Kreuzfahrten Dänemark

Angebote Dänemark

Beliebtes Reiseland: auf Kreuzfahrten Dänemark entdecken

Dänemark, eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen, liegt an vielen attraktiven Kreuzfahrt-Routen. So starten in Kopenhagen z. B. Kreuzfahrten in die Ostsee oder in das Baltikum. Aber auch Seereisen nach Nordeuropa oder rund um Westeuropa legen hier häufig Etappen ein. Für Dänemark ist der Sommer die schönste Reisezeit, weil das Klima die durchschnittlich angenehmsten mittleren Temperaturen um 20 Grad bereithält. Doch die Urlaubssaison startet hier in den Osterferien und reicht bis weit in den Herbst. Wussten Sie schon, dass Dänemark nur eine Grenze zu Land hat? Die Halbinsel Jütland grenzt an das deutsche Bundesland Schleswig Holstein. Dänemark ist übrigens ein transkontinentaler Staat, denn neben den Faröer Inseln gehört auch Grönland, das geografisch zu Nordamerika zählt, zum Königreich. Kein Wunder, dass die Dänen eine lange Seefahrertradition haben. Heute besuchen internationale Reedereien den südlichsten Bereich Skandinaviens zwischen Nord- und Ostsee, u. a. auch Royal Caribbean, Norwegian Cruise Line oder MSC Kreuzfahrten.

Alte Märchen und modernes Design in Dänemarks Hauptstadt

Kopenhagen ist nicht nur eine wunderschöne Stadt, durch die es sich ausnehmend gut schlendern lässt. Sie lockt auch mit kulturellen Höhepunkten, die entdeckt werden wollen. Das wohl berühmteste Fotomotiv der Metropole befindet sich an der Uferpromenade Langelinie: die Bronzefigur der „Kleinen Meerjungfrau“. Nur 125 cm klein ruht sie auf einem Felsen vor der Hafenkulisse. Ihr Erfinder, Hans Christian Andersen, machte Dänemark auf der ganzen Welt berühmt. Viele Orte in Kopenhagen erinnern an ihn, so z. B. auch einer der ältesten Vergnügungsparks der Welt, der Tivoli. Viele der schönsten Sehenswürdigkeiten, die Sie in Kopenhagen entdecken können, sind bequem fußläufig zu erreichen. Statten Sie dem königlichen Schloss Amalienborg einen Besuch ab und beobachten eine Wachablösung. Die beeindruckende Kuppel der Frederikskirche ist von hier aus gut zu sehen. Sie hat eine besondere Geschichte als Bauruine hinter sich, denn 1770 wurden die Arbeiten an ihr gestoppt und erst in den 1870er Jahren wieder aufgenommen. Planen Sie unbedingt Zeit für einen Bummel in der Strøget ein, die mit 1,1 Kilometern längste Fußgängerzone Europas ist. Auch ihre Nebenstraßen mit kleineren Shops und netten Cafés sind spannend. Dänemark ist für sein modernes, klassisches Design berühmt, das in vielen Produkten umgesetzt ist. An Anregungen für nette Souvenirs aus Kopenhagen wird es keinesfalls mangeln.

Kreuzfahrten Dänemark: bewegte See und versandete Gebäude am Skagerrak

Nach dem Landausflug nach Kopenhagen werden Sie bestimmt eine volle Einkaufstasche in Ihre behagliche Kabine auf Ihrem Kreuzfahrtschiff zurücktragen. Wenn Sie wieder auf dem Meer unterwegs sind, können Sie die Schönheiten der Küste Dänemarks bequem vom Deck aus bewundern. Einige Routen ermöglichen einen Landgang in Aarhus, wo Sie das Wikingermuseum über die große Geschichte dieses Volkes informiert. Das Meer rund um das Skagerrak  an der Nordküste Jütlands ist besonders bewegt. Es verbindet die Nordsee mit der Ostsee. Einige Schiffe legen in Skagen an, der windigen Kleinstadt, nach welcher der Meeresabschnitt benannt worden ist. Skagen inspirierte nicht nur eine bekannte Uhrenmarke, sondern ist ein sehr malerischer Ort, den Künstler schätzen. Eine der Hauptattraktionen ist die versandete Kirche aus dem 13. Jahrhundert. Das „Skagen Odde Naturcenter“ informiert über die prägenden Naturphänomene der Region: Wind, Wasser und Licht. Zurück an Bord können Sie diese Elemente noch ausführlicher und in aller Ihrem Urlaub gebührenden Ruhe studieren. Genießen Sie die Zeit auf Ihrem luxuriösen Kreuzfahrtschiff zwischen spannenden Landgängen an der Küste von Nord- und Ostsee.

Abbildung großes Bild oben: © SeanPavonePhoto / fotolia.com

Abbildung kleines Bild links/ rechts: © Cunard Line

Abbildung kleines Bild links unten: © WolfgangBantz / pixabay.com

Top