Kreuzfahrten Gijon

Zu Besuch in Gijon

Kreuzfahrten Gijón: zu Besuch im Herzen Asturiens

Gijón liegt am Atlantik im Norden Spaniens und ist das wirtschaftliche Zentrum der Provinz Asturien. Rund 270.000 Einwohner leben in der modernen Universitätsstadt an der Biskaya-Bucht der Costa Verde. Wer auf Kreuzfahrten rund um Westeuropa nach Gijón kommt, kann sich sowohl auf einen abwechslungsreichen Stadtbummel als auch auf außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten und herrliche Strände freuen. Die Costa Verde mit ihren wilden Klippen und malerischen Buchten ist bei Urlaubern sehr beliebt; entsprechend pulsiert im Sommer in Gijón das Leben. Der feinsandige Strand Lorenzo von Gijón ist bei Einheimischen und Besuchern gleichermaßen beliebt. Die Altstadt liegt auf einem Hügel, der immer wieder herrliche Ausblicke auf die Küste gewährt. Wenn Sie eine Positionierungsfahrt buchen möchten, die über Gijón führt, dann haben Sie unter anderem die Wahl zwischen Kreuzfahrtschiffen von Royal Caribbean oder Azamara sowie einem AIDA Clubschiff, das unter anderem ab Hamburg über Gijón reist. Freuen Sie sich auf Ausflüge in die Zeit der Römer, Zeit am Strand, Shoppingtouren und Besuche in Gärten oder im Aquarium. Mit etwas Glück finden Sie unter unseren Kreuzfahrten 2019 ein Kreuzfahrt Schnäppchen für Spontanurlauber.

Gijóns Geschichte: spätes Wachstum der Hafenstadt

Funde aus der römischen Zeit beweisen eine Besiedlung der Bucht von Gijón. Ursprünglich hieß die Stadt, die über die Jahrhunderte hindurch nur wenig wuchs, Gigia. Erst 1907 setzte ein großes Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum ein, als der Hafen El Musel angelegt wurde. Ab den 1930er Jahren sorgte ein damals im Hinterland entdecktes Steinkohlevorkommen für weiteren wirtschaftlichen Aufschwung der Region und der Stadt.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Gijón erkunden

Flair Gijóns: moderne Stadt mit sehenswerter Altstadt an einer wunderschönen Küste

TOP 3 Sehenswürdigkeiten:

  • Renaissance-Gebäude Palacio de los Valdés mit Ausgrabungen einer römischen Therme
  • Universität Universidad Laboral de Gijón
  • Palast von Revillagigedo

Faktencheck Gijón:

  • Beste Aussicht: Hügel Santa Catalina
  • Altstadt: Reste römischer Gebäude, Herrenhäuser des 16. Jahrhunderts und alte Fischerhäuser
  • Kultur: Jovellanos Geburtshaus, Stiftskirche San Juan Bautista, Museum des Volkes
  • Natur: Botanischer Garten, Küstenwanderweg
  • Spezialität: Turrón (Nougatkonfekt mit Honig)
  • Währung: Euro

Monumentale Architektur, römische Thermen und herrliche Panoramen:  Kreuzfahrten Gijón

Gijón ist in erster Linie eine sehr moderne Stadt, weist aber auch eine sehr hübsche kleine Altstadt auf, die Sie zum Beispiel auf einer Kreuzfahrt 2020 erkunden könnten. Direkt am Hafen gelegen trägt der Barock-Palast von Revillagigedo aus dem 18. Jahrhundert mit seiner Stiftskirche und markanten Türmen zum attraktiven Panorama der Stadt bei. Die Hauptattraktion für Architekturinteressierte auf Kreuzfahrten über Gijón ist die riesige Universidad Laboral de Gijón, die zum Teil in zeitgenössisch monumentalem Stil und zum Teil in historisierender Manier während der Franco-Zeit von 1946 und 1955 entstand. Der 270.000 Quadratmeter große Komplex, in dem heute verschiedene Institutionen untergebracht sind, zählt zu den größten Gebäuden Spaniens. Eine ganz andere Bauweise weist eine weitere Attraktion in Gijón auf: Die Überreste von römischen Thermen auf dem Campo Valdés, die man heute als Museum besichtigen kann.  Zum Gelände gehört auch der 1590 erbaute Renaissance-Palast Palacio de los Valdés, der auf den römischen Mauern errichtet wurde.

Die Altstadt erstreckt sich auf dem Hügel Santa Catalina. Hier spaziert man zwischen Überresten aus römischer Zeit, Herrenhäusern des 16. Jahrhunderts und in die Jahre gekommenen Fischerhäusern im Viertel Cimadevilla. Ganz in der Nähe erblickt man ein neues Wahrzeichen der Stadt, das moderne Eisengebilde Elogio del Horizonte. Vom Hügel Santa Catalina erhält man zudem einen wundervollen Blick über die Hafenstadt Gijón. Wer beim Landausflug gerne ein Museum besucht, hat in Gijón große Auswahl. Die ehemalige Stiftskirche San Juan Bautista beherbergt heute eine moderne Kunstsammlung. Im ehemaligen Bahnhof aus dem Jahr 1874 befindet sich heute ein Eisenbahnmuseum mit historischen Lokomotiven und Zügen. Das Museum des Volkes von Asturien widmet sich der Kultur und geschichtlichen Vergangenheit Asturiens; das Museum befindet sich in einem Park mit vielen Pavillons.

Familien auf Kreuzfahrten könnten dem Aquarium von Gijón einen Besuch abstatten. Herrliche Spaziergänge versprechen hingegen ein Ausflug in den Botanischen Garten, der sich auf die Atlantik-Region spezialisiert hat, und ein Abstecher auf den Küstenwanderweg zum Strand La Ñora, der nach jeder Kurve neue grandiose Perspektiven bietet.

Kreuzfahrten Gijon: Schiffe, die hier unterwegs sind


Top