Kreuzfahrten Cork

Zu Besuch in Cork

Irische Kultur erleben: Kreuzfahrten Cork

Cork liegt im Süden Irlands und wird u. a. von Kreuzfahrtschiffen von MSC Kreuzfahrt, Celebrity Cruises, Mein Schiff und AIDA Clubschiff angelaufen. Das Kerngebiet der Stadt liegt auf einer Insel in der Flussmündung des Lee. Das Stadtbild wird durch neoklassische georgianische Architektur bestimmt wie die Christ Church, die Kirche St. Anne im Stadtviertel Shandon und das Custom House. Eine Blütezeit erlebte die Stadt im ausgehenden 18. Jahrhundert durch den expandierenden Hafen und Glasmanufakturen. Zu den Sehenswürdigkeiten, die man z. B. auf Kreuzfahrten 2021 bewundern kann, gehört außerdem die Ruine eines Augustinerklosters (Red Abbey). Wenn Sie in Cork von Bord gehen möchten, können Sie dies u. a. auf Kreuzfahrten ab Hamburg und Kreuzfahrten ab Bremerhaven.

Corks Geschichte: von der klösterlichen Siedlung zum Vorposten altenglischer Kultur

Ursprünglich war Cork eine klösterliche Siedlung. Der Legende nach wurde diese im 6. Jahrhundert vom Heiligen Finbarr gegründet. Zwischen 915 und 922 weilten die Wikinger vor Ort und etablierten einen Handelshafen, der Cork einen städtischen Charakter verlieh. Ähnlich wie Dublin sollte Cork zu einem wichtigen Drehkreuz im skandinavischen Handelsnetz werden. Die Stadtrechte wurden Cork im Jahr 1185 vom irischen Lord Prinz John verliehen. Einst war die gesamte Stadt von einer Befestigungsmauer umgeben, die in Teilen noch erhalten ist. Seit dem Ende des 12. Jahrhundert stand die Stadt unter Normannischer Herrschaft. Der Einfluss geflohener Hugenotten seit dem 18. Jahrhundert zeigt sich noch in Straßennamen, wie der French Church Street. Wenn Sie sich kurzfristig in Cork auf die Spuren der irischen Geschichte begeben möchten, lohnt es sich, einen Blick auf die sogenannten Stornokabinen zu werfen.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Cork erkunden

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • County Hall Tower
  • Burgruine Barnahely Castle
  • Blarney Castle mit dem Blarney Stone

Faktencheck

  • Kultur: Cork Public Museum
  • Gärten/Parks: Fota Wildlife Park, Fitzgerald Park
  • Shopping: St. Patrick's Street
  • Souvenirs: Spitze, Leinen
  • Kulinarisches: Irish Stew
  • Währung: Euro

Kreuzfahrten Cork: eine schmucke Markthalle und archäologische Funde

In der Einkaufsmeile St. Patrick's Street schlägt das Herz der Stadt. Die Mitte der 2000er Jahre umgestaltete Hauptstraße wird von imposanten Gebäuden aus dem 18. und 19. Jahrhundert gesäumt. An ihrem nördlichen Ende befindet sich eine Statue von Pater Mathew, einem landesweit bekannten katholischen Priester. Die Innenstadt von Cork, die man unter anderem auf Kreuzfahrten 2022 besuchen kann, ist zu weiten Teilen im georgianischen Stil gehalten, wenngleich sie auch moderne Bauten beherbergt.

Zu den auffallenden modernen Gebäuden von Cork zählt der County Hall Tower, der im Außenbereich von einer Skulptur zweier Männer geschmückt wird. Gegenüber dem County Hall Tower befindet sich Irlands längstes Gebäude. Das einst im viktorianischen Stil erbaute Krankenhaus ist inzwischen ein Wohnkomplex.

Der sogenannte Englische Markt erstreckt sich von der Princes Street bis zur Grand Parade und ist für seine viktorianische Architektur bekannt. Der Begriff Englischer Markt wurde im 19. Jahrhundert geprägt und diente der Unterscheidung vom nahe gelegenen St. Peter's, der als Irischer Markt bekannt war. Seit seiner Renovierung in den 1980er Jahren ist der Markt multikultureller geworden und bietet eine Vielzahl an frischen Produkten aus allen Teilen der Welt. Am berühmtesten ist der Markt jedoch nach wie vor für seinen frischen Fisch, seine Metzger und seine unzähligen Restaurants, die zu den besten der Stadt gehören.

Das Cork Public Museum ist in einem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert untergebracht und konzentriert sich auf die Archäologie der Region. Die Exponate umfassen Funde aus dem Gebiet von Cork, einschließlich dem rund um die mittelalterlichen Stadtmauern. Weitere Ausstellungsstücke sind Artefakte zur Handelsgeschichte des Hafens, bronzezeitliche Arbeitsgeräte aus den Kupferbergwerken und eisenzeitliche Helmhörner.

Kreuzfahrten Irland: Häfen und Ziele im Überblick


Top