Kreuzfahrten Cork

Cork liegt im Süden Irlands. Das Kerngebiet der Stadt liegt auf einer Insel in der Flussmündung des Lee. Nach einer Legende wurde Cork durch den Heiligen Finbarr in der Zeit zwischen 500 und 600 als ein Kloster auf der Flussinsel gegründet. Die seit 846 ansässigen Wikinger gründeten dort einen Handelsposten. Seit dem Ende des 12. Jh. stand die Stadt unter Normannischer Herrschaft. Der Einfluss geflohener Hugenotten seit dem 18. Jh. zeigt sich noch in Straßennamen, wie der French Church Street. Heute wird das Stadtbild durch neoklassische georgianische Architektur bestimmt wie die Christ Church, die Kirche St. Anne im Stadtviertel Shandon und das Custom House. Eine Blütezeit erlebte die Stadt im ausgehenden 18. Jh. durch den expandierenden Hafen und Glasmanufakturen. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört außerdem die Ruine eines Augustinerklosters (Red Abbey).


Top