Kreuzfahrten Hobart

Angebot Kreuzfahrten Hobart

Kreuzfahrten Hobart: tasmanisches Kulturhighlight und Ausgangspunkt für Naturerkundungen

Hobart ist die Hauptstadt von Tasmanien und liegt an der Mündung des Derwent River. Im Süden der Insel gelegen, ist die Stadt ein guter Ausgangspunkt für die Erkundung der Insel, die vor allem für ihre zahlreichen Nationalparks und unterschiedlichen Lebensräume mit entsprechend facettenreicher Flora und Fauna bekannt ist. Direkt vor den Toren der Stadt befindet sich mit dem Mount Wellington ein beliebtes Ausflugsziel für besonders aktive Urlauber. Doch auch Hobart selbst ist mit seinen vielen denkmalgeschützten Gebäuden, spannenden Ausstellungen und dem schönen Salamanca Market während Kreuzfahrten durchaus einen Besuch wert. Wer auf Kreuzfahrten Hobart besuchen möchte, kann unter anderem mit Cunard, Azamara oder MSC Kreuzfahrt auf Reisen gehen.

Hobarts Entwicklung von der ehemaligen Sträflingskolonie zum Hotspot des Regattasegelns

Nach Sydney ist Hobart die zweitälteste Stadt Australiens. Anfang des 19. Jahrhunderts gründete der britische Offizier und Vizegouverneur des heutigen Tasmaniens eine Sträflingskolonie auf dem Gebiet des Ridson Cove. Wenig später verlegte man die Siedlung auf die Westseite des Derwent River, wo sich heute das sogenannte Sullivans Cove befindet. Benannt wurde der Ort nach dem 4. Earl of Buckinghamshire, Robert Hobart. Im Jahr 1836 besuchte der berühmte Naturforscher Charles Darwin die Stadt auf einer Expedition. Ehemals noch Hobart Town oder Hobarton genannt, erhielt sie ihren heutigen Namen im Jahr 1881. Die Stadt ist durch die jährlich am 26. Dezember in Sydney startende Sydney-Hobart-Regatta weltweit bekannt.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Hobart erkunden

Hobarts Flair: zweitälteste Stadt Australiens inmitten tasmanischer Natur

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Macquarie Street & Davey Street
  • Battery Point
  • Salamanca Square

Faktencheck Hobart

  • Beste Aussicht: Blick vom Mount Wellington
  • Kultur: Tasmanian Museum and Art Gallery, Maritime Museum of Tasmania
  • Genuss: frischer Fisch und Meeresfrüchte, Felsenaustern
  • Shopping: Salamanca Market
  • Parks, Gärten: Botanischer Garten
  • Währung: Australischer Dollar

Kreuzfahrten Hobart: Aborigine-Kultur, Shopping und traumhafte Ausblicke

Viele der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und denkmalgeschützten Bauten, welche sich, z. B. auf Kreuzfahrten 2019, allesamt problemlos zu Fuß erkunden lassen, finden Sie in der Macquarie Street und in der Davey Street. Während eines gemütlichen Stadtspaziergang passieren Sie die Federation Concert Hall, die St. David’s Cathedral, das Mercury Print Museum und den Bau der Tasmanian Museum and Art Gallery aus dem Jahr 1808. Das Museum zeigt nicht nur Kunstausstellungen, sondern gewährt Besuchern auch interessante Einblicke in die Stadtgeschichte Hobarts und die Aborigine-Kultur. Das Maritime Museum of Tasmania zeigt die Geschichte des Wal- und Robbenfangs sowie des Hafenviertels. Bewundern Sie auch das ebenfalls unter Denkmalschutz stehende Royal Hobart Hospital und das Theatre Royal in der Campbell Street. Ebenfalls sehenswert sind das ehemalige Gefängnis Old Hobart Gaol sowie eine der ältesten Synagogen Australiens.

Wer auf Kreuzfahrten Hobarts Shoppingqualitäten testen möchte, sollte eine Abstecher zum Salamanca Square einplanen, wo sich Sandsteingebäude aneinanderreihen. In den einstigen Lagerhallen befinden sich heute Kunstgalerien, Handwerksstätten, Cafés und Restaurants. Hier finden Sie mit dem Salamanca Market eine besonders empfehlenswerte Shoppingadresse zum Stöbern zwischen Gebrauchtwaren, Kunsthandwerk und kulinarischen Spezialitäten. Hervorragend speisen Sie auch in den Restaurants des Hafenviertels mit viel frischem Fisch und feinen Delikatessen wie Felsenaustern. Östlich an den Salamanca Square schließt sich das Viertel Battery Point an. Entlang des Flusses kann man immer wieder die historischen Verteidigungssysteme zum Schutz der Küste entdecken. Im Stadtteil Sandy Bay eröffnete 1973 mit dem Wrest Point Hotel Casino das höchste Gebäude Tasmaniens. Beliebt ist Hobart als Ausgangsort für Ausflüge zum 1.270 Meter hohen Mount Wellington, der sich für Aktivitäten wie Wandern oder Radfahren eignet und einen atemberaubenden Ausblick über die Stadt und das Meer bietet.


Abbildung: © thirtyone10 / pixabay

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top