Kreuzfahrtanregungen für Geschichtsinteressierte

Angebote

Auf Spuren der "alten Römer und Griechen": Kreuzfahrten für Geschichtsinteressierte

Wussten Sie schon, dass Kreuzfahrten Geschichtsinteressierten die Möglichkeit bieten, sich auf angenehmste Weise neues Wissen anzueignen? Dass Reisen bildet, ist allgemein bekannt, und Hochseekreuzfahrten und Flusskreuzfahrten bilden keine Ausnahme, sondern bieten eine ausgewogene Mischung aus Entspannung und Entdeckung, aus Gegenwart und Geschichte. Wenn Sie Geschichte fasziniert, lassen Sie sich vielleicht von unserem Ausflug in die Weltgeschichte inspirieren.

Eine Mittelmeer-Kreuzfahrt, z. B. mit MSC Kreuzfahrt oder auf einem Mein Schiff, ist ideal, um den Spuren der griechischen und römischen Antike zu folgen. Einer der absoluten Höhepunkte ist das antike Olympia in Griechenland, das nicht nur eine Orakelstätte und Heiligtum, sondern auch der Austragungsort der Olympischen Spiele des Altertums war. Hier können Sie auf Kreuzfahrten im östlichen Mittelmeer Überreste der Kampfstätten und der Tempel besichtigen. Einst stand hier eines der antiken Weltwunder – eine riesige Statue des Zeus, dem die Spiele gewidmet waren. Das römische Reich dehnte sich einige Jahrhunderte später auf dem Höhepunkt seiner Macht über den gesamten mediterranen Raum aus. Entsprechend sind noch heute an vielen Orten nahe der Häfen, an denen Kreuzfahrtschiffe festmachen, Zeugnisse des römischen Lebens zu finden. Ein herausragendes Beispiel ist Pompeji in der Nähe von Neapel, die durch den Ausbruch des Vulkans Vesuv im Jahr 79 n. Chr. völlig eingeäschert wurde und heute eine der am besten konservierten Ruinenstädte der Antike darstellt und entsprechend beliebtes Ausflugsziel auf Schiffsreisen ist. Auch Sizilien ist reizvoll: Die einst griechischen Städte Taormina und Syrakus zählen zu den Ausflugszielen in Catania. Sowohl auf Flusskreuzfahrten Donau als auch Reisen auf der Mosel werden Sie überall auf Spuren der Römer treffen. Rhône-Flusskreuzfahrten führen ebenso in ehemalige römische Städte, in denen noch viele Bauten bestens erhalten sind, so vor allem in Arles und Avignon.

Große Epochen und ihre Monumente

Großartige Kulturgeschichte

Eine Mittelmeer Kreuzfahrt eignet sich ideal, um den Spuren der Antike zu folgen. Highlights in Griechenland sind u. a. Olympia, Athen und Heraklion auf Kreta. In Italien sind u. a. Sizilien, Pompeji bei Neapel und das Kolosseum in Rom hervorzuheben.

Mittelmeer Kreuzfahrt

Vom Mittelalter in die Renaissance

Die Renaissance-Metropole Florenz kann während einer Mittelmeer Kreuzfahrt auf Ausflügen von Livorno aus erreicht werden. Wer die von Mauren in Granada errichtete Alhambra bestaunen möchte, kann dies auf Kreuzfahrten über Málaga.

Kreuzfahrten Málaga

Kunst und Kultur der Mauren und der italienischen Renaissance

Italien-Kreuzfahrten haben für Geschichtsinteressierte so viel zu bieten, dass Sie auf jeden Fall auf deren Kreuzfahrtwunschliste stehen sollte. Auch das Zeitalter der italienischen Renaissance ist höchst spannend und hinterließ Zeugnisse in vielen Hafenstädten, die auf Adria-Kreuzfahrten und Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer angelaufen werden. Kunstliebhaber werden bei Venedig-Kreuzfahrten ins Schwärmen kommen, denn zusammen mit Florenz und Genua war Venedig das Kultur- und Kunstzentrum der Frühen Neuzeit. Noch heute finden sich in diesen Städten wunderschöne Bauten, spannende Museen, malerische Plätze und Kunstschätze. Außerdem war Venedig die Vormacht in der Adria; der Machteinfluss der Stadt dehnte sich auf den ganzen Mittelmeerraum aus, unter anderem auch nach Korfu.

In Spanien können Sie heute ein harmonisches Zusammenspiel verschiedener Kulturen aus verschiedenen Jahrhunderten bewundern. Ein Beispiel dafür ist Málaga im Süden des Landes, wo man bis heute römischer, arabischer und spanischer Geschichte folgen kann. Fast die gesamte iberische Halbinsel zählte mehrere Jahrhunderte zum Reich der Mauren, am Ende der arabischen Herrschaft war bis 1492 nur noch das Emirat Granada übrig. So ist für Geschichtsinteressierte auf Kreuzfahrten über Málaga der Ausflug nach Granada ein absolutes Muss. Hier lockt die berühmte Stadtburg Alhambra zur Besichtigung, die ein herausragendes und wunderschönes Beispiel für die kunstvolle maurische Bauweise ist und zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Europas zählt. Sie möchten am liebsten morgen losreisen? In diesem Fall empfiehlt sich der Blick auf die aktuellen, sogenannten Stornokabinen. Wenn der nächste Urlaub noch etwas länger warten muss, werden Sie unter unseren Kreuzfahrten 2020 fündig.

Tipps für Geschichtsinteressierte in der "Neuen Welt"

Azteken, Inka und Maya

Wenn Sie auf Kreuzfahrten 2021 Zeugnisse der untergegangenen Hochkulturen Mittelamerikas besichtigen möchten, ist dies u. a. auf Mexiko-Kreuzfahrten möglich. Auch so manche Westliche-Karibik-Kreuzfahrt legt auf der Halbinsel Yucatán an.

Kreuzfahrten Mittelamerika

Auf den Spuren der Pilgerväter

In Boston führt der spannende Freedom Trail durch die Geschichte des Unabhängigkeitskrieges der USA. Wer sich für die Kultur der nordamerikanischen Ureinwohner interessiert, ist u. a. mit Kreuzfahrten über Vancouver gut beraten.

Kreuzfahrten Nordamerika

Geschichtsinteressierte auf Reisen in der „Neuen Welt“

Vor 1492 besiedelten hoch entwickelte Kulturen den amerikanischen Kontinent; unter ihnen befanden sich auch die Azteken, die in Mexiko ein Großreich geschaffen hatten. Auf Mexiko-Kreuzfahrten können Sie auf Ausflügen, z. B. während des Aufenthaltes in Cozumel, Reste der Hochkultur der Maya besichtigen, die in ihrer Hochzeit über weite Teile Mittelamerikas herrschten. Die Kultur der Maya ging allerdings aus noch nicht geklärten Gründen im Laufe des 9. Jahrhunderts unter.

In Nordamerika waren die indigenen Kulturen zwar nicht so hochentwickelt wie in Mittel- und Südamerika, aber in den USA und in Kanada gibt es interessante geschichtsträchtige Orte zu entdecken. Sowohl die britische Krone als auch Frankreich und die Niederlande beanspruchten Gebiete des neuentdeckten Kontinents für sich. So war New York einst Neu Amsterdam und auf Karibik-Kreuzfahrt können Sie bis heute einen Ausflug in die Niederlande machen, denn ein paar Inseln gehören immer noch zur niederländischen Krone, wie man in Kralendijk und Willemstad gut erkennen kann. Auf New-Orleans-Kreuzfahrten werden Ihnen die französischen Einflüsse, die diese zauberhafte Stadt geprägt haben, sofort ins Auge fallen. Das kanadische Quebec erinnert noch stärker an die ehemaligen Kolonisten – hier spricht man bis heute französisch. Auf Boston-Kreuzfahrten können Sie an den Ort der berühmten Boston Tea Party reisen und dem Freedom Trail folgen, der an den Unabhängigkeitskrieg der Vereinigten Staaten erinnert. Wer sich für die Geschichte der indigenen Völker Nordamerikas interessiert, wird vor allem in Vancouver über die Fülle an Möglichkeiten staunen, sich über die „First Nations“ zu informieren.


Fotoquellen
Olympia: © Atlantios / pixabay.com
Granada: © dkatana / pixabay.com
Nordamerika: © skeeze / pixabay.com
Mittelamerika: © swisshippo / fotolia.com

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top