Kreuzfahrten ab Fort Lauderdale

Abfahrt im „Sunshine-State“: Kreuzfahrten ab Fort Lauderdale

Fort Lauderdale liegt im US-Bundesstaat Florida etwa 30 Kilometer von Miami entfernt. Es zählt zu den größten Städten der Metropolregion Miami und wird von vielen Kanälen und Flüssen durchzogen. Der Hafen Port Everglades ist neben seiner Bedeutung für den Güterumschlag auch ein wichtiger Ausgangs- und Zielort für Kreuzfahrten in die Karibik – an zwei Terminals und zahlreichen Kais können gleichzeitig bis zu 10 Kreuzfahrtschiffe anlegen. Bevor Urlauber auf Kreuzfahrten ab Fort Lauderdale in die Karibik oder zu den Bahamas starten, können sie in ihrem Starthafen selbst auch schon einiges entdecken und erleben. Es locken Wassersportaktivitäten, Delfinschwimmen, herausragende Museen und natürlich der Nationalpark der Everglades – beste Argumente dafür, ein paar Tage Aufenthalt an Land mit einer Kreuzfahrt ab Fort Lauderdale zu kombinieren.

Tourismus als Entwicklungsfaktor für Fort Lauderdale

Das heutige Stadtgebiet Fort Lauderdales wurde früher von Ureinwohnern des Stammes der Tequeste besiedelt; im 16. Jahrhundert brachten spanische Entdecker viele Krankheiten mit sich – mit verhängnisvollen Auswirkungen auf die Tequeste. Die letzten Ureinwohner wurden im 18. Jahrhundert nach Kuba gebracht. Florida stand über lange Zeit unter Einfluss verschiedener Nationen, darunter Spanien und das Vereinigte Königreich. 1845 wurde es der 27. Bundesstaat der USA und schloss sich vor dem Amerikanischen Bürgerkrieg den Konföderierten Staaten an. Ende des 19. Jahrhunderts wurde Florida, wieder Mitglied der Union, touristisch interessant. Die Gegend rund um Fort Lauderdale entwickelte sich vor allem während des sogenannten Florida-Landbooms während der 1920er Jahre. Im Zweiten Weltkrieg war Fort Lauderdale eine wichtige Militärbasis.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Fort Lauderdale entdecken

Fort Lauderdales Flair: moderner Kreuzfahrt- und Yachthafen und Tor zu den Everglades

Top Sehenswürdigkeit

  • Hafen mit Kreuzfahrtanlegestellen, Marinas und Bootswerften

Faktencheck Fort Lauderdale

  • Kultur: Museum of Discovery and Science, Stranahan House, Museum of Art, Bonnet House Museum
  • Shopping: Einkaufszentren Sawgrass Mills und Galleria
  • Parks, Gärten: Flusspromenade entlang des New River
  • Umgebung: Everglades-Nationalpark
  • Währung: US Dollar

Idealer Ausgangspunkt für Kreuzfahrten ab Fort Lauderdale

Der Hafen von Fort Lauderdale ist der Dreh- und Angelpunkt zahlreicher Aktivitäten, die Besucher unternehmen können. Nicht nur Megaliner starten an den Kais auf Kreuzfahrten ab Fort Lauderdale; auch als Yachthafen ist Fort Lauderdale wegen der Nähe zur Karibik äußerst beliebt: Gigantische 40.000 Boote haben in den Marinas der Stadt ihren Liegeplatz. Genießen Sie bei einem Spaziergang die Komposition aus glitzerndem, dunkelblauem Meer und den schaukelnden weißen Luxusbooten, bevor Sie sich vielleicht zu einer Fahrt mit einem Wassertaxi entscheiden. Es ist das wohl bequemste Fortbewegungsmittel, um die Stadt, die auch „Venedig Amerikas“ genannt wird, zu erkunden. Wenn Sie vor oder nach Ihrer Kreuzfahrt ab Fort Lauderdale hinaus auf das Meer möchten, stehen zu diesem Zwecke zahlreiche Ausflüge und Aktivitäten zur Auswahl: Tauchausflüge, Schwimmen mit Delfinen oder ein Abstecher in das tropische Marschland der Everglades, wo Sie Spannendes über Flora und Fauna des Nationalparks erfahren und mit hoher Wahrscheinlichkeit aus sicherer Entfernung Alligatoren sehen können.

Kultur und Gartenparadiese auf Kreuzfahrten via Fort Lauderdale erleben

Aber auch kulturell hat Fort Lauderdale dank wohlhabender Sponsoren viel zu bieten: Das Museum of Art zeigt unter anderem Keramiken von Picasso sowie zeitgenössische Kunst aus Kuba. Das Museum of Discovery and Science bietet spannende naturkundliche Ausstellungen und im Bonnet House Museum mit seinen beeindruckenden tropischen Gärten erfahren Sie Wissenswertes über die Stadtgeschichte. Das denkmalgeschützte Stranahan House in der Innenstadt ist eines der ältesten Gebäude im Broward County. Es wurde Anfang des 20. Jahrhunderts vom Kaufmann und Großgrundbesitzer Frank Stranahan erbaut und beherbergt heute auch ein Museum.

Auch zum Bummeln und natürlich zum Shoppen bieten sich in Fort Lauderdale viele Gelegenheiten. Entlang des New Rivers erstreckt sich eine schöne Flusspromenade, die zum entspannten Flanieren einlädt. Ein Paradies für Shoppingbegeisterte ist das Einkaufszentrum Sawgrass Mills – mit mehr als 350 Geschäften ist es eines der größten Fashion-Outlets der Welt: ein Muss für Fashionistas! In der Galleria finden Sie neben zahlreichen Geschäften auch ein großes Angebot an erstklassigen Restaurants jeglicher Richtung. Wenn auch Sie auf den Geschmack gekommen sind, eine Kreuzfahrt ab Fort Lauderdale mit einem Kurzurlaub in der bei Urlaubern so beliebten Stadt zu verbinden, dann seien Ihnen noch die traumhaften, nahen Sandstrände empfohlen.

Top