Kreuzfahrten Dubrovnik

Dubrovnik liegt im südlichen Kroatien an der Adria und wird auch als „Perle der Adria“ und „Kroatisches Athen“ bezeichnet. Seit ihrer Gründung im 7. Jh. stand die Stadt unter dem Schutz von Byzanz. Zur Zeit der Kreuzzüge stand die Stadt zeitweise unter der Herrschaft Venedigs (1205–1358). Eine Blütezeit erreichte Dubrovnik im 15. und 16. Jh. durch den ertragreichen Handel mit den Osmanen im Hinterland und den Küstenstädten des Mittelmeerraums. Die gesamte Altstadt wurde 1979 von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Die imposanten Stadtmauern gelten als das besterhaltene Fortifikationssystem in Europa, sind das Wahrzeichen der Stadt und umfassen einen hervorragend erhaltenen Komplex von Bauwerken aus allen Perioden der Stadtgeschichte. Hierzu gehören die Hauptpromenade (der „Stradun“), der Fürsten-Palast, die Kirche des Hl. Blasius (sv.Vlaho), die Kathedrale, drei große Klöster, das Zollhaus und das Rathaus. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Rolandsäule, der Rektorenpalast, der Sponza-Palast, der Glockenturm und das städtische Rathaus. 


Top