Kreuzfahrten Göteborg

Zu Besuch in Göteborg

Kaffeehauskultur mit nordischem Charme: Kreuzfahrten Göteborg

Göteborg ist mit fast einer Million Einwohnern eine Metropolregion Schwedens und die zweitgrößte Stadt des Landes, die im Westen am Kattegat liegt. Der Hafen, in dem auch die Kreuzfahrtschiffe anlegen, ist der größte Schwedens. Der Stadt vorgelagert liegen die Schären mit kleinen felsigen Schäreninseln. Göteborg ist von seiner Lage an der Mündung des Flusses Göta älv geprägt. So locken Spaziergänge am Fluss, an den schmalen Kanälen des Zentrums oder auch Bootstouren durch den Göteborger Schärengarten. Göteborg beeindruckt seine Besucher mit einer faszinierenden und abwechslungsreichen Mischung aus Großstadtatmosphäre, charmanten Stadtvierteln und weiten Grünflächen. Erkunden Sie Göteborgs pittoreske Straßen und ihre Sehenswürdigkeiten. Die Stadt ist bekannt für ihre eindrucksvolle Kaffeehauskultur; lassen Sie sich daher nicht den Besuch eines der netten Cafés im alten Stadtteil Haga entgehen. Wer auf Kreuzfahrten Göteborg besuchen möchte, hat auf Kreuzfahrten nach Skandinavien und Ostsee-Kreuzfahrten die Gelegenheit. Lassen Sie sich auf Ihrer Reise z. B. mit Costa Kreuzfahrten, Mein Schiff oder AIDA Clubschiff vom besonderen Zauber der Stadt in den Bann ziehen und entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten, die in den Sommermonaten besonders gut zur Geltung kommen.

Wirtschaftliches Zentrum Nordeuropas: Geschichte Göteborgs

In der Region des heutigen Göteborgs leben Menschen schon seit mehreren tausend Jahren; es wurden Funde aus der Steinzeit ausgegraben, die eine Siedlung am Fluss belegen. Das Göteborg von heute entstand durch die Gründung des schwedischen Königs Gustav II. Adolf im 17. Jahrhundert. Ein paar Jahre später erhielt Göteborg das Stadtrecht und in der Folgezeit entwickelte sich die Stadt zu einem belebten Zentrum Schwedens, das auch viele Deutsche und Niederländer anlockte. Im Zuge der Gründung der Ostindien-Kompanie folgte ein Wirtschaftsaufschwung im 18. Jahrhundert. In der Zeit der Napoleonischen Kriege festigte Göteborg seine Stellung als bedeutende Handelsstadt und wurde bald auch zu einem wichtigen Industriezentrum. Viele beeindruckende Bauwerke, die noch heute auf Kreuzfahrten über Göteborg besichtigt werden können, entstanden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhundert, als auch infolge der wirtschaftlichen Blüte die Einwohnerzahlen stiegen. Im Laufe des 20. Jahrhunderts erlangte Göteborg eine herausragende Stellung als einer der größten Exporthafen Nordeuropas. Heute ist die schöne Stadt ein kulturelles und wirtschaftliches Zentrum, das eine Erkundung lohnenswert macht - vielleicht auf einer der besonders schönen Kreuzfahrten 2019, die unter anderem ab Kiel starten.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Göteborg entdecken

Göteborgs Flair: Großstadt in schönster Lage und mit malerischen Stadtvierteln

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Göteborger Dom
  • Botanischer Garten
  • Stadtviertel Haga

Faktencheck Göteborg

  • Stadtbild: lebendige Atmosphäre, herrschaftliche Gebäude, weitläufige Parkanlagen an Flüssen
  • Beste Aussicht: Läppstift
  • Kultur: Universeum, Stadtmuseum
  • Genuss: Kaffeehauskultur
  • Shopping: Kungsportsavenyen, Einkaufszentrum Nordstan
  • Parks, Gärten: Botanischer Garten, Kungspark
  • Währung: Schwedische Krone

Auf Kreuzfahrten nach Göteborg faszinierende Sehenswürdigkeiten entdecken

Wer sich einen ersten Überblick über Göteborg verschaffen möchte, kann am Hafen den Läppstift (zu Deutsch Lippenstift) besteigen, der seinen Namen seiner roten Farbe und seiner Form zu verdanken hat. Auf seiner Aussichtsplattform haben Sie einen fantastischen Blick über die Dächer der Stadt und das Meer. Ein paar Gehminuten entfernt befindet sich das Stadtmuseum im ehemaligen Gebäude der Ostindien-Kompanie. Hier können Sie auf Schiffsreisen über Göteborg mehr über die lange Geschichte der Stadt erfahren und viele interessante Fakten lernen. Im Zentrum der Stadt schlendern Sie an vielen sehenswerten Häusern und Kirchen vorbei, wie z. B. dem Göteborger Dom, der im Zentrum der Stadt liegt. Der erste Dom wurde bereits 1633 zu Ehren des Königs Gustav II. Adolf errichtet; das heutige Bauwerk wurde 1825 eingeweiht. Erkunden Sie auf Kreuzfahrten Göteborgs gesamte gut erhaltene Innenstadt, die als Ensemble wirkt. Dabei stoßen Sie sicher auch auf das Denkmal des Stadtgründers und das älteste Gebäude der Stadt, das Kronhuset. Am Wallgraben sieht ein Bauwerk aus dem Jahr 1874 zwar wie eine gotische Kirche aus, es handelt sich aber um eine Fischmarkthalle, die einen näheren Blick wert ist. Das Vasa-Viertel steht für das großbürgerliche Ambiente des ausgehenden 19. Jahrhunderts.

Mitten im Zentrum können Sie auch im Grünen entspannen –  im Kungspark. Der einladende Park lädt zum Erholen und Träumen ein und bietet Ihnen einen schönen Blick auf den Fluss und die herrschaftlichen Gebäude Göteborgs. Wer auf einer Familien Kreuzfahrt nach Göteborg kommt, wird vielleicht einen Besuch des Lisebergs, des größten Vergnügungsparks Nordeuropas, einplanen. Auch das Universeum, ein naturkundliches Experimentier- und Erlebnismuseum mit vielen interaktiven Aktivitäten für Kinder, ist ein heißer Tipp. Aber auch für Paare ist Göteborg genau das Richtige. Unternehmen Sie romantische Spaziergänge durch das idyllische Stadtviertel Haga, das für seine malerischen Holzhäuser und einladenden Cafés berühmt ist. Bummeln Sie durch die belebten Einkaufsstraßen, entdecken Sie kleine, niedliche Läden und erstehen Sie authentische Souvenirs. Auch für Blumenfreunde auf Kreuzfahrten ist gesorgt: Der 1923 eröffnete Botanische Garten genießt einen guten Ruf und ist der größte Nordeuropas.


Top