Kreuzfahrten Da Nang

Zu Besuch in Da Nang

Da Nang liegt am Delta des Flusses Han, in Zentralvietnam und wird unter anderem von MSC Kreuzfahrt und Costa Kreuzfahrten auf Asien-Kreuzfahrten angelaufen. Während der französischen Kolonialherrschaft wurde die Stadt Tourane genannt. Der Naturhafen machte Da Nang zu einem wichtigen Handelspunkt am Pazifischen Ozean. Im Vietnamkrieg diente die Hafenstadt als wichtige Marinebasis der Amerikaner, damals entwickelte sie sich zu einer der größten Städte in Südvietnams. Da Nang Beach hieß früher China Beach und gilt heute als Surfer-Paradies, rechts der Straße liegt der Strand mit feinem und weichen Sand, links der Straße stehen abgesehen von traditionellen Fischerhütten und Rundbooten aus Bambus auch Baracken und verfallende Hangars, die an die Zeit des Vietnam-Kriegs erinnern. Damals kamen die Soldaten hierher, um sich zu erholen. Zu den Sehenswürdigkeiten da Nangs gehört die 67 m hohe Bodhisattva-Statue auf der Halbinsel Son Tra. Das Cham-Museum informiert über die regionale Geschichte, vor allem aus der Zeit, als Da Nang vor der Kolonialzeit zum Cham-Reich gehörte.

Kreuzfahrten Da Nang: Schiffe, die hier unterwegs sind

Kreuzfahrten Vietnam: Häfen und Ziele im Überblick


Top