Kreuzfahrten Kapstadt

Zu Besuch in Kapstadt

Entdecken Sie die vielseitige südafrikanische Metropole: Kreuzfahrten Kapstadt

Kapstadt liegt im Südwesten der Republik Südafrika an der Tafelbucht des Atlantiks und ist nach Johannesburg die zweitgrößte Stadt des Landes. Ihren Namen verdankt die Stadt mit fast einer halben Million Einwohnern ihrer Lage am Kap der Guten Hoffnung. 200 Kilometer entfernt treffen am Kap Agulhas, dem südlichsten Punkt Afrikas, der Atlantische und der Indische Ozean aufeinander. Das je nach Wetterlage weithin sichtbare Wahrzeichen von Kapstadt ist der Tafelberg, der zusammen mit dem Signal Hill, dem Devil’s Peak und dem Lion’s Head die Skyline der Stadt bildet. Auf Kreuzfahrt Kapstadt zu besuchen ist ideal, um sich einen ersten Eindruck von der Stadt und ihrer malerischen Lage zu verschaffen. Neben atemberaubenden Aussichtspunkten und faszinierender Natur begeistert die Stadt, die auf Kreuzfahrten unter anderem von Cunard und AIDA Clubschiff angelaufen wird, mit malerischen Stränden, einheimischen Märkten und Sehenswürdigkeiten aus der bewegten Geschichte Kapstadts. Wenn Sie von vergünstigten Frühbucher Kreuzfahrten profitieren möchten, die schauen Sie sich am besten unter unseren Kreuzfahrten 2020 um.

Der Hafen von Kapstadt: die „Taverne des Meeres“

Aufgrund seiner gefürchteten Klippen stellte das Kap der Guten Hoffnung früher die größte Gefahr auf dem Seeweg nach Indien dar und trägt deshalb auch den Namen „Kap der Stürme“. Als Gründer der Kapkolonie gilt der Niederländer Jan van Ribeeck, der Mitte des 17. Jahrhunderts in der Tafelbucht an Land ging, um eine Versorgungsstation für Handelsschiffe der Niederländischen Ostindien-Kompanie einzurichten. Die schützende Bucht diente hier als natürlicher Hafen. Die ursprünglichen Bewohner der Region wurden kurzerhand vertrieben und das Castle of Good Hope errichtet. Während der 150-jährigen niederländischen Koloniegeschichte entwickelte sich die Siedlung zum bedeutenden Hafen, den man als Zwischenstopp für den Schiffsverkehr zwischen Europa und Asien auch „Taverne des Meeres“ nannte. Nach dem Niedergang der Ostindien-Kompanie wurde Südafrika 1814 zunächst britische Kronkolonie. Im ständigen Kampf um die Vorherrschaft in Südafrika setzten sich schließlich bei der Gründung der Republik Südafrikas die Nachfahren niederländischer Einwanderer, die Buren, mit ihrer rassistischen Ideologie durch und es folgten Jahrzehnte der Apartheid, die erst 1994 endgültig ihr Ende fanden. Wer heute in Kapstadt zu Besuch ist, erlebt eine ganz andere Atmosphäre als noch Anfang der 1990er Jahre. Heute ist die Stadt am Kap der Guten Hoffnung eine authentische afrikanische Großstadt, die Urlauber aus der ganzen Welt begeistert.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Kapstadt entdecken

Kapstadts Flair: malerisch gelegene Weltstadt zwischen Tradition und Moderne

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Tafelberg
  • Kap der Guten Hoffnung
  • Robben Island

Faktencheck Kapstadt

  • Beste Aussicht: Blick vom Tafelberg, Lion’s Head, Signal Hill und vom Kap der Guten Hoffnung
  • Kultur: MOCAA
  • Genuss: V&A Foodmarket
  • Shopping: V&A Waterfront mit dem Water Shed Market, Long Street
  • Parks, Gärten: Botanischer Garten
  • Währung: Rand

Den Tafelberg immer in Blickweite: Kreuzfahrten Kapstadt

Der rund 430 Millionen Jahre alte Tafelberg ist das Wahrzeichen der Stadt und kann entweder bei einem zweistündigen Aufstieg zu Fuß oder natürlich auch ganz bequem per Seilbahn erreicht werden. Er bietet bei klarer Sicht einen atemberaubenden Blick über Kapstadt und den Ozean. An anderen Tagen bieten die Nebelschwaden, die das Wahrzeichen Kapstadts umhüllen und dann zu Tal gleiten, einen spektakulären Anblick. Eine herrliche Kulisse bietet auch der zwischen dem Atlantik und der Bergkette „Twelve Apostels“ eingebettete Stadtteil Camps Bay, wo der lange weiße Sandstrand zur entspannten Auszeit am Meer einlädt.

In der Innenstadt finden Besucher, die auf Kreuzfahrten Kapstadt besuchen, zahlreiche Museen wie das neue Zeitz Museum of Contemporary Art Africa (MOCAA) und historische Gebäude, z. B. das älteste Gebäude Kapstadts (Castle of Good Hope), das im Jahr 1666 nach dem Vorbild barocker Festungen errichtet wurde. Sehenswert mit seinen bunten Häusern und schmalen Kopfsteinpflastergassen ist das als „Cape Muslim Quarter“ bekannte Viertel Bo-Kaap. Wenn Sie den Landgang während Ihrer Kreuzfahrt über Kapstadt zum Flanieren und Shoppen nutzen möchten, dann empfehlen sich die zahlreichen Boutiquen, Cafés und Restaurants an der farbenfrohen Victoria & Albert Waterfront (kurz: V&A Waterfront). Lernen Sie die einheimische Küche auf dem V&A Foodmarket mit seinen zahlreichen Ständen kennen oder bummeln Sie durch die Geschäfte des Water Shed Markets mit großer Auswahl an Souvenirs, Kleidung, Keramikprodukten und vielem mehr. Auf der quirligen Long Street ist der Pan African Market eine gute Adresse für einheimische Mitbringsel von landestypischer Kleidung bis hin zu südafrikanischer Kunst. Besucher, die Lust auf einen ganz besonderen Adrenalinkick haben, wagen einen Paragliding-Flug vom Lions Head oder dem Signal Hill.

Ausflüge in die Geschichte und in die Natur rund um Kapstadt

Wer sich für die drückende Zeit der Apartheid interessiert, findet gegebenenfalls die Gelegenheit für einen Besuch der fünf Kilometer vor dem Stadtzentrum gelegenen ehemaligen Gefängnisinsel Robben Island. Die Insassen waren politische Häftlinge, auch Nelson Mandela verbrachte hier 27 Jahre seines Lebens. Heute ist Robben Island ein Mahnmal und zählt seit 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Gartenfreunde kommen auf Kreuzfahrt über Kapstadt nicht um den großartigen Botanischen Garten Kirstenbosch herum. Dort sind in herrlicher Lage mehr als 7.000 einheimische Pflanzenarten, darunter auch die „südafrikanische Nationalpflanze“ Protea, zu bewundern. Zu den beliebtesten Anlaufpunkten in der Nähe zählt selbstverständlich auch das südlicher gelegene Kap der Guten Hoffnung mit einzigartigen Aussichtspunkten und dem Cape of Good Hope Natur Reserve mit vielen Wanderwegen, malerischen Buchten und einheimischen Tierarten wie Antilopen, Zebras oder Pavianen. Es lohnt sich also, sich frühzeitig über die angebotenen Landausflüge zu informieren, damit Sie auf Kreuzfahrten Kapstadt ganz nach Ihren persönlichen Interessenschwerpunkten entdecken können.

Kreuzfahrten Kapstadt: Schiffe, die hier unterwegs sind


Abbildung: © estivillml / fotolia.com

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top