Kreuzfahrten Fortaleza

Fortaleza liegt im Nordosten Brasiliens. Der Ortsname leitet sich ab von der Bedeutung des Wortes „Festung“. Im Jahr 1611 wurde von den Portugiesen Festung São Sebastião errichtet, die an der Mündung des Rio Ceará liegt und auch der Ursprung der Stadt ist. Nach kurzer Herrschaft der Holländer fiel der Ort 1654 wieder an die Portugiesen, die dann auch der besiedelten Gegend um São Sebastião den Namen Fortaleza – „Festung“ gaben. Mit der Zeit entwickelte sich die Stadt zu einem bedeutenden Umschlags- und Handelsplatz für die Rinderzüchter aus dem Landesinneren. Heute gilt Fortaleza als eine der größten Städte Brasiliens mit traumhaften weißen Stränden und zahlreichen Wassersportmöglichkeiten. Zu den Sehenswürdigkeiten in der Altstadt gehört das alte Gefängnis in der Rua Senador Pompeu, das Theater José de Alencar aus dem Jugendstil und der Passeio Público, ein kleiner Park mit einem Pau-Brasil-Baum, von dem auch die Bezeichnung „Brasilien“ abgeleitet wurde. Das Museu Histório e Antropológico do Ceará zeigt Ausstellungen zur Geschichte der Stadt und des Bundesstaates Ceará.


Top