Kreuzfahrten Dover/ London

Dover im Südosten Englands besitzt den wichtigsten englischen Hafen an der Straße von Dover am Ärmelkanal. Daraus ergibt sich eine schon viele Jahrhunderte andauernde strategische Bedeutung, deren Alter durch das Wrack eines bronzezeitlichen Bootes bewiesen ist. Schon in der Römerzeit war Dover ein wichtiger befestigter Hafen und die britannische Flotte der Römer (Classis Britannica) dort stationiert. Die Bedeutung Dovers im Mittelalter bzw. unter den Normannen zeigen das Dover Castle und der normannische Bergfried, der heute ein Museum beherbergt sowie die Ringwälle des 13. und 14. Jh. Sehenswert ist die Kirche St. Mary the Virgin, die, auf römischen Fundamenten erbaut, noch erhalten ist. Für die landschaftliche Kulisse sind die weißen Felsen typisch.


Top