Kreuzfahrten Cockburn Town

Zu Besuch in Cockburn Town

Strand vor einer Traumkulisse: Kreuzfahrten Cockburn Town

Cockburn Town liegt auf der Insel Grand Turk im Karibischen Meer und ist die größte Insel des Britischen Überseegebiets der Turks- und Caicosinseln. Die 1681 von bermudischen Salzsammlern gegründete Stadt ist seit dem 18. Jahrhundert Hauptstadt des Archipels, das sich 153 Kilometer südlich der Insel Hispaniola mit den Staaten Haiti und der Dominikanischen Republik und 64 Kilometer südwestlich der Inselgruppe Inagua (Bahamas) befindet. Den besonderen Reiz der Insel für den Besuch auf Karibik Kreuzfahrt macht die Kombination paradiesischer Strände mit kulturellem Reichtum aus: In Cockburn Town können Sie zahlreiche beeindruckende Kolonialbauten bewundern.

Der historische Teil von Cockburn Town erstreckt sich entlang der Küste und kann, wenn Sie auf Kreuzfahrten die Stadt besuchen, bequem zu Fuß erkundet werden. Die meisten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Queen Street und der Front Street, die beide parallel zum Strand verlaufen. Das Turks and Caicos National Museum ist die Hauptattraktion der Region. Dort gibt es unter anderem eines der ältesten Schiffswracks zu sehen, das im Westen des Atlantiks geborgen wurde. Das Schiff wurde im frühen 16. Jahrhundert gebaut und sank, als es mit einem Riff der Caicos Bank kollidierte. Auch das Her Majesty’s Prison mit spannenden Ausstellungen rund um die Themen Piraterie und Kriminalität sollte auf einer Entdeckungstour nicht fehlen. Vorbei an der St. Mary’s Anglican Church im einzigartigen britisch-bermudischen Kolonialstil geht es zurück zum Town Beach, der mit türkisblauem Wasser zu verschiedenen Wassersportaktivitäten verlockt. Schwimmen, Schnorcheln und Relaxen in Traumkulisse lässt es sich auch hervorragend am Cedar Grove Beach und am Osprey Beach.


Großes Foto oben: © Find-cat / pixabay

Top