Kreuzfahrten Dublin

Dublin liegt an der Ostküste der Insel Irland, an der Mündung des Flusses Liffey in der Dublin Bay und ist die Hauptstadt der Republik Irland. Erstmals historisch erwähnt ist Dublin um 140 unter dem Namen Eblana, eine keltische Siedlung. 842 gründeten Wikinger daneben ein eigenes Dorf, das sie „Dubh Linn“ nannten, hiervon leitet sich der heutige Name der Stadt ab. Nach der Schlacht von Clontarf 1014 ging die Vormacht der Wikinger verloren. Ab 1172 war Dublin das Verwaltungszentrum der Anglonormannen und zeichnete sich durch weitreichende Handelsbeziehungen aus. Das Dublin Castle wurde ab 1204 erbaut und ist heute ein Kulturzentrum. Sehenswert sind die Kirchen St. Patrick und die Christ Church Cathedral sowie das Irische Nationalmuseum, Dublins Kulturviertel ist Temple Bar mit mittelalterlichen Straßenzügen und engen kopfsteingepflasterten Gassen am Südufer des Flusses Liffey im Zentrum von Dublin.


Top