Kreuzfahrten Gythion

Gythion liegt im Süden der Peloponnes am Lakonischen Golf und zusätzlich in einem kleinen fruchtbaren Delta des Flusses Xeras. Die Kulisse der Stadt wird geprägt von den Ausläufern des Tagygetosgebirges und dadurch von dem 2407 Metern hohen Gipfel namens "Profitis Ilias". Schon seit der Bronzezeit wurde das heutige Stadtgebiet besiedelt und der Hafen spielte besonders während der Punischen Kriege eine Rolle. Zur wirtschaftlichen Blüte gelangte Gythion erst in der Römerzeit. Seit dem 16. Jh. nennt man den Küstenort Paléopolis („Alte Stadt“), was sich auf die Ruinen der antiken Stadt bezieht. Gythion begeistert heute mit einer langen Hafenpromenade, steilen Treppen, malerischen Gassen und antiken Bauresten wie dem Römischen Theater, das noch zu besichtigen ist, während zahlreiche andere antike Baureste einem Erdbeben im 4. Jh. v. Chr. zum Opfer fielen und im Meer versanken.



Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner