Kreuzfahrten Kolumbien

Angebote Kolumbien

Kreuzfahrten Kolumbien: zu Gast in einer der ältesten Städte der neuen Welt

Das südamerikanische Land Kolumbien hat sowohl eine karibische und atlantische als auch eine pazifische Küstenlinie. Die großen Kreuzfahrtschiffe legen jedoch am liebsten in der karibischen Hafenstadt Cartagena de las Indias an. Meist halten Schiffe, z. B. aus der Flotte von AIDA Clubschiff, hier auf ihrer Route durch die Karibik, aber auch auf einigen Kreuzfahrt-Weltreisen wird Kolumbien angefahren. Die beste Reisezeit, um auf Kreuzfahrten Kolumbien zu besuchen, liegt zwischen Dezember und April, dann sind die Tage besonders sonnig und niederschlagsfrei. Cartagena ist eine der sichersten Städte Kolumbiens und durch eine starke Polizeipräsenz geschützt.

Auf Landausflug in Kolumbien ein kulturelle Highlights der Region entdecken

Der Hafen Cartagenas wird auch von internationalen Reedereien wie Costa Kreuzfahrten, Cunard und MSC angefahren. Kein Wunder, denn die umfassend renovierte, farbenfrohe Stadt ist eine der ältesten Südamerikas, und die nahen Strände haben einen ganz besonderen Zauber. Die gesamte Altstadt im kolonialen Stil wurde zur autofreien Zone erklärt, sodass sich Besucher sorglos von einem Monument zum nächsten bewegen können. Und kulturelle Sehenswürdigkeiten gibt es viele auf Kolumbien-Kreuzfahrt in Cartagena zu bewundern. Um sich vor den ständigen Piratenangriffen zu schützen, wurden im 17. Jahrhundert eine Stadtmauer und die Fortanlagen San José, San Fernando und die Wehrburg San Felipe errichtet. Die Stadt war lange Dreh- und Angelpunkt des Handels von Südamerika nach Europa. Auch viel geraubtes Gold wurde von hier aus zum Beispiel nach Spanien transportiert, was sogar so berühmte Piraten wie Sir Francis Drake anlockte, der die Stadt 1585 plünderte. Wer jedoch keinen Goldschatz zu Hause hat, sollte sich am besten unter unseren Frühbucher Kreuzfahrten über Kolumbien umschauen.

Weiße Sandstrände und ein pulsierendes Nachtleben: Kreuzfahrten Kolumbien

Einen kurzen Bootsausflug von Cartagena entfernt liegen zahlreiche idyllische Sandstrände wie die Playa Blanca oder La Playa del Bocagrande. Aber auch das Nachtleben in Cartagena ist ebenfalls legendär: Zu tropischen Rhythmen und leckeren Mojitos wird hier oft die Nacht zum Tag gemacht. Beliebt sind auch die Partys im Chiva-Bus, einem bunten Bus, der durch die Altstadt fährt, während „an Bord“ Rum und das traditionelle Aguadiente getrunken werden. Eine einmalige Erfahrung mit tropischem Feeling, die Sie sicher wie Ihre ganze Kreuzfahrt über Kolumbien nie vergessen werden! Wer lieber auf seinem Schiff feiert, ist vielleicht an dem Besuch des Museo del Oro Zenu mit alten Goldschätzen oder an einen Ausflug zum großen Ozeanum interessiert.

Kreuzfahrten Kolumbien: Häfen und Ziele im Überblick

Abbildung großes Bild oben: © gustavo9917 / pixabay.com

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top