Kreuzfahrten Himeji

Zu Besuch in Himeji

Auf Kreuzfahrten Himeji und die Burg Himeji erkunden

Die japanische Stadt Himeji erstreckt sich östlich von Kobe und Osaka an der Südküste der Hauptinsel Japans, Honshu. Die unbestritten berühmteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist die gleichnamige Burg. Die Burg Himeji stammt aus dem 17. Jahrhundert und gehört zu den herausragenden Beispielen des japanischen Burgenbaus. Bei einem Spaziergang durch die Stadt sieht man das nach einer Restaurierung im Jahr 2015 wieder strahlend weiße Gebäude dank seiner erhöhten Position schon von weitem. Der im Stil der Edo-Zeit rund um die Burg angelegte Garten ist vor allem zur Zeit der Kirschbaumblüte ein Besuchermagnet.

In Himeji bieten zudem viele verschiedene Museen die Möglichkeit, sich mit der japanischen Kultur und Geschichte auseinanderzusetzen. Nach Himeji führen unter anderem Kreuzfahrten mit Bordguthaben auf Schiffen von Norwegian Cruise Line.

Himeji zählt zu den Kulturschätzen des Landes

Die Geschichte der Burgstadt geht bis in das Jahr 1346 zurück. Über die Jahrhunderte wurde die Festung immer wieder erweitert. Eine deutliche Vergrößerung und Veränderung erfuhr die Burg Himeji gegen Ende des 16. Jahrhunderts, als sie unter anderem die markanten dreistöckigen Türme erhielt. Anfang des 17. Jahrhunderts erfolgten die letzten großen Erweiterungen der als uneinnehmbar geltenden Festung.

Nach der Abschaffung des Shogunats in Japan wurde 1886 die Residenz innerhalb der Anlage abgerissen, doch die eindrucksvollen Wehranlagen bestehen bis heute und zählen seit 1993 zum UNESCO Weltkulturerbe. 1889 wurde die Stadt Himeji gegründet. Die Burg dient immer wieder als Kulisse internationaler Filmproduktionen und kommt daher vielen Reisenden bekannt vor.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Himeji erkunden

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Himeji Castle
  • Tempel Engyo-ji
  • Himeji City Museum of Arts

Faktencheck Himeji

  • Kultur: Himeji Castle, Tempel Engyo-ji, Himeji City Museum of Arts, Museum für Literatur
  • Gärten/Parks: Himeji Central Park, Botanischer Garten Himeji City Tegarayama
  • Souvenirs: Essstäbchen, Kimono, japanische Fächer
  • Beste Aussicht: vom Tempel Engyo-ji
  • Kulinarisches: Sushi, Tempura
  • Währung: Yen

Kreuzfahrten Himeji: Burg, Gärten und moderne Architektur

Außer der Burg Himeji gibt es weitere Sehenswürdigkeiten wie z. B. den Tempel Engyo-ji. Er befindet sich in den Bergen und ist unter anderem über die Fahrt mit einer Seilbahn erreichbar. Gartenfreunde werden jedoch vor allem vom Garten Kokoen begeistert sein, der sich auf 3,5 Hektar direkt neben der Burg erstreckt und 1992 eröffnet wurde. Die 9 verschiedenen Gartenräume wurden vom Gartenstil der Edo-Zeit inspiriert und zeigen das Schönste der vier japanischen Jahreszeiten. Unter anderem gibt es einen Wassergarten, einen Teegarten, einen Bambusgarten, einen immergrünen Garten und einen Blumengarten zu bewundern. Vor allem zur Zeit der Kirschblüte und im Herbst zeigt sich Kokoen von seinen schönsten Seiten.

Architekturinteressierte sollten die Gelegenheit nutzen, in Himeji das Literaturmuseum zu besuchen. Der moderne Betonbau wurde vom international renommierten Architekten Tadao Ando geschaffen und setzt nicht nur traditionelle japanische Literatur in unerreichbar hohen Regalen, sondern auch Licht und Schatten in Szene.


Top