Kreuzfahrten Fort de France/ Martinique

Fort-de-France ist der Hauptort von Martinique, Frankreich, eine der größten Städte der kleinen Antillen. Ihre Bewohner sind afrikanischer, indischer oder chinesischer Abstammung und erzeugen ein multikulturelles Flair auf der Insel. Der ursprünglich als Fort Royal bezeichnete Ort hat einen natürlichen Hafen, der die Befestigungsanlagen, Fort Desaix aus dem Jahr 1780, Fort Tartenson und Fort Gerbault umgibt. In dem Hafen befindet sich auch ein Denkmal zu Ehren der französischen französischen Kaiserin Joséphine, die auf Martinique geboren wurde. Sehenswürdigkeiten sind das Rathaus von Fort-de-France, die Kathedrale Saint-Louis (1895) von und die Bibliothèque Schœlcher (1886/93), die beide vom Architekten Pierre-Henry Picq entworfen wurden.


Top