Kreuzfahrten Elba

Kreuzfahrten Elba

Eine fischförmige Insel vor einem stiefelförmigen Land?

Diese Beschreibung trifft genau auf Elba zu. Lassen Sie sich von uns anregen, dieses beliebte Reiseziel vor der Küste Italiens auf einer Kreuzfahrt zu besuchen. Die drittgrößte Insel Italiens liegt im Westen des Landes, vor der Küste von Piombino und gehört zur Toskana.  Auf der Landkarte leicht zu erkennen: die Umrisse des Eilandes bilden ganz deutlich einen Fisch. Wie Sie von Ihrem Kreuzfahrtschiff aus gut sehen können, ist die „Isola d’Elba“ mit ihrer fast 150 km langen Küste ein wahres Badeparadies. Die üppige Natur bietet sich für verschiedenste Aktivitäten, wie z. B. Wandern und Radfahren, an. Letzteres ist problemlos für alle möglich, die auf Kreuzfahrtschiffen mit Leihfahrradservice ihren Urlaub verbringen. Auf Landausflügen können Sie aber auch die Ortschaften der Insel besuchen. Dabei gleicht kein Ort dem anderen. Sie alle besitzen ein ganz eigenes Flair. Besonders schön sind die Bergdörfer, wie z. B. Rio nell’Elba, wo man glauben könnte, man sei ins Mittelalter zurückversetzt. In Capoliveri können Sie durch malerische Gassen schlendern und auf einem der vielen Plätze in einem Café verweilen. Ausgangspunkt für die Erkundungstouren auf Elba ist zumeist der Hafen in der Hauptstadt Portoferraio.

Erkunden Sie die malerische Hafenstadt Portferraio

Was immer Sie auch auf Elba vorhaben, ein Besuch von Portferraio sollte möglichst dazu zählen. Bereits ein völlig zielloser Spaziergang durch die hübschen Straßen mit pastellfarbenen Häusern lohnt sich. Flanieren Sie an der Hafenpromenade und der natürlichen Bucht von Portoferraio entlang oder besichtigen Sie die Sehenswürdigkeiten der toskanischen Insel. Besuchen Sie z. B. den Dom aus dem 16 Jh., in dessen Schatten die verlockende Markthalle ihren Platz gefunden hat. Neben den Händlern, die hier alles Nützliche und Mögliche verkaufen, gibt es in Portoferraio auch exklusive Geschäfte, wo Sie mit Sicherheit ein ganz besonderes Souvenir finden. Die mächtigsten Sehenswürdigkeiten sind die Burganlagen „Forte Falcone“ und „Forte Stella“, die ebenfalls aus dem 16. Jh. stammen. Auch die Besichtigung des ehemaligen Wohnortes von Napoleon, des „Palazzina dei Mulini“, sollten Sie sich bei Ihrem Landgang nicht entgehen lassen. Er verbrachte hier im Jahr 1814 zehn Monate während seiner ersten Verbannung, bis er auf das Festland zurückkehrte und erst nach 100 Tagen bei Waterloo endgültig unterlag.

Mediterrane Traumstrände warten auf Sie

Genießen Sie das tiefblaue Mittelmeer an einem entspannten Strandtag. Wunderschöne, weiße Sandstrände finden Sie beispielsweise in Fetovaia, Seccheto und Cavoli. Der längste Strandabschnitt von Elba befindet sich bei Marina di Campo im Norden der Insel. Wenn Sie gern schnorcheln oder tauchen, nutzen Sie hier die Gelegenheit. Bevor der Aufenthalt an Land zu Ende geht, lassen Sie doch noch die gesammelten Eindrücke bei einem köstlichen Glas Wein Revue passieren. Elba ist auch für seinen Weinanbau bekannt. Probieren Sie z. B. einen traditionellen, einfachen, aber wohlschmeckenden Tischwein. Aber auch Likörweine werden auf Elba hergestellt, nämlich der „Moscato“ und der „Aleatico“. Beispielsweise die Reederei Costa bringt Sie auf einer Kreuzfahrtroute nach Elba auch zu italienischen Städten auf dem Festland, aber auch z. B. nach Malta oder in das französische Korsika.

Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner