Costa Kreuzfahrten

Costa Angebote

Der besondere Charakter von Costa Kreuzfahrten

Erleben Sie modernes italienisches Lebensgefühl auf Schiffsreisen der Reederei Costa Kreuzfahrten (italienisch: Costa Crociere). Kreuzfahrtschiffe durchqueren auf Costa Kreuzfahrten unter italienischer Flagge die Weltmeere und verwöhnen ihre Passagiere auf fast 140 verschiedenen Routen, die in 60 Einschiffungshäfen starten. Zu den Fahrtgebieten zählen unter anderem Südamerika, Nordeuropa, der Orient und der Indische Ozean. Natürlich kann man mit Costa Kreuzfahrten aber auch auf Mittelmeer Kreuzfahrt oder Karibik Kreuzfahrt gehen.

Schon von Weitem sind die strahlend weißen Schiffe auf Costa Kreuzfahrten an ihren, mit einem großen blauen C gekennzeichneten, leuchtend gelben Schornsteinen zu erkennen. Jedes Schiff der Reederei hat einen ganz individuellen Charakter, auf den sein jeweiliger Name hinweist. Alles von der Ausstattung bis zu den Deckbezeichnungen ist stimmig und trägt dazu bei, dass Urlaubsgefühle bereits an Bord und nicht erst bei der Entdeckung der reizvollen Reiseziele aufkommen. Costa Kreuzfahrten legt großen Wert auf Kunst und Design, bindet namhafte Architekten in die Planung seiner Ozeankreuzer mit ein und stellt an Bord Kunstwerke aus, die zum Gesamtkonzept des jeweiligen Schiffs passen. Mittlerweile sind weit mehr als 4.500 Originale und mehr als 60.000 Reproduktionen auf den Hochseeschiffen von Costa Kreuzfahrten zu bewundern.

Meeresreisen für ein großes Publikum

Die Schiffe der Costa Kreuzfahrten besitzen das Ambiente luxuriöser Resorts, die aber auch genügend Raum für ferientypische Ungezwungenheit bieten. Daher fühlen sich gleichermaßen erholungsbedürftige Eltern, ihre ausgelassenen Kinder, bildungsinteressierte Urlauber, verliebte Paare oder seereiselustige Singles und Gruppen an Bord der italienischen Flotte wohl. Costa Kreuzfahrten sind so zugeschnitten, dass sie den Geschmack aller Altersstufen und beeindruckend viele Interessen bedienen. Weitläufige Sonnendecks mit Swimmingpools, eine ausgezeichnete und vielfältige Gastronomie, Events und abwechslungsreiche Freizeitangebote, die zur Teilnahme einladen, verwöhnen die Passagiere. Das kulinarische Spektrum reicht von köstlichen Buffets, die immer wieder frisch und reichhaltig befüllt werden, über mehrstöckige, elegante Hauptrestaurants bis hin zu Spezialitätenrestaurants, die die Vielfalt der Welt auf gastronomische Weise repräsentieren. Dass die weltweit beliebte italienische Küche auf den Schiffen der italienischen Costa Kreuzfahrten eine wichtigen Schwerpunkt bildet, muss nicht besonders betont werden. Kinder freuen sich nicht nur über Kindergerichte, sondern auch über Bereiche und Angebote, die genau auf sie zugeschnitten sind; die fröhliche Kunstfigur "Peppa Wutz" und ihre Gefährten zaubern schon beim Ankommen ein Lächeln auf die Gesichter der jüngsten Passagiere. Costa Kreuzfahrten bieten, je nach individueller Schiffsausstattungvon gemütlichen Tanzbars über Showtheatern und Diskotheken bis zum 4-D-Kino und Laserspielen eine große Bandbreite von Attraktionen und Möglichkeiten, die bei zahlreichen Kreuzfahrtfreunden bestens ankommen. Das spiegelt sich auch in der Vielfalt der etwa 2.200 verschiedenen Landausflüge wider, die in mehrere Aktivitätskategorien von "leicht" bis "schwer" eingeteilt sind. Sie machen es einfach, die Lebensweise, Kultur und Natur der besuchten Regionen kennenzulernen und bieten ebenso auf Kreuzfahrten für Sportliche genügend Raum, sich an Land angenehmen Herausforderungen zu stellen.

Entspanntes Reisen mit Costa Kreuzfahrten, das der Seele gut tut

Fitness und Wellness wird auf Costa Kreuzfahrten groß geschrieben. Wer seinen Urlaub dazu nutzen möchte, Körper und Seele ausgiebig zu regenerieren, der trifft mit einer Wellness Kreuzfahrt genau die richtige Wahl. Erholsame Anwendungen, innovative Spaeinrichtungen, Saunen und Pools sowie reizvolle Sportmöglichkeiten begeistern Passagiere, die höchsten Wert auf einen entspannten Geist in einem gesunden Körper legen. Schon der Gedanke an die Thalassotherapien, Meditationen, Dampfbäder, Massagen und Whirlpools auf hoher See macht ein wenig gelassener. Sportler können sich auf die Möglichkeit zum individuellen Training, interessante Kurse und natürlich auf das tägliche Jogging im Außenbereich freuen, das mit Blick auf den weiten Ozean ganz außergewöhnlich wird. Wer sich auf Costa Kreuzfahrten ganz besonders verwöhnen lassen möchte, bucht eine Samsara-Kabine oder -Suite, die auf einer Auswahl von Schiffen innerhalb des Thermalbereiches liegen und einen freien Zugang zu den großzügigsten und luxuriösesten Spa-Bereichen beinhalten, die auf den Weltmeeren unterwegs sind. Häufig werden wir auch für die Reederei Costa nach Stornokabinen gefragt. Es gibt in der Kreuzfahrt keine Stornokabinen, weil sie immer direkt an die Reederei gemeldet werden müssen. Aber gern kommen wir dem Wunsch nach einer Liste von kurzfristigen und kostengünstigen Kreuzfahrt Angeboten entgegen, die so günstig sind, als seien sie Stornokabinen.

Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit auf Costa Kreuzfahrten

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen fühlt sich Costa Kreuzfahrten dem Erhalt der Meere und der angefahrenen Reiseziele verpflichtet und veröffentlicht regelmäßig Nachhaltigkeitsberichte. Als erste Kreuzfahrtgesellschaft der Welt hat Costa Kreuzfahrten für seine Ambitionen auf diesem Gebiet für die gesamte Flotte den Green Star Award verliehen bekommen, der bestätigt, dass die Schiffe in einer umweltverträglichen Art und Weise geplant, gebaut und verwaltet werden. In den nächsten Jahren kommt die neueste Generation Costa-Kreuzfahrtschiffe hinzu, die ein ganz besonders ressourcenschonendes "Green Design" verwenden und mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden, dem saubersten fossilen Rohstoff. Das erste mit LNG betriebene Schiff von Costa Kreuzfahrten geht 2019 auf seine erste Reise, die Costa Smeralda, die für bis zu 6.600 Passagiere ausgelegt ist.

Tradition und Innovation

Die Erfolgsgeschichte von Costa reicht bis in das Jahr 1854 zurück. Zu jener Zeit begann der in Genua ansässige Reeder Giacomo Costa mit dem Warentransport per Schiff. Das Unternehmen Costa Kreuzfahrten nahm 1948, fast hundert Jahre später, seinen Betrieb auf. Als erstes Passagierschiff lief die „Anna C“ aus dem genuesischen Hafen mit Ziel Rio de Janeiro aus. Unternehmensgründer Angelo Costa setzte sich schon damals das Motto, das Unmögliche möglich zu machen, um das Erlebnis Kreuzfahrt für die Gäste noch einzigartiger zu gestalten. Seither bildeten Kreuzfahrten einen wichtigen Schwerpunkt der zunächst familiengeführten Reederei. Nur 20 Jahre später ergänzte Costa das Angebot um kombinierte Flug- und Kreuzfahrtpakete. Auch was Zielgebiete anbetrifft, sind Costa Kreuzfahrten Vorreiter. So waren sie 2006 die ersten im Zielgebiet Asien und 2007 im Indischen Ozean. 2011 unternahm die Costa Deliziosa in 100 Tagen die erste weltumrundende Kreuzfahrt seit vielen Jahrzehnten. Die Privatbalkone auf Kreuzfahrtschiffen sind übrigens auch als erste von Costa Kreuzfahrten eingeführt worden.

Costa Kreuzfahrten: Das Unternehmen heute

Im Jahr 1986 stellte man alle übrigen Geschäftsbereiche ein und organisierte das Unternehmen unter dem Namen Costa Crociere S.p.A. neu, um das bereits 1980 entworfene Konzept der Erlebniskreuzfahrt besser realisieren zu können. Heute zählt Costa Kreuzfahrten zur britisch-amerikanischen Carnival Corporation & plc, dem weltgrößten Kreuzfahrtkonzern. Die in Genua ansässige Kreuzfahrtreederei beschäftigt 19.000 Mitarbeiter verschiedenster Nationalitäten und begrüßt jährlich mehr als eine Million Gäste auf ihren Schiffen, die in rund 260 weltweiten Destinationen auf Reisen sind.

 

Abbildung: © Costa Kreuzfahrten

Top