet eine Burg mit einer benachbarten Siedlung entstand. Der Name bedeutet „Kaufmannshafen“ bzw. „Hafen der Kaufleute“ und bezeugt die große Bedeutung des Ortes für den Handel bereits im Mittelalter und wuchs zu einem Konkurrenten der deutschen Hanse heran. Nach Zerstörung und Plünderungen durch die Hanse wurde Kopenhagen im 15. Jahrhundert wiederaufgebaut und zunächst Residenzstadt des Königs und schließlich auch Hauptstadt des Landes. Eine große Blütezeit erlebte Kopenhagen in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts unter Christian IV. Immer wieder kam es durch Brände, Seuchen oder Belagerungen zum Neuaufbau der Stadt. Heute wird die sehenswerte Altstadt vom Baustil des 18. Jahrhunderts geprägt. Im Zuge der Industrialisierung und der Zuwanderung aus den ländlichen Regionen stieg die Einwohnerzahl Kopenhagens im 19. und frühen 20. Jahrhundert rasant an. Ehemalige Befestigungsanlagen wurden zu Parks umgebaut, so zum Beispiel der berühmte Tivoli, heute eine der beliebtesten Attraktionen der Stadt. Einige Teile des ehemaligen Forts wie die Festung Kastellet sind jedoch bis heute erhalten. Neugierig geworden? Kreuzfahrten ab Kopenhagen bieten unter anderem MSC, Royal Caribbean und Norwegian Cruise Line an.

Ausflug: auf Kreuzfahrten ab Kopenhagen die Stadt entdecken

Kopenhagens Flair: junge und lässige Fahrradstadt an der Ostsee

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Schloss Amalienburg
  • Tivoli
  • Kleine Meerjungfrau

Faktencheck Kopenhagen

  • Altstadt: geprägt durch das 18. Jahrhundert
  • Beste Aussicht: Blick von der Erlöserkirche und vom Runden Turm
  • Kultur: Dänisches Nationalmuseum, Erlöserkirche, Frederikskirche
  • Genuss: hübsche Restaurants und Cafés am Nyhavn
  • Shopping: Haupteinkaufsstraßen Strøget und Strædet
  • Parks, Gärten: Tivoli, Botanischer Garten
  • Währung: Euro

Abstecher ins Stadtzentrum vor Kreuzfahrten ab Kopenhagen

Das Stadtzentrum Kopenhagens wird durch eine ansprechende Mischung aus historischen Bauten, moderner Architektur und quirligen Szenestraßen charakterisiert. Das Wasser bildet in unterschiedlichen Facetten die Lebensader der Stadt. Bei gutem Wetter ist das Ufer beliebter Treffpunkt der Kopenhagener – ob am Hafen, an einem der vielen Seen oder am Meer. Zahlreiche Grünanlagen laden auf Stippvisite zu einer erholsamen Auszeit mitten in der Metropole ein. Das Fahrrad ist in Kopenhagen Transportmittel schlechthin und trägt für das unvergleichlich entspannte Flair der Stadt bei. Das bekannteste Wahrzeichen Kopenhagens ist die Skulptur der Kleinen Meerjungfrau des Bildhauers Edvard Eriksen nach dem Motiv des gleichnamigen, weltberühmten Märchens von Hans Christian Andersen. Ob Sie auf Landausflug während einer Kreuzfahrt über Kopenhagen sind oder Ihre Kreuzfahrt ab Kopenhagen startet – die Meerjungfrau ist ein absolutes Muss, das Sie an der Uferpromenade Langelinie finden.

Vor Kreuzfahrten ab Kopenhagen von Amalienburg nach Christiana

Kopenhagen bietet Urlaubern auf Schiffsreisen ein reiches kulturelles Angebot aus zahlreichen Museen und Kirchen an. Gegenüber der imposanten Schlossanlage Christiansborg, gleichzeitig Sitz des Regierungschefs, des Obersten Gerichts und Parlamentsgebäude, befindet sich das Dänische Nationalmuseum, das größte kulturhistorische Museum des Landes. Bestaunen Sie auf Ihrer Erkundungstour durch Kopenhagen auch das Schloss Amalienburg, die Residenz der dänischen Königin, sowie die Frederikskirche und die Erlöserkirche auf der künstlichen Insel Christianshavn im Stadtzentrum, von deren Aussichtsplattform Sie eine herrliche Aussicht auf Kopenhagen genießen. Auch ein Aufstieg auf den Rundetårn (Runder Turm) belohnt Sie mit einem atemberaubenden Panoramarundblick. Wer gerne einkaufen geht und besonders an skandinavischem Design interessiert ist, wird ganz sicher einen Bummel über die Einkaufsmeilen Strøget und Strædet einplanen; sie zählen zu den längsten in ganz Europa.

Wenn Sie genug Zeit mitbringen, sollten Sie einen Spaziergang durch die Freistadt Christiania einplanen, eine autonome Kommune in Christianshavn, die für ihre alternative Kultur bekannt ist. Zu den Hauptattraktionen Kopenhagens zählen auch der Vergnügungspark Tivoli im Herzen der Stadt sowie der malerische Nyhavn zwischen bunten Giebelhäusern, zahlreichen Restaurants und dem Kai mit traditionellen Segelschiffen: der perfekte Ort zum Flanieren, Schlemmen und Entspannen.

Kreuzfahrten ab Kopenhagen: einige Schiffe, die hier starten


Abbildung: © saskiakoopmans0/ pixabay.com

Top