Kreuzfahrten Inhambane

Inhambane liegt an der Mündung des Rio Matumba. Der portugiesische Seefahrer Vasco da Gama landete 1498 erstmals an der ostafrikanischen Küste und nannte den Ort "Terra da Boa Gente", Land der freundlichen Menschen. Inhambane ist eine von Mosambiks ältesten und historischsten Städten, die bereits wichtige Handelszentren der arabischen Seefahrt waren. Im 17. und 18. Jh. erlebte die Stadt als Umschlagplatz für Elfenbein ihren wirtschaftlichen Höhepunkt, es wurden aber auch während der portugiesischen Kolonialherrschaft bis zu ca. 15.000 Sklaven pro Jahr aus Inhambane verschleppt. Heute wird der für den Handel bedeutungslos gewordene Hafen nur noch zur Fischerei benutzt. Das Stadtbild ist von der Kolonialzeit geprägt wie von dem Turm und der alten Moschee am nördlichen Ufer der Bucht aus dem Jahre 1840.


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner