Kreuzfahrten Key West

Zu Besuch in Key West

Sonne, Strand und heiteres Stadtbild: Kreuzfahrten Key West

Die Stadt Key West liegt mit seinen ca. 25.000 Einwohnern am Westende der Florida Keys zwischen dem Festland Mexikos und dem Golf von Mexiko. Der südlichste Punkt auf Key West gilt nicht nur als der südlichste Punkt Floridas, sondern des gesamten Festlandes der USA. Die Landschaft rund um Key West ist durch Strände und Palmen geprägt, während das Stadtbild durch seine Häuser in hellen Pastellfarben und in der Bauweise des in Key West entstandenen Conch-Stils verzaubert. Das Meer vor Key West ist für seine beeindruckenden Riffe bekannt. Die Temperaturen von Key West sind das ganze Jahr angenehm warm, doch für Kreuzfahrten am Golf von Mexiko sind die besten Reisezeiten der Winter und der Frühling. Ein historisches Stadtviertel, schöne Aussichtsplattformen, interessante Museen und das 270 Kilometer lange, drittgrößte Korallenriffsystem der Welt erwarten Besucher, die auf Kreuzfahrten Key West erreichen. Unter anderem legen Kreuzfahrtschiffe von Royal Caribbean und Norwegian Cruise Line im Hafen der Stadt an. Für beide Reedereien können Sie bei uns Kreuzfahrten mit Bordguthaben buchen.

Geschichte von Key West, der "kleinen, flachen Insel"

Vor der Kolonisierung durch die Spanier war das Gebiet des heutigen Key West vom Volk der Calusa bewohnt. Juan Ponce de León ging hier als erster Europäer 1521 an Land. Man legte hier ein kleines Fischerdorf mit Kolonisten an, doch vor allem richtete man auch eine Garnison ein. Der Name von Key West leitet sich aus dem ursprünglichen spanischen „Cayo“ für „kleine, flache Insel“ ab – eine westliche flache Insel. Seit 1819 gehört Florida und somit auch Key West zur USA. Der Wohlstand der Stadt beruhte früher vor allem auf dem Handel mit Naturschwämmen und Zigarren. Nachdem 1912 eine Eisenbahnanbindung zum Festland gebaut wurde, entwickelte sich Key West als wichtiger Handelshafen, vor allem mit Kuba. Heute ist der Tourismus für Key West von großer Bedeutung und eine wichtige Einnahmequelle. Besuchen auch Sie Key West - vielleicht schon auf einer Kreuzfahrt 2019.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Key West erkunden

Key West’s Flair: farbenfroh und von Sonne verwöhnt

Top 3 Sehenswürdigkeiten:

  • Markstein „90 Meilen nach Kuba“
  • Wohnhaus von Ernest Hemingway
  • Key West Aquarium

Faktencheck Key West

  • Beste Aussicht: Leuchtturm Key West
  • Altstadt: pastellfarbene Häuser im Conch-Stil
  • Kultur: Custom House Museum, Lighthouse Museum
  • Natur: Florida Reef
  • Spezialität: Key Lime Pie, Kuchen mit Limettensaft, Eigelb und gezuckerter Kondensmilch
  • Währung: US-Dollar

Kreuzfahrten Key West: auf den Spuren von Ernest Hemingway

Wenn Sie Ihren Tag in Key West mit einem Stadtbummel verbringen möchten, können Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten gut per Fuß erreichen. Wer sich zunächst einen Überblick verschaffen möchte, könnte dies in einem sogenannten Conch Tour Train, einem Miniaturbähnchen auf Rädern, das mit seinen offenen Wagen durch die Straßen von Key West zuckelt. Der Begriff „Conch“ wird Ihnen auf Kreuzfahrt über Key West immer wieder begegnen – einerseits bezeichnet er eine im Meer vor Key West beheimatete Schneckenart, andererseits die Einheimischen. Das Stadtbild ist bunt und heiter, wie auch insgesamt die Stimmung im sonnenverwöhnten Key West. Farbenfrohe karibische Häuser und prächtige viktorianische Villen sind zu bewundern. Eines der berühmtesten Häuser und ganz sicher das von Touristen meistbesuchte ist das ehemalige Haus von Ernest Hemingway, der in dem einstöckigen Wohnhaus im Kolonialstil mit üppigem Garten ab 1928 mehrere Jahre lebte und arbeitete. Heute ist das Haus in der Whitehead Street ein Museum, das an den Nobelpreisträger erinnert und in dem man auf einer Führung spannende Anekdoten über eine der schillerndsten Persönlichkeiten unter den Autoren des 20. Jahrhunderts erfahren kann. Wer mag, kann die Erinnerung an Hemingway auch in seiner Lieblingsbar, der Sloppy Joe's Bar, vertiefen.

Key West hat noch weitere interessante Museen zu bieten, z. B. das Museum der Key West Art & Historical Society im ehemaligen Zollhaus in der Nähe der Marina, das über die Geschichte der Stadt informiert und eine Kunstgalerie umfasst. In die Zeit der Plünderung von Schiffswracks führt das Key West Shipwreck Museum zurück. Auf dem Aussichtsturm des Museums belohnt der herrliche Blick über die Stadt den Aufstieg. Auch der historische Key West Leuchtturm am Lighthouse Museum ist ein guter Tipp für beste Sicht. Für Familien auf Kreuzfahrt ist das Key West Aquarium ein Tipp. Hier kann man nicht nur spannende Tiere bewundern, sondern speziell auf Kinder ausgerichtete Attraktionen ausprobieren. 

Wer sich einfach durch die Straßen treiben lassen möchte, beginnt seinen Rundgang am besten in der Duval Street im Zentrum des alten Key West. Von hier aus lässt sich alles gut erreichen und es locken Souvenirgeschäfte, Kunstgalerien, Cafés und Bars mit Live-Musik. Wer einen Fotobeweis dafür mit nach Hause bringen möchte, dass er auf Kreuzfahrt in Key West am südlichsten Punkt der USA war, muss unbedingt zum Southernmost Point. Hier informiert eine bunt angestrichene Boje, dass es von hier aus nur noch 90 Meilen bis nach Kuba sind. Der Fort Zachary Taylor Historic State Park ist ideal, um das Strand- und Palmengefühl von Key West zu erleben und die Temperatur des Meeres zu genießen. Wenn Sie auf Ihrer Schiffsreise die Gelegenheit haben, in Key West den Sonnenuntergang zu erleben, dann steuern Sie am besten den Mallory Square an. Hier bietet sich der beste Ausblick auf das spektakuläre Schauspiel des Sonnenuntergangs. Hier ist man zwar selten allein, dafür ist die Stimmung bei der täglichen „Sunset Celebration“ umso besser.


Top