Kreuzfahrten Darwin

Die erst 1869 gegründete Stadt Darwin gilt als „Tor nach Asien“ und ist ein guter Ausgangspunkt für Touren in den Litchfield-Nationalpark oder den Kakadu-Nationalpark. Eine Besonderheit der Stadt ist ihre Multikulturalität, mit etwa 75 Nationalitäten, davon sind etwa ein Viertel der Bewohner Aborigines oder Torres-Strait-Insulaner. Sehenswert ist das Museum and Art Gallery of the Northern Territory, das eine umfangreiche naturwissenschaftliche Präparatesammlung, eine Ausstellung über die Geschichte der Stadt, die dreimal von Wirbelstürmen stark verwüstet wurde, zeigt und eine Ausstellung einheimischer Kunst. Zahlreiche Kunstgalerien in Darwin zeigen ausschließliche Aboriginal-Kunst. Die Botanischen Gärten, die von einem deutschen Emigranten angelegt wurden, zeigen Monsun- und Regenwald. Die nie fertig gestellten, WW2 Oil Storage Tunnels genannten Tunnelsysteme, waren 1942 zur unterirdischen Lagerung von Treibstoff konstruiert worden und werden heutzutage als Museum genutzt, das eine Ausstellung über die damaligen Ereignisse zeigt.


Top